Bildquelle: markteinblicke.de

Der US-Versicherer Genworth Financial (WKN: A0CA8M / ISIN: US37247D1063) legte Zahlen für das dritte Quartal vor und musste einen Nettoverlust ausweisen. Die Business Development Company (BDC) Main Street Capital (WKN: A0X8Y3 / ISIN: US56035L1044) konnte im vergangenen Quartal wiederum glänzen, während die für das abgelaufene Quartal vorgelegten Zahlen allen Fans von Starbucks (WKN: 884437 / ISIN: US8552441094) Freudentränen in die Augen treiben dürften…

Auf www.intelligent-investieren.net geht es weiter

Kissig Ein Beitrag von Michael C. Kissig

Er studierte nach Abschluss seiner Bankausbildung Volks- und Rechtswissenschaften und ist heute als Unternehmensberater und Investor tätig. Neben seinem Value-Investing-Blog „iNTELLiGENT iNVESTiEREN“ verfasst Michael C. Kissig regelmäßig eine Kolumne für das „Aktien Magazin“.

Bildquellen: Michael C. Kissig / markteinblicke.de

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Michael Binder Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Michael Binder
Gast

Naja, der Glanz des letzten Quartals geht gerade den Bach runter. Hoffen wir mal das der Kurs nicht bis 26,35 fällt. Wenn doch würde ich kaufen.