Es läuft gut bei der Comdirect

Vor Steuern wurde 2017 ein Gewinn von 94,9 Millionen Euro erwirtschaftet. Geplant waren 85 Millionen Euro. Das Management um Arno Walter hat somit seine Erwartungen übertroffen – oder zuvor etwas tief gestapelt. Das Ergebnis liegt mit 21,4 Prozent unter dem Vorjahreswert, aber da war das Ergebnis durch die Visa-Transaktion auch verzerrt. Würde diese herausgerechnet, betrüge das Plus 19 Prozent.

K+S-Aktie: Noch ein Meilenstein

Am Donnerstag zeigte sich die K+S-Aktie (WKN: KSAG88 / ISIN: DE000KSAG888) nur wenig bewegt. In den vergangenen Wochen konnte das Papier des Kasseler Salz- und Düngemittelherstellers jedoch einen beeindruckenden Zwischenspurt hinlegen. Neben einer Markterholung blickt man vor allem auf die Kali-Förderung in Kanada. Nun wurde ein weiterer Meilenstein erreicht.

SLM Solutions macht Appetit auf mehr

Mit einem TecDAX-Aufstieg wurde es für das 3D-Druck-Unternehmn SLM Solutions (WKN A11133) erst einmal nichts. Auch deshalb konnte das Papier des Börsenneulings zuletzt keine Bäume ausreißen. Doch dank der immer besser werdenden Auftragslage könnte sich dies ändern.

Sixt: Autovermieter mit Kursverdoppelungschance

Der Autovermieter Sixt (WKN 723132) konnte im bisherigen Jahresverlauf regelmäßig mit starken Zahlen aufwarten. Angesichts drei starker Quartale wurde der Ausblick erhöht. Charttechnisch läuft es außerdem gut, so dass die Aktie aus Sicht der Point & Figure Methode derzeit kaufenswert ist.

Commerzbank-Aktie und das neue Kurzfrist-Potenzial

Die Commerzbank (WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001) zahlt wieder eine Dividende. 20 Cent je Aktie wird es für das abgelaufene Geschäftsjahr geben. Außerdem konnte das Institut zuletzt auf der Ergebnisseite mit einigen Erfolgen aufwarten. Auch aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die Commerzbank-Aktie derzeit kaufenswert.

Volkswagen: Skepsis vor den Zahlen

Europas größter Automobilkonzern Volkswagen (WKN 766403) wird in der kommenden Woche (29.Juli) die Zahlen zum zweiten Quartal vorlegen. Im Vorfeld macht sich am Markt Skepsis breit. Schuld haben die Absatzzahlen für das erste Halbjahr, die vergangenen Freitag veröffentlicht wurden. Zahlreiche Analysten haben in der Folge ihre Kursziele reduziert.

Bilfinger: Konzernumbau und Dividendenerhöhung als Kaufgrund

Gute Nachrichten kommen heute vom Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger (WKN 590900). Der im MDAX notierte Konzern konnte starke Zahlen für 2012 und Erfolge beim Konzernumbau vermelden. Zudem soll die Dividende erhöht werden, was die Attraktivität der Aktie sicher weiter erhöht.

SMA Solar: Noch zu riskant

Schon seit rund einem Jahr befindet sich die Aktie von SMA Solar (WKN A0DJ6J) in einem Abwärtstrend. Doch zuletzt brachen alle Dämme, als der Solartechnikhersteller einen noch umfassenderen Personalabbau angekündigt hatte. Am Freitag nutzen Anleger jedoch die Gelegenheit, zu günstigen Konditionen wieder einzusteigen.

Rational-Aktie: Stolze Bewertung

Rational (WKN: 701080 / ISIN: DE0007010803) aus dem bayerischen Landsberg ist ein sensationelles Unternehmen. Das hat es auch im vergangen Jahr wieder unter Beweis gestellt...

Kickstart: MBB-Tochter Aumann geht schon am 24. März an die Börse

Jetzt geht alles ganz schnell: die MBB-Tochter Aumann AG soll bereits am 24. März an die Börse gehen und zwar in den Regulierten Markt, Prime Standard, der Frankfurter Wertpapierbörse.

Nemetschek hat es wieder getan

Die 2015er-Umsatzziele hatte Nemetschek (WKN 645290) bereits angehoben. Jetzt zeigte sich das auf Bauplanungs- und Architektursoftware spezialisierte Unternehmen auch für das EBITDA optimistischer. Am Freitag beschert das der zuletzt ohnehin gut gelaufenen Nemetschek-Aktie mit deutlichen Kurszuwächsen die TecDAX-Spitze. So kann auch die Rekordjagd weitergehen.

Deutsche Telekom: T-Aktie hat das nächste Kaufsignal im Blick

Bei der Deutschen Telekom (WKN: 555750 / ISIN: DE0005557508) ist es immer noch das US-Mobilfunkgeschäft, das für Fantasien sorgt. Zudem hält der Ausbau des 5G-Netzes große Chancen bereit. Auch aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die T-Aktie derzeit kaufenswert.

Daimler: Kippt womöglich die US-Autokonjunktur?

Die Autoindustrie müht sich um allerlei Probleme. Daimler auch. Da sind die US-Absatzzahlen. Kippt womöglich die Autokonjunktur in den Staaten? Wurden dort zu viele Fahrzeuge auf Pump verkauft? Wird US-Präsident Donald Trump die Steuern senken und den Konsumenten mehr Geld (zum Auto-Kauf) lassen? Hinzu kommt die unsichere Zukunft des Verbrennungsmotors.

Axel Springer stellt sich neu auf

Anlässlich der MDAX-DividendenAdel-Analyse wollen wir in einer Serie einen genaueren Blick auf die einzelnen Dividendenstars aus der zweiten deutschen Börsenliga werfen. Heute geht es mit Axel Springer (WKN 550135) weiter.

Wer rennt schneller: adidas vs. Nike

Im Sport gibt es den olympischen Gedanken „dabei sein ist alles“. Das lässt sich auch auf die Börse übertragen: Im großen Boom-Sektor investiert zu sein, ist in der Tat alles. Womit die Brücke zurück zum Sport geschlagen wird. Die Aktien der Sportartikelhersteller dieser Welt verbuchen seit Jahren sensationelle Zuwächse. Doch am Branchenprimus Nike kommt (bisher) niemand vorbei:
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram