Der Windturbinenhersteller legte am vergangenen Donnerstag Zahlen vor, und die fielen – auf den ersten Blick zumindest – gar nicht mal so schlecht aus. Zudem sehen die jüngsten Analysteneinschätzungen den weiteren Verlauf durchaus positiv, so stufte beispielsweise die NordLB gestern die Nordex-Aktie (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) weiterhin als „Kauf“ ein und hob das Kursziel auf 15 Euro an. Ob das schon ausreicht, um den anhaltenden Abwärtstrend nach oben zu durchbrechen, welche Chartmarken dabei eine Rolle spielen dürften und warum Nordex aktuell mit guten Aussichten punkten kann, zeigen wir Ihnen im aktuellen Video.

Primequants
Ein Beitrag von Prime Quants

Prime Quants verfasst und veröffentlicht Finanzpublikationen für institutionelle und private Anleger, die ihre Börsengeschäfte selbst in die Hand nehmen möchten. Das angebotene Spektrum erstreckt sich von kostenfreien Markt- und Einzelwertanalysen über komplexe Research-Studien bis hin zu täglichen Prognosen und realen Trades. Weitere Informationen unter www.prime-quants.de. Dort erhalten Sie auch den kostenlosen Newsletter Market Mover.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Prime Quants / Pressefoto Nordex

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
[Börsenblogger] Nordex – Sonnige Aussichten machen Hoffnung auf mehr! Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei