Bildquelle: markteinblicke.de

Die Bären haben sich in der zurückliegenden Woche zurückgemeldet. Im Bereich von 12.500 Punkten im DAX® haben die Bullen jedoch wieder dagegen gehalten. Das Störfeuer aus Washington reicht derzeit nicht, um die Märkte deutlicher in die Knie zu zwingen. Solide Wirtschaftsdaten und mehrheitlich überraschend gute Quartalsergebnisse stützen die Aktienmärkte.

Erneute Fusionsspekulationen um eine Fusion mit Tata Europa gab in der vergangenen Woche der Aktie von thyssenkrupp deutlich Aufwind. RWE profitierte von Meldungen, wonach Gespräche um einen Milliarden-Deal mit der französischen Engie im Gange sind. Im Fokus steht hierbei die Beteiligung an Innogy. In der zweiten Reihe standen die Aktien von Aixtron, Aurubis (gute Quartalszahlen), Drillisch (United Internet plant Übernahme) und Salzgitter (steigende Stahlpreise) im Fokus der Anleger.

Derweil setzte der Ölpreis den Aufwärtstrend fort. In der kommenden Woche treffen sich die OPEC-Staaten mit Nicht-OPEC-Ländern wie Russland um über eine Verlängerung der Förderkürzungen zu beraten.

In der kommenden Woche werden unter anderem der Gfk-Konsumklimaindex für Juni und das Protokoll der Sitzung des US-Offenmarktausschusses vom 2.-3. Mai veröffentlicht. Diese und andere Wirtschaftsdaten könnten den Märkten entscheidende Impulse geben. Zudem stehen noch eine Reihe von Hauptversammlungen an.

Trader und Anleger aufgepasst:

Kommende Woche bieten wir Ihnen zwei Webinare an. Am Montag werden unsere Experten mit Ihnen die „Börsen im Bann der Politik“ diskutieren. Am Dienstag gibt Sebastian Bleser, Experte für Anlage- und Hebelprodukte bei HypoVereinsbank onemarkets Tipps, wie Sie in zwei Minuten ihr eigenes Produkt konstruieren und emittieren können. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.onemarkets.de/de/service/webinare-messen.html

Unternehmen im Fokus

Kommende Woche werden unter anderem Tele Columbus und Vonovia Zahlen für das abgelaufene Geschäftsquartal veröffentlichen. Zudem laden unter anderem Evonik, Fraport, Grammer, Hugo Boss, Lanxess und Pfeiffer Vacuum zur Hauptversammlung.

Wichtige Termine

  • 23.5.: Deutschland – Ifo-Geschäftsklimaindex für Deutschland, Mai
  • 23.5.: Deutschland – BIP Q1, detailliertes Ergebnis
  • 24.5.: Deutschland – Gfk-Konsumklimaindex für Juni
  • 24.5.: Deutschland – Markit Einkaufsmanagerindex Deutschland (Industrie, Service, Composite) für Mai,
  • 24.5.: USA – US-Notenbank veröffentlicht Protokoll der Sitzung des Offenmarktausschusses vom 2.-3. Mai
  • 25.5.: USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 20. Mai
  • 26.5.: USA – Auftragseingang Langlebige Güter, April

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.680/12.780  Punkte

Unterstützungsmarken: 12.440/12.500/12.590/12.640 Punkte

Der DAX® konnte sich zum Wochenschluss etwas verbessern und schob sich an die kurzfristige 50%-Retracementlinie von 12.640 Punkten. Ob das reicht, um die Bären in die Flucht zu schlagen, ist fraglich. Viele Bullen werden warten bis die Hürde bei 12.680 Punkten genommen ist um einzusteigen. Solange dies nicht erfolgt, muss mit weiteren Rücksetzern gerechnet werden. Unterhalb von 12.590 Punkten droht eine Konsolidierung bis 12.440/12.500 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 28.04.2017 – 19.05.017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 20.05.2012 – 19.05.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert

WKN

Verkaufspreis in Euro

Hebel

Finaler Bewertungstag

LevDAX® x3 (TR) Index

HW03DL

52,35

3,00

Open End

LevDAX® x8 (TR) Index

HU94Q1

85,65

8,00

Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 19.05.2017; 17:32 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert

WKN

Verkaufspreis in Euro

Hebel

Finaler Bewertungstag

ShortDAX® x3 (TR) Index

HW03DS

30,80

3,00

Open End

ShortDAX® x8 (TR) Index

HU94Q8

20,87

8,00

Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 19.05.2017; 17:32 Uhr

Kommentator: Sebastian Bleser, Experte für Anlage- und Hebelprodukte HypoVereinsbank onemarkets

Weitere aktuelle Marktinformationen, charttechnische Einschätzungen und Investmentideen im Blog-Service: http://blog.onemarkets.de

Wichtige Hinweise & Haftungsausschluss

Die Informationen in dieser Publikation erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die Angaben in dieser Publikation basieren auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die wir als zuverlässig erachten. Die enthaltenen Informationen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung. Wir geben jedoch keine Gewähr über die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Angaben. Diese Informationen stellen keine Anlageberatung und kein Angebot zum Kauf oder Verkauf dar. Die hierin bereitgestellten Berichte dienen nur allgemeinen Informationszwecken und sind kein Ersatz für eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Angaben über die vergangene Wertentwicklung sowie Prognosen keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung darstellen.

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei