Bildquelle: markteinblicke.de

Da ich in den vergangenen Jahren irgendwie beim iPhone 5 stehengeblieben bin, werde ich wohl mindestens 759 Euro für ein iPhone 7 berappen. Wer jedoch ein iPhone 6 oder 6s besitzt, wird sich das wohl noch einmal überlegen. Trotzdem dürften sich auch dieses Mal genügend Fans finden lassen, die ein Upgrade ihres Smartphones aus dem Hause Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) wagen.

Und dann bleiben natürlich diejenigen, die bisher mit Android-Handys verschiedener anderer Hersteller herumgelaufen sind. Schließlich hat Apple trotz des Hypes um den Apfelkonzern nicht einmal einen Marktanteil von 15 Prozent. Zumal dieses Mal, trotz der weitgehend ausgebliebenen optischen Neuerungen zu den Vorgängern, einige interessante Features dabei sein sollten. Das iPhone 7 und das 7 Plus sind bis zu einem gewissen Grad wasserfest und staubabweisend. Neben verbesserten Displays, stärkeren Prozessoren und einem größeren Speicher dürfte die Dual-Kamera bei Hobby-Fotografen Anklang finden. Dagegen scheiden sich die Geister angesichts der weggefallenen traditionellen Kopfhörerbuchse.

Apple-Chart: finanztreff.de
Apple-Chart: finanztreff.de

Im Vergleich zu früheren, wenig revolutionären iPhone-Präsentationen, fielen die Marktreaktionen dieses Mal relativ positiv aus. Daher darf der Apfelkonzern darauf hoffen, die zuletzt rückläufigen iPhone-Absätzen und damit letztlich auch den Aktienkurs anzukurbeln. Wer optimistisch ist und sogar überproportional von Kurssteigerungen der Apple-Aktie profitieren möchte, setzt zum Beispiel auf Hebelprodukte (WKN: VS4NQX / ISIN: DE000VS4NQX5).

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Apple: Konkurrent Samsung liefert die besten Argumente | Die Börsenblogger . ATApple: Konkurrent Samsung liefert die besten Argumente | Die BörsenbloggerDie Börsenblogger um 12: Apple bleibt trotz EZB im Fokus | Die BörsenbloggerDialog Semiconductor & Apple: In einem Boot | Die Börsenblogger . ATDialog Semiconductor & Apple: In einem Boot | Die Börsenblogger Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] 8. September 2016 in Titel: Apple: Wer hätte das gedacht? […]

trackback

[…] Mal, wenn Apple (ISIN: US0378331005) neue Produkte vorstellt, fragen sich Investoren natürlich auch, welche Auswirkungen dies auf einige der […]

trackback

[…] ProSiebenSat.1. Auch hierzulande blicken Investoren auf Apple und die gestrige Präsentation des iPhone 7 und iPhone 7 plus. Besonders interessant sind auch die Auswirkungen auf den schwäbisch-britischen Halbleiterkonzern […]

trackback

[…] Logo doch eigentlich auf erfreulichere Nachrichten konzentrieren. Dazu gehören in erster Linie die Präsentation sowie der Verkaufsstart des iPhone 7 und des 7 […]

trackback

[…] Logo doch eigentlich auf erfreulichere Nachrichten konzentrieren. Dazu gehören in erster Linie die Präsentation sowie der Verkaufsstart des iPhone 7 und des 7 […]