eBay & PayPal: Das war’s dann

Im ersten Quartal 2015 hatte es PayPal (WKN A14R7U) rechtzeitig vor der Abspaltung geschafft, im eBay-Konzern (WKN 916529) erstmals mehr Umsätze zu generieren als der traditionelle Online-Marktplatz. Im Juni-Quartal wurde der zunächst knappe Vorsprung noch weiter ausgebaut. Zum 17. Juli wird der Bezahldienst dann abgespalten und am 20. Juli als eigenständiges Unternehmen an die Börse gebracht.

FANG-Mitglied Netflix: Ist die Enttäuschung nur eine Momentaufnahme?

Mit Netflix (WKN: 552484 / ISIN: US64110L1061) hat das erste der vier großen im FANG-Index zusammengefassten US-Internetunternehmen seine Zahlen für das zweite Quartal 2016 veröffentlicht. Dabei verpasste der weltweit führende Video-on-Demand-Anbieter mit seinem Kundenwachstum die eigenen Ziele deutlich. Dennoch sollte man von Netflix nicht eins zu eins auf die anderen FANG-Unternehmen schließen.

BYD erobert neue Märkte

BYD (WKN: A0M4W9 / ISIN: CNE100000296) – der chinesische Produzent für Elektro-Autos – setzt verstärkt auf Elektro-Busse. Zudem expandiert BYD regional, zuletzt nach Südamerika. Konkret: Diese Woche teilte BYD mit, dass man vom argentinischen Umweltministerium als möglicher Lieferant von Elektro-Bussen empfohlen worden ist.

Costco, Michael Kors, Tiffany: Diese Zahlen könnten Sie erwarten

Die Berichtssaison ist in den USA in weiten Teilen vorbei, dennoch kommen auch in dieser Woche einige Nachzügler. Zur Wochenmitte liegt der Schwerpunkt im Shoppingbereich. Vor Börsenbeginn werden u.a. der Damenmode-Konzern Michael Kors (WKN A1JQXP) sowie die Schmuck-Legende Tiffany & Co (WKN 872811) einen Blick in ihre Bücher gewähren. Währen bei Michael Kors kräftige Zugewinne erwartet werden, sind bei Tiffany Gewinnrückgänge zu erwarten. Nach Börsenschluss wird dann noch der Shopping-Club Costco Wholesale (WKN 888351) Quartalszahlen veröffentlichen. Analysten erwarten hier ein Gewinnplus.

Apple hat nicht nur Fans

Ein mehr oder weniger geheimes Elektroauto-Projekt betreibt Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) bereits. Jetzt wird darüber gerätselt, ob das Unternehmen mit dem Apfel im Logo mit speziellen Sensoren den riesigen Markt für Diabetes-Therapien aufmischen will. Natürlich zusätzlich zu allem anderen, was Apple so zu bieten hat.

BASF, Tesla, BYD & Co: Antrieb für die Elektromobilität

Die Elektrifizierung des Automobils schreitet unaufhaltsam voran. Gleichzeitig machen Erneuerbare Energien einen immer größeren Teil unserer Energieversorgung aus. Gründe, warum die Menschheit deutlich mehr und vor allem stärkere Batterien benötigt. Ein Trend, von dem immer mehr Unternehmen profitieren möchten.

Twitter: Umsatz sinkt und Verluste steigen

Schlechte Nachrichten für Anleger bei Twitter (WKN: A1W6XZ / ISIN: US90184L1026). Die Zahl der monatlich aktiven User (MAUs) ist im Quartalsvergleich mit 328 Millionen gleich geblieben. Der Umsatz sinkt und die Verluste steigen (wieder). Es scheint so, als gehe gar nichts mehr...

Make Wall Street great again

Politische Börsen haben kurze Beine. Selten hat die alte Börsenweisheit so gut zugetroffen wie 2016. Brexit, Donald Trump oder das Referendum in Italien haben die Akteure an der Wall Street nicht aus der Bahn geworfen. Ganz im Gegenteil:

Schlussgong: Gold – Auch die 1.150-USD-Marke wurde geknackt

An der Wall Street setzten heute nach schwachen US-Immobiliendaten zunächst Gewinnmitnahmen ein. In der letzten Handelsstunde gingen die Investoren jedoch wieder auf “Schnäppchenjagd” und...

Barrick Gold: Fed liefert Steilvorlage

Es ist schon beeindruckend, welche Kursperformance die Aktie des kanadischen Goldminenbetreibers Barrick Gold (WKN 870450) in den vergangenen Wochen und Monaten auf das Börsenparkett gezaubert hat. Das Jahr 2015 hatten die Papiere in New York bei 7,40 US-Dollar beendet. Jetzt liegt der Kurs bei 15,20 US-Dollar.

Apple: Neues Alltime-High, neues iPhone – wo soll das noch enden?

Gerade konnte die Apple-Aktie (WKN 865985) auf ein neues Allzeithoch springen. Doch damit gibt sich der Apfelkonzern natürlich nicht zufrieden. Schließlich soll im September das iPhone 6 erscheinen, während Apple mit dem Vorstoß in viele neue Geschäftsbereiche wie mobile Payment und einer stärkeren Konzentration auf Firmenkunden für noch mehr Kurspotenzial sorgen möchte.

Tech als Stolperstein

In den vergangenen Jahren trat im Computer-Markt eine Sättigung ein. Seit dem Jahr 2012 fallen die PC-Verkäufe auf weltweiter Basis. Wurden im Jahr 2011 circa 370 Mio. PCs verkauft, so dürfte es im Jahr 2015 etwa 275 Mio. sein. Diese Zahl ergibt sich aus den schwachen Verkäufen im ersten und zweiten Quartal 2015.

Vale: Rendite machen mit dem „übelsten Unternehmen der Welt 2012“

Der Weltmarktführer in der Eisenerzproduktion Vale S.A. aus Brasilien hatte wie viele andere konjunkturabhängige Unternehmen mit den Konjunkturschwächen, resultierend aus der Euro-Krise, zu kämpfen. Allerdings sollte Vale, nachdem die schlimmsten Befürchtungen nicht ganz eingetroffen sind, von einer sich bessernden Nachfrage auf dem Eisenerzmarkt profitieren können. Ein interessanter Hot Stock also.

Barrick Gold: Welch eine Kursrakete…

Während sich der US-Dollar bereits am Donnerstag auf bestem Wege befand, die schlechteste Woche seit vielen Jahren hinzulegen, profitierten Rohstoffe- und Edelmetalle auf breiter Front von der Schwäche der US-Währung. Natürlich gehörte auch Barrick Gold (WKN 870450) in dieser Woche zu den ganz großen Gewinnern.

Top Edge-Aktien KW 33 2017: adidas, Visa & Vonovia

Im folgenden finden Sie 3 neue Top Edge-Aktien KW 33 2017, die mit Hilfe unseres Algorithmus analysiert worden sind und sich in einer statistisch vorteilhaften Trading-Situation befinden.