Kleine Presseschau vom 24. Februar 2016

1
Themen der aktuellen Presseschau sind u.a. die Rückkehr der Inflation und die Arbeit der Notenbanken, 4 Rätsel der Weltwirtschaft, Fondsbesteuerung sowie die Bargeld-Debatte. Unternehmensseitig richtet sich der Blick u.a. auf Commerzbank, Fresenius, Fresenius Medical Care, Hugo Boss, Aixtron, Airbus, Wienerberger, Zurich Insurance Group, Barrick Gold, BHP Billiton, Glencore, Western Digital.

Zertifikate: Privatanleger mit viel Erfahrung

0
Mehr als 42 Prozent der Privatanleger in Deutschland setzen sich seit fünf bis zehn Jahren oder sogar länger mit dem Thema Zertifikate auseinander. Das ist das Ergebnis der aktuellen Online-Umfrage des Deutschen Derivate Verbands (DDV).

Wachstumspotenziale im Blick

0
Die Niedrigzinsen setzen Anleger unter Druck. Die Chancen auf attraktive Renditen schwinden seit Jahren. Die Suche nach Alternativen wird umso wichtiger – eine davon könnte der MainFirst Absolute Return Multi Asset sein. Seine Zielvorgabe: ein jährliches Plus von 5 Prozent bei angemessener Volatilität – trotz Turbulenzen auf den Finanzmärkten.

Wir deutsche Anleger sind heiß auf den Krügerrand…

1
Lieber Leser, jüngst konnte man beim angesehenen Handelsblatt bzw. dessen Online-Ausgabe lesen: „Schuldenkrise, schwacher Euro, zügellose Geldpolitik. Anleger fürchten, dass all das direkt...

KTG Agrar-Pleite zeigt: Mittelstandsanleihen sind tot

2
An sich versprechen Mittelstandsanleihen Solidität und deutschen Erfindergeist gepaart mit Geschäftstüchtigkeit. Mit dieser Konnotation ist das Segment der Mittelstandsanleihen gestartet – vielleicht auch in der Hoffnung, dass es tatsächlich so kommt. Doch die Realität sieht ganz bitter aus.

Fondssparpläne: Langfristanleger sorgen sich nicht um den Einstiegszeitpunkt

0
Selbst wer nicht besonders betucht ist, kann wahrscheinlich 25 oder 50 Euro monatlich in die eigene Altersversorgung stecken. Fondssparpläne erlauben es Sparern mithilfe kleiner Schritte langfristig ein Vermögen anzusparen, indem sie auf diese Weise von den attraktiven Renditen am Aktienmarkt profitieren. Gleichzeitig stärken die monatlichen Einzahlungen den Spargedanken.

Rendite machen mit dem Alltag

0
Wo und wie investiere ich am besten mein Geld? Auf was muss ich als Anleger achten? Fragen über Fragen. Machen Sie es sich doch einfach, nehmen einfach vier erfolgreiche Buchstaben und investieren Sie in den eigenen Alltag sowie das persönliche Konsumverhalten. Ganz stressfrei, mit Erfolg und garantiert für jeden Geldbeutel geeignet.

SMI: Das ganz große Stühlerücken steht an

0
Den letzten großen Wechsel im SMI gab es im vergangenen Jahr, als der Versicherungskonzern Swiss Life (WKN: 778237 / ISIN: CH0014852781) das Ölbohrunternehmen Transocean (WKN: A0REAY / ISIN: CH0048265513) ersetzte. Doch jetzt stehen weitaus größere Veränderungen in der ersten schweizerischen Börsenliga an. Von ihnen können letztlich auch Anleger profitieren.

McDonald’s: Wie jeder mit zwei Rindfleischbuletten und drei Brotscheiben Vermögensaufbau betreiben kann

0
Mögen Sie eigentlich Fast-Food - so einen richtigen Burger, dazu Pommes und on Top noch eine Coca-Cola? Nein? Dann gehören Sie wohl eher dem kleineren Teil der Gesellschaft an. Das ist aber keineswegs schlimm.

Kleine Presseschau vom 13. Sepember 2010

0
Interessantes zum Marktumfeld und aus der Wirtschaft Handelsblatt: Ungehaltene Rede: Was Schäuble der Finanzelite eigentlich sagen wollte FTD: Basel III - Der lange Marsch zur EU-Finanzmarktregulierung Blick...

Index-Investment vs. Stock-Picking

1
Klar – in einen Index zu investieren ist per se eigentlich immer einfacher, als sich großartig mit einzelnen Aktien intensiv zu beschäftigen. Nicht immer – wie uns ein ganz aktuelles Beispiel aus den USA zeigt.

Das Trauerspiel: Im Schnitt keine positive Realrendite bei Tagesgeld

1
Tagesgeld ist eine sinnvolle Einrichtung. Wenn man als Anleger den Begriff auch wörtlich nimmt und sein Geld dort nur kurze Zeit parkt. Die neuesten Daten zeigen es auf.

Mischfonds das sechste Jahr in Folge Nummer eins

0
Investmentfonds flossen im ersten Halbjahr netto 50,7 Mrd. Euro neue Mittel zu. Offene Publikumsfonds sammelten 10,5 Mrd. Euro ein. Die Fondsbranche verwaltete Ende Juni 2018 ein Vermögen von über 3 Bio. Euro.

Kaufen Sie Bio?

1
Nein, ich meine mit dem Titel nicht die vielen Bio-Produkte, die von vielen Anbietern teuer (zu teuer?) auf den Markt gebracht werden. Manchmal muss man genau schauen, ob denn das „Bio-Siegel“ tatsächlich den höheren Preis rechtfertigt. Mit dem Titel möchte ich auf den Biotechnologie-Sektor aufmerksam machen.

Ihr Finanzamt bringt Fonds bald in die Defensive – Aktien bleiben erste Wahl

0
Über das Investmentsteuerrecht wird seit geraumer Zeit gesprochen. Dabei sollte es primär nur um die steuerliche Angleichung von verschiedenen Fonds gehen. Nun wurde publik, dass auch der Bestandsschutz für Altinvestments hinsichtlich Abgeltungsteuer zumindest aufgeweicht wird.
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram