Im Fokus NASDAQ 100: Alle blicken auf Apple

0
Nach einer steilen Kursrallye hat sich der Technologieindex NASDAQ 100 seit Anfang Dezember eine Ruhepause gegönnt. Allerdings könnte diese schnell zu Ende gehen, wenn Indexschwergewichte wie Apple oder Google im Zuge der jüngst angelaufenen US-Berichtsaison überzeugende Ergebnisse abliefern sollten.

Intel könnte sich mehr zutrauen

0
So langsam kommt die US-Berichtsaison für das Schlussquartal 2014 in Schwung. Nachdem der Aluminiumkonzern Alcoa (WKN 850206) einen starken Auftakt hinlegen konnte, enttäuschten die großen Banken von der Wall Street. Der weltweit größte Computerchip-Hersteller Intel (WKN 855681) schaffte es wiederum dank der Stabilisierung des traditionellen PC-Marktes positiv zu überraschen.

Tesla Motors: Noch nicht abschreiben

1
Bisher hatten Investoren dem kalifornischen Elektrowagenbauer Tesla Motors (WKN A1CX3T) und vor allem seinem charismatischen Chef und Gründer Elon Musk fast alles verzeihen können. Doch zuletzt machte sich Ernüchterung breit. Trotzdem muss der Traum, zu den ganz großen Automobilherstellern aufzusteigen, damit noch nicht ausgeträumt sein.

BlackBerry: Zurück im Rampenlicht

0
BlackBerry (WKN A1W2YK) hat es, wenn auch für kurze Zeit, wieder einmal geschafft in den Fokus der Börsenwelt zu rücken. Allerdings haben die Kanadier schnell dementiert, dass sie derzeit mit Samsung (WKN 896360) über eine mögliche Übernahme verhandeln würden. Trotzdem sollte eine Übernahme des einseitigen Smartphone-Pioniers auch weiterhin eine der wenigen noch vorhandenen Argumente für den Kauf der BlackBerry-Aktie bleiben.

GoPro: Auch das noch…

2
Irgendwie ist das doch unfair. Der Actionkamera-Hersteller GoPro (WKN A1XE7G) hatte eine Nische für sich erobert und damit großen Erfolg gehabt. Doch nicht einmal ein ganzes Jahr nach dem Börsengang will das mit Abstand wertvollste Unternehmen der Welt GoPro offenbar gehörig in die Suppe spucken. Die Rede ist natürlich von Apple (WKN 865985).

Aktien 2015: Amazon – Wer fragt schon nach dem Gewinn…?

0
Amazon (WKN 906866) war wohl in den vergangenen Wochen eine der meistgeklicksten Websites auf diesem Planeten. Es lebe schließlich das online-Business vor Weihnachten. Man darf nun gespannt sein, wie die Bilanz ausfällt. Fakt ist:

Aktien 2015: Microsoft erfindet sich neu

1
Bei dem ganzen Hype um Apple, Google oder Facebook vergisst man leicht die US-Technologieurgesteine wie Microsoft (WKN 870747). Dabei hatten Aktionäre des Softwareriesen 2014 dank eines Kursgewinns der Aktie von rund einem Drittel viel Freude an ihren Investments.

Aktien 2015: Facebook – Die Sache mit den Trends

0
Keine Frage – die Facebook-Aktie (WKN A1JWVX) gehört zu den Highflyern des Börsenjahres 2014 – egal wie man nun über das Thema Social-Media-Aktien denkt. Über 50 Prozent Plus – da wird dann sogar der erfolgsverwöhnte Apple-Aktionär ein bisschen neidisch. Aber nur ein bisschen.

Aktien 2015: IBM – Ein US-Klassiker

0
Kurz vor Weihnachten kam es bitter für IBM-Aktionäre (WKN 851399). Die Aktie markierte ein neues 3-Jahres-Tief. Entsprechend herb müsste auch der Chart auf Sicht von einem Jahr aussehen – aber keineswegs: Die Aktie hat „nur“ ein paar Prozent verloren.

Aktien 2015: Nike – Running for Gold

0
Nike (WKN 866993) ist eine schöne Aktie. Auch in 2014. Ein Gewinn von über 20 Prozent. Davon kann der Mitbewerber adidas (WKN A1EWWW) nur träumen. Die Geschäfte bei den Amerikanern laufen, das Jahr 2015 sollte trotz großem Sportereignis für Nike laufen. Für die Aktionäre ebenso.

Aktien 2015: Tesla trotzt dem niedrigen Ölpreis

0
Die Tesla-Aktie (WKN A1CX3T) war im vergangenen Jahr 2014 selbst für Konzernchef und Großaktionär Elon Musk teuer. Dennoch hielt diese Kritik das Papier nicht vor weiteren Kursanstiegen ab. Das schaffte nur der einbrechende Ölpreis in der zweiten Jahreshälfte. Für 2015 sind das spannende Voraussetzungen.

Aktien 2015: Apple wird wieder alles überragen…

0
Die Apple-Aktie (WKN 865985) ist für viele die sichere Methode um Geld zu drucken. Der Jahreschart rockt: über 40 Prozent Rendite – der Hammer. Und nun kommt noch ein völlig neues Produkt von den Apfel-Jungs auf den Markt. Die Apple-Watch. Nehmen wir einmal an, dass nur jeder zweite iPhone-Besitzer diese Uhr haben möchte...

Aktien 2015: Twitter – das Short-Gezwitschere könnte weitergehen

0
Social Media ist cool – an der Börse jedoch auch eine Sache für sich. Während eine Facebook-Aktie abgeht, muss man als Twitter-Aktionär (WKN A1W6XZ) so richtig. durchatmen. Die anfängliche Euphorie ist gänzlich verflogen.

ebay: 30 Prozent Kurspotenzial dank Weihnachten

1
Es ist nur noch wenige Tage bis Weihnachten, und sicher bestellen viele von Ihnen noch ein Weihnachtsgeschenk online. Vielleicht auch bei eBay (WKN 916529). Das sollten Sie zumindest, denn wir zeigen Ihnen, wie Sie doppelt von Ihren Weihnachteinkäufen profitieren: Zum einen erhalten Sie Ihr Geschenk für Ihre Liebsten (oder vielleicht gönnen Sie sich ja selber etwas?) rechtzeitig und bequem. Zum anderen tragen Sie zum Gewinn der Firma eBay und damit auch zum steigenden Aktienkurs bei. Aktuell bietet sich eine sehr günstige Gelegenheit zum Einstieg.

Facebook muss weiter Überzeugungsarbeit leisten

0
Lange Zeit wurde an den Aktienmärkten am Geschäftsmodell von Facebook (WKN A1JWVX) gezweifelt. Zudem hatte der verunglückte Börsengang des führenden Sozialen Netzwerkes im Mai 2012 zur allgemeinen Verunsicherung der Anleger in Bezug auf Facebook beigetragen. Doch inzwischen konnte das von Mark Zuckerberg gegründete und geleitete Unternehmen eine Serie an beeindruckenden Quartalsberichten auf das Parkett zaubern, so dass die Aktie in die Höhe schoss. Allerdings scheint spätestens seit dem jüngsten Quartalsbericht einiges von der Unsicherheit zurückgekehrt zu sein.
RSS-Feed
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram