video

Finanzmärkte vor der Europawahl: Politische Börsen im Blickpunkt

Am 26.05. findet die Wahl zum Europäischen Parlament statt, die in den Medien als Richtungs- oder Schicksalswahl für die EU angesehen wird. Grund genug einen Blick darauf zu werfen, welche Aspekte Privatanleger dabei besonders im Blick behalten sollten.

Noch will die Fed von Zinssenkungen nichts wissen

Auf ihrer Mai-Sitzung untermauerte die Fed mit geduldiger Rhetorik das Ende der US-Zinserhöhungen. Zwar ist sie gleichzeitig bemüht, die Zinssenkungsphantasie im Zaum zu halten. Doch lassen sich die Finanzmärkte angesichts der mauen Konjunkturerwartungen nicht beirren und rechnen weiterhin mit einer Zinssenkung bis Jahresende.
video

EuroStoxx 50: Kreuzwiderstand genommen

In dieser Ausgabe von HSBC Daily Trading TV analysiert Jörg Scherer, Leiter Technische Analyse, den EURO STOXX 50® und das Währungspaar EUR/USD.

Sell in May and go away – Börsenweisheit oder -kalauer?

Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus. An der Börse treibt eine andere Mai-Weisheit ihr „Unwesen“: Vor den schwachen Börsenmonaten im Sommer sollten Anleger ihre Aktien unbedingt verkaufen. In der guten alten Börsenzeit, als Kapitalmärkte noch anders tickten, Handelszeiten eng begrenzt waren und die Politik sich kaum ins Börsengeschehen einmischte, hatte diese Börsenregel durchaus ihre Berechtigung.

LVMH, Kering und L´Oréal: Die Luxusgüterbranche boomt

Vor wenigen Tagen veröffentlichte Deloitte die neueste Ausgabe ihrer jährlichen Studie «Global Powers of Luxury Goods». Obwohl die Abschwächung des Wirtschaftswachstums in den wichtigsten Märkten in den letzten Jahren immer wieder thematisiert wurde, präsentierte sich der Luxusgütersektor robust.

Airbus und Boeing: Schlechte Nachrichtenlage, aber starke Kursentwicklung!

Schlechte Quartalszahlen und negative Nachrichten häufen sich derzeit bei Boeing und Airbus. Die Charttechnik der beiden Flugzeugbauer-Aktien sieht aber umso besser aus.

Bullishes Wetter beim DAX-Algo

Für die neue Handelswoche erwartet der Wetteralgorithmus deutlich steigendes Momentum und bietet aus Börsenwettersicht beste Bedingungen für die bullishe Seite.

Rekordmonat April im DAX könnte Angst vor Mai mildern

Der starke April gibt Anlass zur Freude, mahnt jedoch gleichzeitig zur Vorsicht. Wo könnte der Trend bereits kippen und was leitet das Chartbild hier ab?

Mit einem Trade auf Industrie 4.0 setzen

Industrie 4.0 gehört derzeit zu den heißesten Börsenthemen.

Osterfest bringt Geschenke für DAX-Anleger

Nach 2,4 Prozent Wochenplus ist der DAX weiter in einer starken Rallye-Phase. Der April zeigt nun 6 Prozent Plus an und avanciert zum stärksten Monat des Jahres.

Europawahl 2019 – Die französische Investmentalternative

Der französische Präsident Emmanuel Macron scheint dafür prädestiniert zu sein, in das Machtvakuum zu stoßen, das Angela Merkel in der europäischen Politik hinterlassen wird. Vorausgesetzt natürlich, er übersteht die Gelbwesten-Proteste. Auch deshalb sollten Anleger nach Frankreich-Investments Ausschau halten.

Halten die Frühlingsgefühle trotz mäßiger Konjunkturlage an?

Die apokalyptische Aktienstimmung des Vorjahres hat sich mittlerweile vollständig ins Gegenteil verkehrt. Aber kann dieses Frühlingserwachen nachhaltig sein? Denn die Zweifel an der Weltwirtschaft halten sich hartnäckig.

Wenn der Staat sich in die Wirtschaft einmischt

Nach der Immobilienkrise 2008 griffen die Staaten weltweit mit bis dato unvorstellbarer Neuverschuldung ein, um wirtschaftliche Depressionen, Massenarbeitslosigkeit und schließlich soziale und politische Unruhen zu verhindern. Damals jedoch hatte Vater Staat Blut geleckt.

Wetteralgo KW16 im DAX weiter heiter…

Unentschieden zwischen Bullen und Bären in der Vorwoche und Punktlandung im DAX auf 12.000 lassen für den Wetterlage in der neuen Woche folgende Implikation zu.

DAX-Ausblick vor Ostern: Faule Eier oder Sonnenschein?

Der DAX-Ausblick für die KW16 direkt vor Ostern zeigt das große Chartbild auf und gibt konkrete Marken für Ihr Trading vor.
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram