„Wir müssen mit hohen Energiepreisen rechnen“

Bild: Pixabay / Magnascan

Die Preisexplosion an den Energiemärkten ist in Deutschland besonders stark. Das liegt an der bisherigen Abhängigkeit zu Russland. Gibt es Hoffnung auf Besserung?

“Kurz- bis mittelfristig kann ich leider wenig Hoffnung machen, dass sich am Preisniveau etwas ändert. Bis 2024/ 25 müssen wir mit hohen Preisen rechnen”, sagt Michael Blumenroth im Rohstoff-Talk. Und warum hat Gold so zu kämpfen?

“Die Gründe der letzten Monate haben sich eher noch verschärft. Da ist der starke US-Dollar, Zinsen bei Staatsanleihen. Wenn man aber Geduld hat, wird Gold irgendwann wieder einen Schub bekommen”, so der Experte der Deutschen Bank bei Manuel Koch im Interview an der Frankfurter Börse.

Mehr Infos auch auf https://www.xetra-gold.com

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der obige Text/Beitrag spiegelt die Meinung des oder der jeweiligen Autoren wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: inside-wirtschaft.de / Bild: Pixabay / Magnascan