Immer höher…

Bildquelle: Unsplash / Mohammed Nasim

Der 3. September ist der Tag des Wolkenkratzers. Er geht auf den Geburtstag des amerikanischen Architekten Louis Sullivan zurück. Dessen Architekturbüro Sullivan & Adler war prägend für die so genannte Chicagoer Schule. Während die amerikanischen Wolkenkratzer längst nicht mehr so grenzenlos wie im letzten Jahrhundert in die Höhe schießen, ist in die Dubai die Architektenwelt noch in Ordung, wie das Panorama der Stadt am Persischen Golf zeigt. Die architekonische Leistungen der Erbauer kann kaum gewürdigt werden. Heute ist Dubai die Stadt mit der weltweit höchsten Anzahl an Wolkenkratzern mit über 300 Metern Höhe sowie des mit 828 Meter Höhe höchsten Gebäudes der Welt, dem Burj Khalifa.