Point&Figure Apple: Fundamental wieder spannend und charttechnisch sauber!

0
Manchmal ließen sich manche Missverständnisse durch Einschalten des gesunden Menschenverstandes und einer sorgfältigeren Recherche vermeiden. So hatte ein Vertreter der schreibenden Zunft seiner Enttäuschung Ausdruck verliehen, dass Apple (WKN 865985) auf der Entwicklerkonferenz WWDC Anfang Juni keine neuen Geräte für den Endverbraucher vorgestellt habe.

Danaher-Aktie: Von Hoch zu Hoch

1
Die großen Aktienindizes dieser Welt kletterten zuletzt von Hoch zu Hoch, während dieses Szenario für viele Einzelwerte keineswegs Börsenalltag ist. Für eine Champions-Aktie aus den USA ist das Springen von Hoch zu Hoch aber durchaus Routine, wie der Blick auf den Kursverlauf vom Technologiekonzern Danaher Corp. (WKN 866197) offenbart.

Apple-Aktie: Neue Rekorde noch in diesem Jahr

0
Auf den ersten Blick hatte Apple (WKN 865985) zum Start des Entwicklerkongresses WWDC wenig Spektakuläres zu bieten. Schließlich wurde keine neue Hardware präsentiert, auf die Anleger und Fans warten. Allerdings hat das Unternehmen mit seiner Software-Offensive seine Geräte sowohl für Nutzer als auch für App-Entwickler aufgewertet. Wenn man zudem bedenkt, dass die Produktpalette rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft erneuert, wenn nicht sogar spektakulär ausgeweitet wird, sollte die Apple-Aktie schon in diesem Jahr einen neuen Angriff auf alte Rekordstände wagen.

Union Pacific weiterhin auf Erfolgskurs

0
Eisenbahngesellschaften gehören ohne Zweifel zur „Old Economy“. Auf den ersten Blick scheint ein Investment in ein Unternehmen dieser Branche bestenfalls eine langweilige Angelegenheit zu sein, schließlich ist die Erfindung der Dampflokomotive schon über 200 Jahre her. Der Schein trügt jedoch, wie die Kursentwicklung unseres Champions Union Pacific (WKN 858144) beweist.

Apple-Aktie: Auf dem Weg zu neuen Höhen

0
Die Aktie von Apple (WKN 865985) kennt seit Wochen nur einen Weg: Nach oben. War es zuletzt die Übernahme des Kopfhörerherstellers und Streaming-Dienst-Betreibers Beats, steht mit dem Entwicklerkongress WWDC die wichtigste Apple-Veranstaltung des Jahres vor der Tür. Zwar werden abermals keine übermäßigen Sensationen erwartet, aber auch schon kleinere Neuheiten wie das neue Betriebssystem iOS 8 können für die Cash-Maschine Apple durchaus Kraft entfalten.

Netflix: So cool, dass es an der Börse langfristig klappen sollte

1
Für alle Film-und Fernseher-Liebhaber kommt jetzt ein neuer Star ins Land von ARD und ZDF. Netflix (WKN 552484). Nicht etwa ein Schauspieler sondern ein Anbieter, der es einem ermöglicht, den Film oder die Serie on Demand zu schauen, die man will, wann man will.

Gold und warum Sie bei 3D Systems aussteigen sollten

2
Gold unter 20-, 38- und 50-Tage-Linie. Da werden Daytrader nervös. Langfristig orientierte Anleger keineswegs. Auch wenn der GD200 aktuell nach unten um knapp 3,5% durchkreuzt wurde. Vergessen Sie das ganze mal! Sehen Sie es mal so - Gold sollte jeder Anleger, der ein breit aufgestelltes Depot haben möchte, darin haben. Das glänzende Edelmetall ist deutlich attraktiver und sicherer, als irgendwelche Mode-Themen wie 3D-Drucker. Schauen Sie sich einen Langfrist-Chart von Gold an und dann einfach mal den von 3D Systems oder Stratasys. Autsch!

Autozone: Verdienen Sie 20% p.a. – einfach so mit Ersatzteilen und Autozubehör

0
Das Geschäft mit Ersatzteilen und Automobilzubehör ist längst keineswegs mehr nur in der Hand der großen Automobil-Hersteller. Je nach Kontinent dominieren große oder kleine Einzelhändler, welche die Autoschrauber dieser Welt mit Nachschub versorgen. Die wichtigsten Autoteile werden zwar nach wie vor nur über die Hersteller selbst vertrieben, aber die Produkte mit niedrigeren Margen werden anderweitig an die Bastler rund um den Globus gebracht. Wie sehr sich das lohnt, zeigt ein Blick auf den Chart der AutoZone Inc. (WKN 881531).

AB Inbev: Es lebe die Grill-Saison und die Fußball-WM in Brasilien

0
Die seit vielen Wochen laufende Grillsaison in Deutschland sorgt bei jedem von uns für große Freude. Den Brauereien geht es auch so. Denn wo gegrillt wird, fliest meist auch (eine Menge) Bier. Doch in diesem Jahr kommt mit der Fußball-Weltmeisterschaft ein weiterer Grund hinzu, als Brauerei positiv in die Zukunft zu schauen. Das gilt besonders für den Branchenführer und Champions-Wert AB Inbev (WKN 590932).

Twitter: Eine ganz klare Short-Position!

2
Das ist doch bestimmt schon jedem einmal passiert, dass man sich gefragt hat,: "Woher weißt du das?“ Darauf kam dann der blöde Spruch „Das hat mir ein Vögelchen gezwitschert." Und genau so heißt einer der bekanntesten und sehr beliebten "Blogs", oder zumindest ist Gezwitscher die deutsche Übersetzung von Twitter (WKN A1W6XZ).

Apple: Let´s get ready to rumble!

0
Die Rede ist hier natürlich von Apple (WKN 865985). Für alle die nicht wissen, worum es in diesem Zitat aus dem Film „Forest Gump“ geht. Es ist die Kultmarke, dessen Produkte jeder haben will. Ob iPhone, MacBook oder iPod. Das elegante Design mit dem angebissenen Apfel als Logo ist für alle User ansprechend.

Starbucks: Die neueste Zielregion lautet Lateinamerika

0
Der morgendliche Kaffeegenuss ist in vielen Ländern kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken. Angesichts des von Flexibilität und Mobilität geprägten Arbeitsalltags vieler Menschen ist auch der Kaffee unterwegs normal geworden. Doch das ist nur einer der Erfolgsfaktoren der weltgrößten Kaffeehauskette. Bei Starbucks (WKN 884437) läuft es auch sonst rund.

Google: Aktuelle Kursrückgänge konsequent zum Einstieg nutzen!

0
Heutzutage kann man so gut wie alles im Internet herausfinden. Mit der Funktion, sich dazugehörige Bilder anschauen zu können und auf jegliche Webseiten weiter geleitet zu werden. Es ist die weltweit wohl beliebteste und am häufigsten genutzte Suchmaschine, ohne Frage, die Königin unter ihnen, aber nicht nur dafür ist Google (WKN A0B7FY) bekannt.

3D Systems: Nur ein Strohfeuer?

0
Genauso wie die theoretischen Möglichkeiten des 3D-Drucks schienen auch die Kursfantasien bezüglich der Aktien in diesem Bereich fast grenzenlos zu sein. Allerdings blieb zuletzt nur noch wenig von dieser Euphorie übrig. Schließlich stürzte allein die Aktie von 3D Systems (WKN 888346) in den vergangenen Monaten um mehr als 50 Prozent ab. Möglicherweise kann jedoch eine etwas realistischere Sicht der Dinge die Erwartungen an die Unternehmen und die Aktienkurse auf eine solidere Basis stellen und somit auch das Enttäuschungspotenzial begrenzen.

Whole Foods Market – und warum diese Bio-Aktie ideal zum Shorten ist…

2
Gesundheit ist uns allen sehr wichtig. Wir betätigen uns körperlich und achten auf unsere Ernährung. Viele Leute gehen in Fitness Studios um Sport zu betreiben, wo man normalerweise einen Coach hat, der mit Rat und Tat zur Seite steht. Was das Essen angeht lassen wir uns aber jeglichen Müll auf die Nase binden. Der neue Bio-Hype geht um. Ja, wirklich! Whole Foods Market ist einer dieser Ketten-Märkte, die damit werben, dass alle ihre Produkte "Bio" sind.
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram