Novartis profitiert von neuen Medikamenten

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis (WKN: 904278 / ISIN: CH0012005267) profitierte im zweiten Quartal von neuen Medikamenten. Nicht nur das Unternehmen selbst, sondern auch auf Analystenseite ist man ganz zufrieden.

Das Internet der Dinge – und der Chiphersteller AMS im Fokus

Seit Jahresanfang gehört auch AMS (WKN: A118Z8 / ISIN: AT0000A18XM4) zum «Milliardärs-Klub» unter den Chip-Herstellern. Intel und AMD sind schon länger dabei. Alle drei sind Zulieferer für eine der vielversprechendsten technologischen Entwicklungen unserer heutigen Zeit.

Jetzt kann sich Novartis wichtigeren Dingen zuwenden

Am Freitag jubelten Anleger der Novartis-Entscheidung zu, die schwächelnde Augenheilkunde-Sparte Alcon abzuspalten und an die Börse zu bringen. Startet die Aktie des Schweizer Pharmakonzerns nun so richtig durch?

Roche: So günstig wie 2013

Der Schweizer Pharmakonzern Roche (WKN: 855167 / ISIN: CH0012032048) kündigte am Dienstag die vollständige Übernahme von Foundation Medicine für 2,4 Mrd. US-Dollar an. An der Börse kommt der Deal gut an, wo die Aktie so günstig ist, wie zuletzt 2013.

Roche ist alles andere als ein klarer Fall

Das Roche-Papier (WKN: 855167 / ISIN: CH0012032048) geriet am Freitag ein wenig unter Druck. Unter anderem, weil sich einige Analysten in Bezug auf die Aussichten für den Schweizer Pharmakonzern nicht ganz einig waren.

Wird Nestlé für seinen Mut belohnt?

Der Schweizer Nahrungsmittelriese Nestlé (WKN: A0Q4DC / ISIN: CH0038863350) versucht schon seit geraumer Zeit, das ins Stocken geratene Wachstum anzukurbeln. Jetzt weiß man offenbar auch genau, wie dies gelingen soll. Nestlé tut sich mit der US-Kaffeehauskette Starbucks (WKN: 884437 / ISIN: US8552441094) zusammen. Ob dies eine gute Idee ist, wird sich noch herausstellen.

Nestlé kauft Kaffeegeschäft von Starbucks

Mit 7,15 Milliarden US-Dollar wurde am Montag besiegelt, was bereits gemunkelt wurde: Nestlé (WKN: A0Q4DC / ISIN: CH0038863350) übernimmt das Handelsgeschäft von Starbucks. Ein kluger Schachzug für beide Seiten? Im Markt löste die globale Kaffee-Allianz eine positive Resonanz aus.

AMS AG: Marktführer bei hochwertigen Sensorlösungen

AMS AG (WKN: A118Z8 / ISIN: AT0000A18XM4) ist weltweit führender Anbieter von hochwertigen Sensorlösungen und die positiven Ergebnisse des 1. Quartals bestätigen dessen starke Marktposition.

Spannende Themenzertifikate – Welches hätten Sie den gerne?

Die Welt der Zertifikate ist für viele Anleger kaum zu überblicken. Neben klassischen Basiswerten wie Aktien, Währungen oder den großen Indizes gibt es Themenzertifikate.

Swatch: Qualität setzt sich durch

Die Aktie des Schweizer Uhrenherstellers Swatch (WKN: 865126 / ISIN: CH0012255151) konnte in den vergangenen Wochen einen steilen Anstieg hinlegen. Ein Grund war der starke Jahresauftakt der Schweizer Uhrenindustrie. Im ersten Quartal legten die Schweizer Uhrenexporte um rund 10 Prozent zu. Und diese positive Entwicklung soll sich fortsetzen.

Novartis-Aktie: Die Zeit drängt

Die jüngsten Geschäftsergebnisse beim Schweizer Pharmakonzern Novartis (WKN: 904278 / ISIN: CH0012005267) kamen am Markt erneut gut an. Allerdings wollte der Kurs der Novartis-Aktie trotzdem nicht wirklich anspringen. Weitere positive News aus Basel sollten dies ändern.

Nestlé will eine noch größere Dynamik an den Tag legen – und die Aktie?

Der ganz große Wurf war es wieder nicht, trotzdem konnte beim Nahrungsmittelkonzern Nestlé (WKN: A0Q4DC / ISIN: CH0038863350) im ersten Quartal 2018 auf der Umsatzseite eine Verbesserung ausgemacht werden. Allerdings ist das Wachstum für einige Marktteilnehmer derzeit bei den Schweizern ohnehin nicht der wichtigste Aspekt.

Givaudan kann erneut nicht für Begeisterung sorgen

Der Schweizer Symrise-Konkurrent Givaudan (WKN: 938427 / ISIN: CH0010645932) konnte die Marktteilnehmer mit seinen Umsatzzahlen im ersten Quartal 2018 nicht überzeugen. Trotz eines positiven Gesamtmarktumfelds rutschte die Givaudan-Aktie am Dienstag deutlich ins Minus.

Dufry und die anhaltende Wachstumsdynamik im Flughafen-Geschäft

Die Aktie des Schweizer Reise-Einzelhändlers Dufry (WKN: A0HMLM / ISIN: CH0023405456) befindet sich nun schon seit rund einem Jahr auf Talfahrt. Dies hatte auch etwas mit einem chinesischen Großaktionär zu tun. Das eigentliche Geschäft läuft dank des Tourismus-Booms sehr gut. Daher dürfen sich die Anteilseigner auf weitere großzügige Geschenke freuen.

Lindt & Sprüngli: Die turbulenten Zeiten sind vorbei

Für Lindt & Sprüngli (WKN: 870503 / ISIN: CH0010570767) befindet sich das wichtige Ostergeschäft mit den berühmten Schokohasen auf der Zielgeraden. Doch auch nach Ostern sollten die Schweizer und ihre Aktionäre eine gute Zeit haben.
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram