Bildquelle: markteinblicke.de

TraderdailyvideoAngesichts der schwachen Vorgaben aus den USA und Asien ist es wenig überraschend, dass sich der DAX Donnerstagfrüh nicht in allerbester Verfassung präsentiert. Bei der DZ BANK ist man jedoch der Ansicht, dass das wichtigste deutsche Börsenbarometer seinen Stabilisierungskurs trotzdem fortsetzen sollte. Konkret heißt es in der heutigen Analyse:

„Die gestrige Entscheidung der Fed, keine klare Aussage über eine Verzögerung der Anhebung der Leitzinsen zu geben, führte gestern Abend noch zu einem schwachen Handel an der Wall Street. Sentimenttechnisch bleibt dabei die Fortsetzung der Gegenbewegung auf der Agenda…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf eniteo.de.

Bildquelle: markteinblicke.de

 

TEILEN

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei