Goldpreis: Kleiner Ausrutscher

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG

Die wichtigsten Aktienindizes entwickelten sich in der Vorwoche uneinheitlich: Während der deutsche Leitindex DAX zulegen konnte, legten die restlichen Indizes weitgehend eine negative Performance hin. Gold verbilligte sich etwas (-0,8 Prozent), während Rohöl deutlich an Wert verlor. Aus Sicht der Point & Figure Charttechnik bleibt Gold derzeit aber aussichtsreich.

Zusammenfassung:

„Long“, durch Auslösen des Umkehrsignals oberhalb von 1.762 (S).

Trend und Kursziele:

Trend: kurzfristig ↑ steigend, langfristig ↓ fallend
Kursziele: kurzfr. 2.200, langfr. 1.400
Gültig: kurzfr. bis Bruch Aufwärtstrend (T), langfr. bis Bestätigung des Langfristtrends (B)

Gültige Signale:

↓ Shortsignale unterhalb von 1.870 (1), 1.762 (2), 1.728 (3) und 1.661 (4)
↑ Stop-Loss und Umkehrsignal: Longsignal oberhalb von 1.762 (S)

Stopps (Ausblick):

↓ Bestätigung des Abwärtstrends unterhalb von 1.596 (B)

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Der obige Text/Beitrag spiegelt die Meinung des oder der jeweiligen Autoren wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG