Nicht jeder sollte sich von Bitcoin & Co fernhalten

Es ist gar nicht so lange her, dass ein Bitcoin zu fast 20.000 US-Dollar gehandelt wurde. Inzwischen ist der Preis regelrecht abgestürzt.

EUR/GBP: Schicksalsentscheidung für Theresa May und das Pfund

Bald ist es so weit. Das britische Parlament stimmt über den Brexit-Deal ab. Die Spannung ist kaum auszuhalten.

US-Dollar: Ab 2019 nur noch eine „Schrottwährung“?

Der US-Dollar war 2018 äußerst beliebt. Alle Welt flüchtete in den sicheren Hafen. 2019 wird das anders.

EUR/CHF: Weitere Frankenaufwertung?

Der Schweizer Franken hat in den vergangenen Wochen und Monate gegenüber dem Euro deutlich aufgewertet, trotzdem war die Schweizer Währung auch schon einmal deutlich stärker, so dass die heimischen Exporteure durchatmen dürften.
video

Kursverfall bei Kryptowährungen: „Der Hype ist vorbei“

"Warten Sie bis ein ETF kommt. Dann mit kleinen Geld reingehen und schauen, was passiert. Nicht einfach blindlinks in diese schöne neue Welt eintauchen", sagt Finanzexperte Robert Halver. Zuletzt hatte u.a. der Bitcoin prozentual wieder zweistellig verloren. Die Hintergründe erklärt Halver bei Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.
video

Euro auf Jahrestief

In dieser Ausgabe von HSBC Daily Trading TV analysiert Jörg Scherer, Leiter Technische Analyse, EUR/USD und Apple im Chart-Check.
video

Markus Miller warnt: „Finger weg von ICOs – dahinter steckt viel Betrug“

Nach dem Bitcoin-Hype würden viele Anleger gerne von den Chancen bei Kryptowährungen profitieren. Welche neue Währung, welcher neue Coin könnte den nächsten großen Gewinnsprung machen? Experte Markus Miller (Geopolitical.biz) warnt deutlich: "Finger weg - hinter ICOs steckt häufig Betrug." Im ausführlichen Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch erklärt er auf dem Börsentag Hamburg, welche Risiken es gibt.

Bitcoin: Die Ruhe vor dem Sturm

Rund um Bitcoin und andere Kryptowährungen wurde es zuletzt deutlich ruhiger. Nur eine Momentaufnahme?

Yuan: Der Handelsstreit überstrahlt alles

Der chinesische Yuan und andere Schwellenländerwährungen verloren zuletzt gegenüber dem US-Dollar an Wert. Dafür ist nicht nur der Handelsstreit verantwortlich.
video

Mick Knauff: „Die heißen Themen sind Cannabis-Aktien und Bitcoin“

Gerade erst hat Kanada Cannabis für Anbau und Konsum legalisiert. Und auch in Deutschland besteht ein großes Interesse an den Cannabis-Aktien, die über die Frankfurter Börse gehandelt werden. "Das ist ein großes Thema. Und bei Kryptowährungen finde ich die Technologie dahinter - also Blockchain - sehr interessant", sagt Börsenexperte Mick Knauf im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

Euro-US-Dollar und die Fed

Zuletzt büßte der Euro im Vergleich zum US-Dollar deutlich an Wert ein. Setzt sich dieser Trend fort?

Bitcoin vs. Bitcoin Cash – Der Kampf um die Vorherrschaft

Mit schnelleren Transaktionen und niedrigeren Gebühren wurde Bitcoin Cash entwickelt, um den Bitcoin zu einem gängigen Zahlungsmittel zu machen.

Hat Trump der US-Notenbank den Krieg erklärt?

US-Präsident Donald Trump ist nicht nur bei den politischen Eliten in Washington alles andere als beliebt. Will die US-Notenbank durch höhere Zinsen eine Wiederwahl Trumps verhindern?

Warum die Lira-Krise keine Euro-Krise ist

Auch außerhalb des Landes sorgt der Absturz der türkischen Lira für Nervosität. Investoren verlieren das Vertrauen. Trotzdem sind die meisten Ökonomen zuversichtlich, dass der Euro-Raum keine schwerwiegenden Folgen zu befürchten hat.

Iran: Drittgrößte Reserven der Welt, aber die USA blockieren den Export

Schon Monate bevor US-Sanktionen in Kraft getreten sind ging es mit der iranischen Wirtschaft bergab. Trotzdem kommt der Moment der Wahrheit erst jetzt.