Syngenta: So weit, so klar

Bei Syngenta (WKN: 580854 / ISIN: CH0011037469) ist die Übernahme durch ChemChina nun nahezu abgeschlossen. Am heutigen 7. Juni soll der Kaufpreis für die Syngenta-Aktien überwiesen werden, die ChemChina noch im Rahmen der möglichen Frist angedient worden sind.

Roche: Ein neuer Blockbuster

Die Aktie des Schweizer Pharmakonzerns Roche (WKN: 855167 / ISIN: CH0012032048) hatte ihr zwischenzeitliches Kurstief bereits überwunden. Das SMI-Papier schoss zu Jahresbeginn 2017 regelrecht in die Höhe. Dabei dürfte nun sogar noch mehr Kurspotenzial vorhanden sein.

Lindt & Sprüngli: Das zahlt sich aus – besonders zu Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür. Für viele Firmen ist es die wichtigste Zeit des Jahres. Für den Handel zum Beispiel. Auch für Lindt & Sprüngli ist Hochsaison.

Aktien 2016: Novartis und das verlorene Jahr

Für Anleger des Schweizer Pharmakonzerns Novartis (WKN 904278) war das Jahr 2015 alles andere als erfreulich. Trotz zwischenzeitlicher Allzeithochs stand am Ende nur eine plus minus Null auf der Performanceskala. Es kann also nur besser werden, oder?

LafargeHolcim: Für jeden etwas dabei

Auf der Umsatzseite machte LafargeHolcim (WKN: 869898 / ISIN: CH0012214059) das Wetter zu schaffen. Dafür konnte das SMI-Unternehmen auf der Ergebnisseite umso überzeugendere Kennzahlen abliefern. Zudem zeigte sich das Management für 2017 optimistisch, während sich Anteilseigner auch noch über Aktienrückkäufe freuen dürfen.

(Aktien 2017) Roche & Novartis: Gute Nachbarschaft

Wenn man sich den Chartverlauf der Aktien bei den Schweizer Pharmagrößen Novartis (WKN: 904278 / ISIN: CH0012005267) und Roche (WKN: 855167 / ISIN: CH0012032048) anschaut, zeigt es sich, dass die beiden Werte die meiste Zeit im Gleichschritt marschiert sind. So auch 2016. Ob es im kommenden Jahr ebenso aussehen wird, bleibt abzuwarten.

(Aktien 2017) Nestlé bleibt der klassische Depot-Dauerbrenner

Der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern Nestlé (WKN: A0Q4DC / ISIN: CH0038863350) gilt für viele Anleger als Basisinvestment. Der langfristige Chart gibt ihnen Recht. Dennoch war das Jahr 2016 ein Spezielles.

Geberit soll noch stärker von Sanitec-Übernahme profitieren

Für das Sanitärtechnikunternehmen Geberit (WKN: A0MQWG / ISIN: CH0030170408) war die Präsentation der jüngsten Geschäftszahlen ein voller Erfolg. Dabei konnten sich der SMI-Konzern und Marktteilnehmer ganz besonders über einen starken Schlussspurt in 2016 freuen.

Givaudan: Nicht zu viel hineininterpretieren

Givaudan konnte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2016 seine Umsätze auf vergleichbarer Basis um mehr als 5 Prozent steigern. Allerdings mussten die Schweizer zuletzt eine deutlich verringerte Dynamik beobachten.

Die Aktie von ABB im Ausbruchsmodus

Die Aktie des Energie- und Automatisierungsspezialisten ABB bietet gute Aussichten. Die Charttechnische Situation ist äußerst interessant. Im Moment befindet sich die Aktie von ABB im Ausbruchsmodus. Besorgen wir uns als erstes einen groben Überblick.

u-blox tätigt die bisher größte Akquisition der Firmengeschichte

Der Schweizer Halbleiterhersteller u-blox tätigt die bisher größte Akquisition seiner Firmengeschichte. Bisher umfasst das Angebot von u-blox Halbleiterbausteine, Software, Services und Referenzdesigns, die kombinierte Anwendungen für drahtlose Kommunikation und GPS/GNSS unterstützen.

(Aktien 2017) BB Biotech: So kann man nicht nur von Actelion profitieren

Die Aktie von BB Biotech (WKN: A0NFN3 / ISIN: CH0038389992) hat in den letzten Monaten viel an Aufmerksamkeit eingebüßt. Schuld war natürlich der Abschied aus dem TecDAX. Aber für Anleger ist die Aktie eine tolle Möglichkeit breit in den Biotech-Sektor zu investieren. Damit kann man dann auch von Highlights wie Actelion (WKN: 936767 / ISIN: CH0010532478) profitieren, ohne direkt dort investiert zu sein.

Nestlé kann es doch noch…

Der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern Nestlé (WKN: A0Q4DC / ISIN: CH0038863350) hatte Anleger zuletzt mehrfach mit seinen Wachstumszahlen enttäuscht. Im Gegensatz dazu konnten die Schweizer mit den Ergebnissen für das Auftaktquartal 2017 mit einer positiven Überraschung aufwarten.

(Hot Stocks) ABB sorgt für Trost

Der schweizerische Siemens-Konkurrent ABB (WKN: 919730 / ISIN: CH0012221716) hatte zuletzt nicht nur mit einem schwierigen Marktumfeld zu kämpfen. Einige Investoren machten dem Management ordentlich Dampf. Es ging vor allem um eine Abspaltung der Stromnetz-Sparte. Diese ist nun vom Tisch.

Barry Callebaut: Ein wahres Fest…

Zu Ostern bieten die Schokoladenhersteller und Nahrungsmittelkonzerne ihre Produkte gerne in ungewöhnlichen Formen an. Von Karotten bis zu den berühmten Schokohasen ist alles dabei. Ein Fest vor allem für den weltgrößten Schokoladen- und Kakaoproduzenten Barry Callebaut (WKN: 914661 / ISIN: CH0009002962), der die wichtigsten Hersteller beliefert.
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram