Ein erfreuliches Zahlenwerk hatte der Münchner Autobauer BMW (WKN: 519000 / ISIN: DE0005190003) für das erste Quartal zu vermelden. Dennoch notiert die Aktie aktuell tiefer als zu Jahresanfang und auch die Analystenprognosen sind nicht eindeutig.

Für Anleger, die erwarten, dass die BMW-Aktie mittelfristig seitwärts handeln oder sogar einen Rückwärtsgang einlegen könnte, wäre möglicherweise ein neues Express-Zertifikat auf die BMW-Aktie interessant. Seine Besitzer haben nach einem Jahr im Juli 2018 die Chance auf eine Rendite von 6,25 Prozent. Mehr zum „Fahrwerk“ dieses Zertifikats, sprich seiner Funktionsweise, erfahren Sie in unserem heutigen X-perten Video.

Mehr zu den X-perten hier.

Bildquelle: Pressefoto BMW AG

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Die Börsenblogger um 12: Deutsche Bank & Commerzbank führen die Siegerliste an | Die Börsenblogger Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] 29. Juni 2017 in Titel: BMW: Mehr PS ins Depot […]