Apple zum Schnäppchenpreis

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft punktet Apple mit einer runderneuerten Produktpalette. Dies könnte der Aktie nach dem Kurssturz wieder Auftrieb verleihen.

Netflix: Wann kommt der Aktiensplit?

Bei der Aktie des Video-on-Demand-Anbieters Netflix (WKN 552484) hat sich seit den überraschend guten Zahlen Mitte April einiges getan. Der Kurs kletterte mühelos über die 600-Dollar-Marke und nach der gestrigen Hauptversammlung rückt das Thema Aktiensplit in den Fokus der Anleger. Doch es gibt noch andere Gründe, die für die Aktie sprechen.

Nokia-Chef vor Wechsel zu Microsoft?

An den Börsen wurde die Ankündigung, dass der langjährige CEO von Microsoft (WKN 870747), Steve Ballmer, seinen Chefposten innerhalb der nächsten zwölf Monate räumen wird, geradezu überschwänglich gefeiert. Ob nun tatsächlich Stephen Elop, derzeitiger Konzernlenker beim finnischen Handy-Hersteller Nokia (WKN 870737), den Posten übernimmt, bleibt abzuwarten. Immerhin gilt er laut eines Reuters-Berichts beim größten britischen Wettanbieter als der Favorit auf die Nachfolge des bei Investoren und Analysten ungeliebten Ballmer.
video

NYSEinstein am 12.7.2018: „Zölle in Höhe von 200 Milliarden in Aussicht“

Nachdem Trump Zölle angekündigt und zum Teil schon eingeführt hat, schlagen nun die anderen Staaten zurück. China hat mega-Zölle angekündigt. Wie der Markt reagiert, das weiß NYSEinstein Peter Tuchman.

MasterCard, Chevron & Exxon Mobil: Diese Zahlen könnten Sie erwarten

Auch zum Ende dieser spannenden Handelswoche erwarten uns einige sehr interessante US-Quartalsberichte. Dabei dürften Investoren unter anderem auf die Performance einiger großer US-Ölwerte wie Chevron und Exxon Mobil achten.

Tesla: Hat es Elon Musk dieses Mal zu weit getrieben?

Tesla konnte zuletzt mit einigen Erfolgsmeldungen aufwarten. Gleichzeitig könnte jedoch der charismatische Konzernchef Elon Musk zu einer Belastung für den kalifornischen Elektrowagenbauer werden.
video

NYSEinstein am 21.9.2017: „Fed löst neue Rekorde aus“

Das Fed-Meeting wurde mit Spannung erwartet. Nun hat Frau Yellens Entscheidung dazu geführt, dass es ein neues Rekordhoch gibt. Was ist passiert und was genau hat die Fed ausgelöst? Unser Korrespondent Peter Tuchman berichtet von der Wall Street in New York.

GoPro: Auch das noch…

Irgendwie ist das doch unfair. Der Actionkamera-Hersteller GoPro (WKN A1XE7G) hatte eine Nische für sich erobert und damit großen Erfolg gehabt. Doch nicht einmal ein ganzes Jahr nach dem Börsengang will das mit Abstand wertvollste Unternehmen der Welt GoPro offenbar gehörig in die Suppe spucken. Die Rede ist natürlich von Apple (WKN 865985).

Im Fokus Alphabet: Keine Erfolgsgarantien für jedes Projekt

Der jüngste Quartalsbericht von Alphabet (ehemals Google) (WKN A14Y6H) und die folgenden Marktreaktionen haben es eindeutig gezeigt, dass wir uns im Internetzeitalter befinden. Schließlich konnte sich der Suchmaschinengigant erstmals an die Spitze der wertvollsten Unternehmen der Welt setzen. Trotzdem wird man das Gefühl nicht los, dass noch Steigerungen möglich sind.

McDonald’s: Der Big Mac ist unsterblich

Wann haben Sie zuletzt einen Big Mac gegessen? Sie wissen schon diesen Klassiker aus dem Hause McDonald’s? Bei uns war es letzte Woche der Fall. Grundsätzlich verkauft sich der Big Mac aber auch ohne unser Zutun bestens. Das hätte sich sein kürzlich verstorbene Erfinder Michael Delligatti nicht zu träumen gewagt, als der Burger 1968 erstmals über den Tresen ging.

Luxottica, Shimano, VF Corp., Weight Watchers: Auch Anleger freuen sich auf den Frühling

Hierzulande hat uns der Winter immer noch fest im Griff. Doch dies wird sich sehr bald ändern. Das wissen auch Firmen, die spezielle Produkte für den Frühling im Angebot haben. Anleger dürften sich daher nicht nur auf das Ausüben ihrer Freizeitaktivitäten im Freien freuen, sondern auch auf satte Renditen.

Point & Figure Apple: Da ist weiterhin ein Wurm im Apfel

Wenn man aktuell Apple-Aktionäre über ihre Zufriedenheit mit der Aktienkursentwicklung befragen würde, erhielte man garantiert ein deutlich negativeres Feedback als zu den Produkten. Denn hier scheinen die Kunden der Firma mit dem Apfel-Logo noch recht angetan zu sein. Immerhin gibt der Point & Figure Chart in der Chartcraft-Einstellung einen leichten Hinweis, dass sich eine Bodenbildung im Bereich zwischen 390 und 410 anbahnen dürfte.

Amazon rockt!

Nach vielen Jahren der Suche hat der US-Online-Händler Amazon (WKN 906866) mit dem Bereich Cloud Computing (AWS, Amazon Web Services) offenbar endlich ein Geschäft entdeckt, das stark profitabel ist und nicht nur viel Wachstum bringt.

Microsoft: Neue Surface-Tablets sollen es richten

Nachdem Microsoft (WKN 870747) den Kauf der Handy-Sparte von Nokia (WKN 870737) angekündigt hatte wurde es um den Software-Riesen ein wenig leiser. Dies soll sich nun mit die Präsentation seiner neuesten Windows-Tablets „Surface“ ändern. Ob es auch der Aktie wieder nach oben hilft, bleibt abzuwarten. Immerhin hatten die Börsianer die Microsoft-Aktie für den Deal mit Nokia abgestraft, während man auf Anlegerseite im Fall von Nokia honorierte, dass sich die Finnen von einem großen Problemfeld befreien konnten.

Heard in New York: Quartalszahlenflut im Fokus, Unsicherheit über Fed-Politik belastet Dow Jones

Der US-Markt war zur Wochenmitte von der Quartalszahlenflut gezeichnet. Die unzähligen Bilanzvorlagen wurden nur nach und nach verdaut, zumal sie heute auf eine negative...
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram