Bildquelle: markteinblicke.de

TraderdailyvideoNach einer zwischenzeitlichen Erholung, rutschten die DAX-Notierungen zur Wochenmitte erneut in den Keller. Damit hat sich eine weitere Aufwärtsbewegung als Strohfeuer erwiesen. Allerdings steigen aus Sicht der DZ BANK Analysten allmählich die Chancen auf eine Bodenbildung und eine Wende zum Guten. Konkret heißt es in der heutigen Analyse:

„Kurzfristig initiiert das wichtigste deutsche Aktienmarktbarometer einen Test der wichtigen charttechnischen Unterstützung um 9.325 Punkte, dem Tief vom letzten September…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf eniteo.de.

Bildquelle: markteinblicke.de

TEILEN

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei