Nordex-Aktie: Erholungsrallye nimmt Fahrt auf!

Bei einem Blick auf die jüngsten Kursstürze der Nordex-Aktie (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) haben Anleger offenbar erst realisiert, wie heftig der TecDAX-Wert verprügelt wurde. Daher scheint die Zeit, wenigstens aus technischer Sicht, für eine Erholungsrallye gekommen zu sein.

Deutsche Telekom: Eine fast schon rhetorische Frage – wieder bessere Zeiten in Sicht?

Heute vor 12 Jahren ging T-Online an die Börse. Ja das waren Zeiten und auch ein weiteres Kapitel „deutscher Anlegermissverständnisse“ mit einer Aktie.

Commerzbank kommt nicht zur Ruhe

Die Commerzbank (WKN CBK100) kommt derzeit einfach nicht zur Ruhe. Nachdem bereits die Spekulationen um eine mögliche Strafe von 500 Mio. US-Dollar in den USA am Aktienmarkt nicht gut ankamen, stürzt die Aktie am Donnerstag regelrecht ab. Laut Medienberichten könnten es nun sogar 600 bis 800 Mio. US-Dollar werden. Damit darf bezweifelt werden, ob die Commerzbank-Aktie noch eine ähnlich steile Kursrallye wie in der zweiten Jahreshälfte 2013 auf das Börsenparkett zaubern kann.

Was erwartet die Anleger bei Bayer?

Lange Zeit lief es für Bayer (WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017) scheinbar rund. Starke Ergebnisse und die bevorstehende Monsanto-Übernahme sorgten für Anlegerfantasien. Nun muss das DAX-Unternehmen beweisen, dass es auch mit Gegenwind fertig werden kann.

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 für Volkswagen trotz Dieselkrise

Der Volkswagen-Konzern (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) präsentierte am Dienstag seinen Geschäftsbericht 2017 auf der Jahrespressekonferenz und meldete positive Kennzahlen: Die Anzahl der ausgelieferten Fahrzeuge, der Konzernumsatz und das operative Ergebnis stiegen im Geschäftsjahr 2017 auf Rekordniveau.

Dialog Semiconductor: Schluss mit der Herrlichkeit?

Am Montag konnte man bei Dialog Semiconductor (WKN 927200) die Kursverluste der Aktie noch auf das schwache Gesamtmarktumfeld schieben. Doch am Dienstag war es der Chiphersteller selbst, der Anleger mit einer für das vierte Quartal 2015 gesenkten Umsatzprognose geradezu schockte und für einen satten Kurseinbruch sorgte.

Wirecard kommt immer noch nicht zur Ruhe

Anleger konzentrieren sich gerne auf die großen Blue Chips. Schließlich sind zu ihnen regelmäßig Nachrichten zu finden. Am deutschen Aktienmarkt machte zuletzt jedoch der Zahlungsabwickler Wirecard (WKN 747206) von sich reden. Und zwar nicht in positiver Hinsicht. Allerdings war das TecDAX-Unternehmen nicht daran schuld.

Südzucker-Aktie: Es wird einfach nicht besser

Südzucker (WKN 729700) kommt einfach auf keinen grünen Zweig. Zu Jahresbeginn sah es noch so aus, als könnte sich die Aktie leicht erholen. Doch angesichts eines anhaltend schwierigen Marktumfelds und geringer Aussichten auf eine Besserung, dürfte es erst einmal nichts mit einem Turnaround werden. Die nun vorgelegten Zahlen für das am 28. Februar zu Ende gegangene Geschäftsjahr 2014/15 bestätigen diese negative Einschätzung.

Im Fokus Siemens: Kommt jetzt die erhoffte Markterholung?

Die Zurückhaltung der Kunden aus der Öl- und Gasindustrie sowie die schwierige Konjunktur haben Siemens (WKN: 723610 / ISIN: DE0007236101) kein ganz einfaches Marktumfeld beschert. Trotzdem konnte das DAX-Unternehmen bei Investoren zuletzt in mehrfacher Hinsicht für Begeisterung sorgen.

Vossloh-Aktie: Verlorenen Boden wieder gutmachen

Die Aktie des Bahn- und Verkehrstechnikkonzerns Vossloh (WKN 766710) ist am Montag der Top-Performer im SDAX. Offenbar nehmen sich Anleger einige der jüngsten Analystenkommentare zu Herzen, in denen in Bezug auf die Vossloh-Aktie von einem günstigen Einstiegszeitpunkt gesprochen wurde.

Ceconomy-Aktie: Einstiegszeitpunkt ist da!

Der Name Ceconomy (WKN: 725750 / ISIN: DE0007257503) dürfte für die meisten Anleger nach wie vor fremd sein. Dass sich dahinter mehrheitlich die Elektronikmärkte Saturn und Media Markt verbergen, lässt sich kaum erahnen. Aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die Aktie von Ceconomy kaufenswert.

Sky Deutschland: Die Zweistelligkeit ruft

Der Countdown läuft. In diesem Geschäftsjahr dürfte es für den Bezahlfernsehsender Sky Deutschland (WKN SKYD00) unter dem Strich noch nicht zu einem positiven Vorzeichen reichen, allerdings könnte der MDAX-Konzern nach vielen Jahren des Misserfolgs im kommenden Jahr endlich aus den Miesen kommen. Nach einem erfolgreichen dritten Quartal sollte es in diesem Jahr doch schon einmal operativ für ein Plus reichen.

E-Mobilität JA, aber reichen die Rohstoffe aus?

Die Chancen stehen gut, dass die Kombination E-Motor plus Batterie das Rennen um die Ablösung des Verbrennungsmotors machen wird. Dies entgegen der Unkenrufe, die auf Basis der fragwürdigen DENA Studie laut werden und nichts weiter sind als einer der letzten Lobbying Versuche einer veralteten Industrie. Doch genügen hier die Rohstoffe für dieses Vorhaben?

K+S: Die Erholung ist da

Die Anzeichen verdichten sich immer mehr, dass sich der weltweite Kalimarkt erholt. Nachdem schon Potash (WKN 878149) aus Kanada im ersten Quartal 2014 Erholungstendenzen ausmachen konnte, folgte nun der amerikanische Kalidüngemittelanbieter Mosaic (WKN A1JFWK). Damit sollte auch K+S (WKN KSAG88) so langsam das Horrorjahr 2013 und die durch das abrupte Ende der Vertriebsallianz Belarusian Potash Company (BPC) ausgelösten Turbulenzen hinter sich lassen können.

Solarworld: Prüfung der Lage

Solarworld (WKN: A1YCMM / ISIN: DE000A1YCMM2) teilt mit: Die eigentlich für den 3. Juli 2017 einberufene diesjährige ordentliche Hauptversammlung wird abgesagt. Die hat sich gewissermaßen erledigt, nachdem Solarworld beantragt hat, das „Insolvenzverfahren über das Vermögen der Gesellschaft“ zu eröffnen.