Bildquelle: markteinblicke.de

TraderdailyvideoDer DAX konnte sich am Donnerstag zu einer wahren Freudenparty aufmachen. Die Begeisterung unter den Anlegern angesichts der abwartenden Haltung von Janet Yellen & Co. war groß. Auch charttechnisch hat dies Auswirkungen. Die Analysten bei der DZ BANK weisen auf die Aufhellung der Lage hin. Konkret heißt es in ihrer heutigen Analyse:

„Die „positive“ Meldung der Fed am Mittwochabend erfolgte genau zu dem Zeitpunkt, zu dem sich bereits eine kurzfristig „pessimistische“ Stimmung von Seiten der Marktteilnehmer gegenüber dem weiteren Kursverlauf beim DAX zeigte. Formationstechnisch hat sich damit zumindest die zuvor ungünstige Situation beim DAX aufgehellt. Mit dem Überwinden der charttechnischen Widerstandszone zwischen 10.475 und 10.440 Punkte ist die Annahme einer idealtypischen „pull back“-Bewegung im Anschluss an die Vollendung einer potenziellen „Doppeltop“-Formation nicht mehr gegeben.“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf dzbank-derivate.de.

Bildquelle: markteinblicke.de

TEILEN

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
[Börsenblogger] DAX: Janet Yellen hellt das Chartbild auf Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei