Bildquelle: Evotec AG

Das Hamburger Biotechnologieunternehmen Evotec (WKN: 566480 / ISIN: DE0005664809) konnte Investoren zuletzt mit einigen neuen Forschungsallianzen und Kooperationen begeistern. Jetzt wagt das TecDAX-Mitglied den nächsten Schritt.

Evotec will das britische Forschungsunternehmen Cyprotex für umgerechnet 62 Mio. Euro in bar übernehmen. Es wird erwartet, dass die Übernahme, die einstimmig von dem Cyprotex-Vorstand empfohlen wurde, vor Jahresende 2016 abgeschlossen sein wird. Die Akquisition soll sich positiv auf Evotecs Umsätze auswirken und bereits zum 2017er-EBITDA beitragen. Zudem wird Evotecs Führungsposition in der Wirkstoffforschung gestärkt.

Evotec-Chart: finanztreff.de
Evotec-Chart: finanztreff.de

Und wieder einmal konnte Evotec Anlegerfantasien wecken. Kein Wunder also, dass die Aktie in den vergangenen Monaten einen waren Höhenflug erlebt hat. Zwar hat die Kursrallye zuletzt eine kleine Pause eingelegt, da Evotec jedoch immer wieder interessante Nachrichten nachliefert, dürfte diese nicht allzu lange andauern.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Evotec AG

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Evotec-Aktie: Positiver Kurstrend halt an | Die Börsenblogger Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Forschungsunternehmen Cyprotex bekannt. Die beabsichtigte Akquisition wurde am 26. Oktober 2016 vermeldet. Derzeitigen Schätzungen zufolge wird erwartet, dass das Cyprotex-Geschäft im Jahr 2017 Umsätze […]