Bildquelle: markteinblicke.de

TraderdailyvideoNach dem langen Osterwochenende wollte der DAX noch nicht so recht in Schwung kommen. Das liegt auch daran, dass Investoren auf wichtige Konjunkturdaten warten. Trotzdem sehen die Analysten bei der DZ BANK einiges an Potenzial, so lange sich das wichtigste deutsche Börsenbarometer über einigen Chartmarken halten kann. Konkret heißt es in ihrer heutigen Analyse:

„Der deutlich zu erkennende Momentumverlust in Bezug auf die gesamte Aufwärtsbewegung seit Mitte Februar führte bislang noch nicht zu einem massiven Abverkauf am Markt…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf dzbank-derivate.de.

Bildquelle: markteinblicke.de

TEILEN

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
[Börsenblogger] DAX: Trend- und umsatzloser nachösterlicher Handel Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei