Bildquelle: Pressefoto Aixtron

Die AIXTRON-Aktie (WKN: A0WMPJ / ISIN: DE000A0WMPJ6) ist mit Abstand der stärkste TecDAX-Titel der letzten sechs Monate. Die Rallye hat bereits erste Anleger nervös gemacht, doch aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die AIXTRON-Aktie weiterhin kaufenswert.

Die AIXTRON-Aktie steht auf „long“ in einem Aufwärtstrend (Punkt 1). Durch Überschreiten des Doppel-Top bei 3,90 Euro wurde ein Kaufsignal (Punkt 2) generiert. Dabei wurde durch Überschreiten des Abwärtstrends (Punkt 3) bei 5,60 Euro die Trendwende nachhaltig eingeleitet.

Abb.: Aixtron SE Point & Figure Chart (P&F) – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Als Kursziel ergibt die vertikale Methode mindestens 44 Euro, was einem Kurspotenzial von 450! Prozent entspricht. Das Kaufsignal und das Kursziel bleiben bei Kursen oberhalb von 3,10 Euro gültig (Punkt 4). Ein Trendbruch würde bei Unterschreiten der Hausse-Linie (Punkt 3) aktuell bei Kursen unter 3,50 Euro erfolgen.

Abb.: Aixtron SE Linienchart – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Als Bereich für eine verkürzte Stop-Loss-Order würde sich der Bereich von 4,90 Euro (Punkt 5) anbieten. Durch den starken Kursanstieg hat die Aktie einen High Pole (mehr als 3 X über vorheriger X-Säule) ausgebildet. Ein High Pole Warning, also eine mehr als 50-prozentige Korrektur nach unten, würde bei 4,90 Euro (Punkt 5) stattfinden und ein spekulatives Shortsignal generieren, das als verkürzter Stop-Loss für Long-Engagements dienen kann. Ansonsten würde sich die Marke von 3,10 Euro (Punkt 4) für eine Stop-Loss-Order anbieten. Die AIXTRON-Aktie erfährt im Bereich von 5 und 6 Euro eine Unterstützung.

Alternativ zu einer Direktanlage bietet sich auch ein Wave XXL Call auf Aixtron (WKN: DM5NB6 / ISIN: DE000DM5NB68) an. Das Stop-Loss ist hier ebenfalls zu beachten.

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Aixtron

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Die Börsenblogger um 12: BMW, Daimler und VW tiefrot - DAX deutlich schwächer | Die Börsenblogger Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Die Topwerte im DAX sind RWE und ProSieben sowie die Bankwerte. Die rote Laterne wird indes von den Autowerten gehalten. Kursverluste von 2,6 bis 3,6 bestimmen das Geschehen bei BMW, Daimler und VW. Ebenfalls im Fokus steht SAP nach den Zahlen vergangene Woche. Bei Dialog Semiconductor warten Anleger auf die neuen Quartalszahlen. Bei der AIXTRON-Aktie gibt es ein interessantes Kursziel. […]