Bildquelle: markteinblicke.de

Apple (WKN 865985) hat es wieder einmal versäumt, Fans und Analysten vom Hocker zu hauen. Zwar möchte der iPhone-Hersteller mit dem neuen iPhone SE mit 4-Zoll-Display auch einen Vorstoß in ein günstigeres Preissegment wagen, allerdings will man sich weiterhin nicht von der Premium-Strategie verabschieden.

Schließlich sind 399 US-Dollar sowohl in den Industriestaaten als auch in den Schwellenländern ein stolzer Preis für ein Smartphone. Das Argument mit der Preissenkung dürfte also nicht besonders gut ziehen. Trotzdem könnte es dem iPhone SE gelingen Apples Absatzwachstum wenigstens ein Stück weit anzukurbeln, da nun eine breitere Käuferschicht angesprochen wird. Aufgrund des Mangels an Weltneuheiten bei der gestrigen Produktpräsentation ist es auch wenig überraschend, dass sich die Apple-Aktie kaum bewegt zeigte. Auch eine neue iPad-Version änderte daran nichts. Die neuen Apple-Produkte sind jedoch nicht alles, was Anleger derzeit interessiert. Gestern Abend hat sich eine überraschende Wendung im Kampf gegen die US-Justiz ergeben.

Chart: Comdirect
Chart: Comdirect

Trotzdem lag das Hauptaugenmerk auf den neuen Produkten. Die wenig euphorischen Marktreaktionen müssen nicht notwendigerweise ein schlechtes Zeichen sein. Es ist schon häufiger vorgekommen, dass eine Apple-Präsentation nicht gerade Begeisterung ausgelöst hat. Trotzdem hat es das Unternehmen immer wieder geschafft iPhones und andere Produkte erfolgreich loszuschlagen und zum wertvollsten Unternehmen der Welt aufzusteigen. Wer daher gehebelt auf Kurssteigerungen der Apple-Aktie setzen möchte, findet das Hebelprodukt mit der WKN VS7MV5 ganz interessant.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Dialog Semiconductor will mitfeiern | Die BörsenbloggerApple bleibt kaufenswert | Die BörsenbloggerDie Börsenblogger um 12: DAX – Deutsche Konjunkturdaten sorgen für Entlastung | Die Börsenblogger Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Die Nachrichtenlage wird auch am deutschen Aktienmarkt auf Unternehmensseite von der gestrigen Produktpräsentation bei Apple (WKN 8659859) dominiert. Gleichzeitig versucht der Zahlungsabwickler Wirecard (WKN […]

trackback

[…] iPhone SE mit 4-Zoll-Display (ab 489 Euro) eine breitere Kundenschicht ansprechen und endlich für stärkeres Absatzwachstum […]

trackback

[…] man sich bei Dialog Semiconductor (WKN 927200) darüber freuen, dass der Apfelkonzern mit dem iPhone SE die eigenen Smartphone-Absätze ankurbeln […]