Mit noch mehr geldpolitischem Dampf gegen neue Deflationssorgen

0
Deflation bedeutet einen anhaltenden Rückgang des Preisniveaus für Güter und Dienstleistungen. Wenn Unternehmen und Konsumenten ihre Portemonnaies zunageln, weil es morgen noch billiger wird, ist das Tor für Wirtschaftskrisen und soziale Probleme weit geöffnet.

Statt ins US-Restaurant zu gehen, muss Europa lernen, wieder selbst gut zu kochen

0
Bislang regnete es vom amerikanischen Himmel Brei und Deutschland hatte immer den größten Löffel. Die USA waren nicht nur unser treuer Beschützer. Als Bewahrer des Freihandels sorgte Amerika vor allem dafür, dass der Export zum erfolgreichen deutschen Geschäftsmodell wurde. Doch mit Trump ist Schmalhans Küchenmeister im Weißen Haus geworden.

Schoeller-Bleckmann: Starke Geschäftszahlen, schwache Kursaussichten

0
Schoeller-Bleckmann verzeichnete ein starkes erstes Geschäftshalbjahr und blickt positiv in die Zukunft. Die charttechnische Lage für die Aktie bleibt dennoch angespannt. Weitere Kursverluste liegen in der Luft.

Fiat Chrysler & Renault: Dieser Deal hätte es wahrlich in sich

0
Fiat Chrysler Automobiles und Renault verzeichneten an der Börse zum Wochenauftakt kräftige Aktienkursgewinne. Die Papiere wurden befeuert durch die Nachricht, dass Fiat Chrysler dem französischen Mitwettbewerber das Angebot einer Fusion unterbreitet hat.

Sanofi: Bewährte Strategie

1
Der französische Pharmakonzern Sanofi (WKN 920657) hatte im Auftaktquartal 2016 mit anhaltendem Preisdruck im US-Diabetes-Geschäft zu kämpfen. Allerdings stehen im zweiten Halbjahr klinische Daten und Markteinführungen wichtiger Medikamente an. Sie sollten die Aktie wieder beflügeln.

Nokia: Nun kommen neue Quartalszahlen – ein Schrecken ohne Ende?

1
Beim einstmals stolzen Handy-Hersteller Nokia (WKN 870737) stellt man sich als Anleger die Frage, wann die negativen Nachrichten und der Absturz des Aktienkurses endlich ein Ende finden. Dabei notierte die Aktie zuletzt so schwach wie seit Mitte der neunziger Jahre nicht mehr.

DAX von der Politik gefesselt – Ausbruch erwartet

2
Nicht wirklich gelöst von der 13.000 und in Wartestellung auf eine politische Entscheidung hin präsentierte sich der DAX in der Vorwoche. Dieses Verhalten wird vermutlich auch noch andauern, bis wir einen Impuls aus der Politik erhalten oder sich an der Wall Street Schwäche einstellt.

Mit einem Trade auf Industrie 4.0 setzen

1
Industrie 4.0 gehört derzeit zu den heißesten Börsenthemen.

Nel und die Schlüsseltechnologie Wasserstoff

1
Die Nel-Aktie kommt immer besser in Schwung, genauso wie die Brennstoffzellen- bzw. Wasserstofftechnologie.

Folli Follie – Betrugsfall?

1
Am Freitag ging in den Kommentaren zu meinem ersten Folli Follie Artikel schon die Diskussion darüber los, dass ein amerikanischer Hedgefonds eine Studie veröffentlicht hat, nach der Folli Follie (WKN: A1H530 / ISIN: GRS294003009) Bilanzbetrug vorzuwerfen ist. Der Kurs befindet sich seit Freitag deshalb im freien Fall und hat sich insgesamt mehr als halbiert.

DividendenAdel: Die Krönung fürs Depot

1
Gerade in zinsarmen Zeiten können dividendenstarke Werte für Rendite sorgen. Der DividendenAdel Eurozone Index enthält Aktien von 25 europäischen Unternehmen mit hoher Ausschüttungsqualität, die nach bestimmten Kriterien selektiert werden. Über ein neues Produkt, das DividendenAdel-Zertifikat, bietet X-markets ab sofort Zugang zu dieser diversifizierten Dividendenstrategie.

Wetteralgo KW16 im DAX weiter heiter…

0
Unentschieden zwischen Bullen und Bären in der Vorwoche und Punktlandung im DAX auf 12.000 lassen für den Wetterlage in der neuen Woche folgende Implikation zu.

Folli Follie – hohes Wachstum und KGV 6

0
Heute stelle ich ein Unternehmen vor, dass außerhalb meiner üblichen Sektoren tätig ist. Ich bin auf seekingalpha auf Folli Follie (WKN: A1H530 / ISIN: GRS294003009) gestoßen und ein 2017‘er KGV von 6,3 in Verbindung mit starken Wachstumsraten haben mich neugierig gemacht. Was ist der Haken an der Geschichte?

Ethias – Nachranganleihe von belgischer Versicherung

1
Mangels guter Investment Möglichkeiten habe ich mal wieder einen Screener für Anleihen bemüht und bin auf Ethias gestoßen. Aktien von Ethias kann man nicht kaufen, da sie staatliche Eigentümer hat. Die Ethias Nachranganleihe hat eine gewisse Sondersituation, die sie für mich interessant gemacht hat.

Nel: Alles nur ein Traum?

3
Hierzulande sorgt immer noch ein Pennystock für ordentlich Wirbel. In Euro notiert die Aktie des norwegischen Wasserstoff-Spezialisten Nel ASA („Nel“) immer noch deutlich unter der Marke von 1 Euro. Trotzdem ist der Trubel rund um das Papier riesig.
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram