Bildquelle: Pressefoto MorphoSys AG

Bei MorphoSys (WKN: 663200 / ISIN: DE0006632003) läuft es derzeit rund. Schade nur, dass das Management des TecDAX-Unternehmens die Gunst der Stunde genutzt und eine Kapitalerhöhung durchgeführt hat. Andernfalls hätte der Kurs der MorphoSys-Aktie durch die Decke gehen können. Das kann aber noch kommen.

Vor allem, wenn das Biotechnologieunternehmen aus Martinsried bei München weiterhin eine gute Nachricht an die andere reiht. Jetzt gab es die Meldung, dass der Lizenznehmer Janssen für das Schuppenflechte-Medikament Guselkumab einen Zulassungsantrag bei der US-Zulassungsbehörde (Food & Drug Administration, FDA) gestellt hat. Kein Wunder, dass man bei MorphoSys angesichts solcher Nachrichten hofft, dass die 100 weiteren Wirkstoffe, die sich noch in der Entwicklung befinden, irgendwann ähnliche Erfolge einfahren können.

MorphoSys-Chart: finanztreff.de
MorphoSys-Chart: finanztreff.de

Wegen solcher Aussichten könnten Investoren dem Unternehmen auch die schnell über die Bühne gebrachte Privatplatzierung neuer Aktien verzeihen. Wer auf zukünftige Forschungserfolge setzen möchte, der kann mithilfe von Hebelprodukten (WKN: HU7MA3 / ISIN: DE000HU7MA39) sogar überproportional von Kurssteigerungen der MorphoSys-Aktie profitieren.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto MorphoSys AG

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
MorphoSys: Letzte Zweifel bleiben | Die Börsenblogger Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Biotechnologieunternehmen MorphoSys (WKN: 663200 / ISIN: DE0006632003) profitiert immer mehr vom Erfolg des Lizenznehmers Janssen und des Schuppenflechte-Medikaments Guselkumab. Jetzt gab es gleich den […]