Bildquelle: markteinblicke.de

In der vergangenen Woche konnte der DAX im Angesicht einer anstehenden US-Zinswende mehr als 500 Punkte zulegen. Dabei werden sich Anleger nun noch stärker auf die Fed und andere makroökonomische Themen konzentrieren, da die Berichtssaison zum dritten Quartal zu Ende geht. Wichtig werden für DAX-Anleger auch einige engmaschig liegende Chartmarken. Hier der kompakte Wochenausblick von Nicolai Tietze, Direktor db x-markets:

Bildquelle: markteinblicke.de

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei