Bildquelle: markteinblicke.de

TraderdailyvideoDie DAX-Erholungsrallye hat in den vergangenen Tagen deutlich an Fahrt verloren. Allerdings gilt es auch positiv herauszustellen, dass sich das wichtigste deutsche Börsenbarometer stabilisiert und nicht wie einige Male zuvor gleich wieder den Rückwärtsgang eingelegt hat. Zudem sehen die Analysten bei der DZ BANK immer noch etwas Luft nach oben. Konkret heißt es in ihrer heutigen Analyse:

„Bereits am Mittwoch schöpfte der DAX sein kurzfristiges Anschlussziel annähernd aus. Mit dem 161,8%-Fibonacci-Retracement der jüngsten Konsolidierungsflagge (9.865 Punkte) und dem Reaktionshoch von Ende Januar (bei 9.900 Punkten) konnte in der laufenden Aufwärtsbewegung ein wichtiger charttechnischer Bereich „abgearbeitet“ werden…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf eniteo.de.

Bildquelle: markteinblicke.de

 

TEILEN

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei