Die Abtei mitten im Meer

(Bildquelle: unsplash / Dylan Leagh)

Le Mont-Saint-Michel ist einer der meistfotografierten Orte Frankreichs. Die felsige Insel liegt in der Bucht des Mont-Saint-Michel im Wattenmeer der Normandie. Die befestigte Abtei Mont-Saint-Michel dominiert die kleine Insel und ist ein Musterbeispiel für den normannischen Baustil. Im Kloster lebten bis in die 1960er Jahre Benediktiner, seit 2001 Ordensleute der Gemeinschaften von Jerusalem. Der Berg und seine Bucht gehören seit 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die Gezeitenkräfte in der Gegend um den Berg sind hoch – zwischen höchstem und niedrigstem Wasserstand liegen bis zu 14 Meter.