Logitech: Vontobel stuft Aktie auf Buy herauf und erhöht Kursziel auf 17 CHF

Michael Foeth, Analyst bei Vontobel, hat am Donnerstag (24.07.14) die Aktie des Schweizer IT-Zubehörherstellers Logitech (WKN A0J3YT) von "Hold" auf "Buy" heraufgestuft. Das Kursziel wurde von 15,50 CHF auf 17 CHF erhöht.

Nestlé: Das ging aber schnell

Kaum ist der US-Hedgefonds Third Point bei Nestlé (WKN: A0Q4DC / ISIN: CH0038863350) eingestiegen, um Stunk zu machen, bis er seinen Willen durchgesetzt hat, schon knickt der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern ein. So sieht es zumindest aus. Die Schweizer haben ein 20 Mrd. CHF schweres Aktienrückkaufprogramm aufgelegt. Trotz des Aktienrückkaufprogramms will man die notwendigen Investitionen in das Wachstum nicht vergessen.

Nestlé trotzt dem labilen Gesamtmarkt – Zahlen voraus!

Die Aktie von Nestlé bewegt sich seit Tagen im Bereich des Allzeithochs und am kommenden Donnerstag könnte es neue Impulse geben.

D-A-CH Rundschau: DAX fällt wieder unter die 7.000er-Marke, SMI klettert über 6.500 Punkte, Feiertag...

Nachdem der DAX am Vortag die 7.000er-Marke übersprungen, war zur Wochenmitte erst einmal die Luft raus. Insgesamt war es an den europäischen Börsen ein...

Lindt & Sprüngli schnappt sich die „Forrest Gump“-Pralinen

Es passiert selten, dass ein Unternehmen augenscheinlich etwas großspurig die größte und wichtigste strategische Akquisition in der Firmengeschichte meldet. Doch am Montag war dies bei unserem Champion Lindt & Sprüngli (WKN 870503) der Fall. Mit der Übernahme des US-Konzerns Russell Stover Candies finden die berühmten „Forrest Gump“-Pralinen den Weg in die Schweiz. Lindt & Sprüngli kann durch die Übernahme seine Marktposition im weltgrößten Gesamtschokoladenmarkt erheblich ausbauen.

E.ON, RWE, Roche & Sanofi: Versorger und Pharma: Zwei Industrien als Lichtblick im aktuellen...

Im globalen Markt befinden sich aktuell viele Branchen im Krisenmodus. Dennoch zeigen sich zwei Industrien als besonders resistent.

Swatch gibt sich kämpferisch

Der weltgrößte Uhrenhersteller Swatch (WKN 865126) hatte zuletzt mit einigen Herausforderungen zu kämpfen. Die neue Konkurrenz durch Smartwatches aus dem Hause Apple (WKN 865985) dürfte dabei den Schweizern nicht einmal die größten Kopfschmerzen bereitet haben. Trotzdem gibt man sich weiter kämpferisch.

Roche kommt endlich zum Zuge

Beim Gen-Sequenzierer Illumina (WKN 927079) hatte Roche (WKN 855167) noch seine Übernahmeversuche wegen des aufgerufenen Preises des US-Konzerns eingestellt. Doch nun wurde der Schweizer Pharmariese doch noch in den USA fündig. Die Baseler legen insgesamt 8,3 Mrd. US-Dollar für das kalifornische Biotech-Unternehmen InterMune (WKN 936428) hin.

Nestlé: Die Schwellenländer werden es richten

Nicht nur die deutschen Konzerne stöhnten zuletzt unter einer im Vergleich zu vielen Schwellenländern starken heimischen Währung. Auch die international tätigen Schweizer Unternehmen schieben mögliche Schwächen beim Umsatzwachstum fast schon traditionellerweise auf den starken Schweizer Franken. Dazu gehörte nun auch der weltgrößte Lebensmittelhersteller Nestlé (WKN A0Q4DC). Allerdings konnte die Jahresprognose trotz eines etwas langsameren Auftakts bestätigt werden.

Swatch & Richemont: Starker Auftakt

Im Vorjahr profitierte der Schweizer Uhrenhersteller Swatch (WKN: 865126 / ISIN: CH0012255151) von einer Erholung der gesamten Schweizer Uhrenindustrie und vor allem besseren Geschäften in Asien. Auch beim Luxusgüterhersteller Richemont (WKN: A1W5CV / ISIN: CH0210483332) wurde eine solche Erholung registriert. Nun setzte sich der Trend fort.

Roche: So günstig wie 2013

Der Schweizer Pharmakonzern Roche (WKN: 855167 / ISIN: CH0012032048) kündigte am Dienstag die vollständige Übernahme von Foundation Medicine für 2,4 Mrd. US-Dollar an. An der Börse kommt der Deal gut an, wo die Aktie so günstig ist, wie zuletzt 2013.

Credit Suisse: Chefwechsel beflügelt

In dieser Woche hatten Investoren den Wechsel an der Konzernspitze bei Credit Suisse (WKN 876800) bejubelt. Doch am Donnerstag ebbt dieser Jubel etwas ab, so dass die Aktie der Schweizer Großbank am Vormittag mit einem Minus von knapp 1 Prozent sogar auf dem letzten Platz im Leitindex SMI notiert.

Zurich Insurance: Besser als erwartet

Das niedrige Zinsumfeld schmeckt vielen Versicherungskonzernen nicht wirklich. So auch der Zurich Insurance Group (WKN 579919). Außerdem musste das Unternehmen zu Beginn dieses Jahres mit einem relativ starken US-Dollar fertig werden. Die Folge waren rückläufige Ergebnisse. Allerdings konnte man die Markterwartungen übertreffen, während die Zurich-Aktie ganz besonders mit ihrer attraktiven Bewertung punkten kann.

Swatch: Vontobel stuft auf „Hold“ herab, Kursziel sinkt auf 400 CHF

Rene Weber, Analyst bei Vontobel, hat am Montag (19.01.15) das Rating für die Aktie des Schweizer Uhrenherstellers Swatch (WKN 865126) von "Buy" auf "Hold" gesenkt. Das Kursziel wurde von 580 CHF auf 400 CHF reduziert.
RSS
Facebook
YouTube
Instagram