Bildquelle: Pressefoto comdirect

Das ist eine beachtliche Transaktion – sage ich mit Tunnelblick auf Finanzportale gerichtet: Die Commerzbank-Tochter Comdirect (WKN: 542800 / ISIN: DE0005428007) will die OnVista AG übernehmen! Der entsprechende Kaufvertrag zwischen der Käuferin Comdirect und der Verkäuferin Boursorama S.A. wurde laut Unternehmensangaben bereits unterzeichnet.

Der Comdirect-Aufsichtsrat hat demnach diesem Beschluss des Vorstandes zugestimmt. Die OnVista AG zeichnet sich natürlich durch zwei Dinge aus: Zum einen das bekannte Finanzportal www.onvista.de, das zur OnVista Media GmbH gehört. Und dann ist da noch der Online-Broker Onvista, zur OnVista Bank GmbH gehörig. Beide wiederum gehören zur OnVista AG, die nun von Comdirect übernommen werden soll. Sprich: Alles, was ich gedanklich mit OnVista verbinde, gehört dann bald zu Comdirect.

Comdirect-Chart: finanztreff.de

Comdirect teilte mit, dass noch die Genehmigung der Transaktion durch „Bankaufsichts- und Kartellbehörden“ ausstehe. Man prognostiziere, dass die Übernahme aber bereits im ersten Halbjahr 2017 erfolgreich abgeschlossen sei. Und was sage ich nun zu dieser Übernahme? Gut oder schlecht für Comdirect? Ich finde, eine seriöse Bewertung ist doch nur möglich, wenn der Kaufpreis bekannt wäre. Denn natürlich wäre ein günstiger Kaufpreis für Comdirect „gut“, ein massiv überteuerter Kaufpreis entsprechend „schlecht“. Comdirect teilte aber mit, dass über die Höhe des Kaufpreises Stillschweigen vereinbart worden sei. Insofern kann ich das nicht näher bewerten.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Es ist dunkler, wenn ein Stern erlischt, als es sein würde, wenn er nie gestrahlt hätte.“– George Bernard Shaw

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Weitere Informationen unter: www.ethische-rendite.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto comdirect

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
comdirect: Anleger zeigen sich mehr als zufrieden | Die Börsenblogger . ATcomdirect: Anleger zeigen sich mehr als zufrieden | Die Börsenblogger Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Ergebnisse nicht einmal über die Senkung der Dividende, unter anderem wegen der Finanzierung der OnVista-Übernahme, enttäuscht […]

trackback

[…] Ergebnisse nicht einmal über die Senkung der Dividende, unter anderem wegen der Finanzierung der OnVista-Übernahme, enttäuscht […]