Bildquelle: Pressefoto Daimler

Lange Zeit gehörten Banken- und Automobilwerte zu den Prügelknaben am deutschen Aktienmarkt. Dies hat sich in den vergangenen Wochen jedoch geändert. Insbesondere Daimler (WKN 710000 / ISIN DE0007100000) dürfte dabei reichlich Potenzial mitbringen.

Schließlich konnte man mit einem Rekordabsatz in das zweite Halbjahr starten und ein weiteres Erfolgsjahr in Aussicht stellen. Zudem bleibt die Aussicht für die Pkw-Marke Mercedes-Benz, auf den Thron im Premiumsegment zurückzukehren. Vielversprechend sind aus Sicht der JPMorgan-Analysten die erwarteten neuen Modelle. Daher bleit es im Fall der Daimler-Aktie beim „Overweight“-Rating und einem Kursziel von 75,00 Euro. Allerdings sind nicht alle Marktexperten euphorisch, wenn es um die Daimler-Aktie geht. Es werden unter anderem bei Barclays einige Risiken im weiteren Jahresverlauf gesehen. Deshalb reicht es dort nur zu einer „Equal Weight“-Einschätzung.

Chart: Ariva
Chart: Ariva

Aktuell sollten in Bezug auf die Daimler-Aktie jedoch die positiven Aspekte überwiegen. Während die Papiere angesichts eines 2017er-KGV von 7 immer noch günstig sind, ist die Erholungsrallye längst angelaufen. Selbst die 200-Tage-Linie ist wieder in greifbare Nähe gerrückt. Alternativ zu einer Direktanlage bietet sich daher auch ein Hebelprodukt an. Zum Beispiel der Long Mini Future auf die Daimler-Aktie (WKN: VT9TC3 / ISIN: DE000VT9TC31) von Vontobel.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Daimler

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Die Börsenblogger um 12: Daimler, BMW & Co im Rallyemodus | Die Börsenblogger Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] 25. Juli 2016 in Aktie im Fokus: Daimler bleibt auf Erholungskurs […]