Google: Die passende Antwort

0
Vor rund einem Monat konnte Apple (WKN 865985) auf dem Entwicklerkongress WWDC mit einer Software-Offensive auftrumpfen. Nun schaut die Entwickler- und Anlegerwelt gespannt darauf, was Google (WKN A0B7FY) seinerseits zu bieten hat. Dabei ist die Spannung vor allem deshalb so groß, da beide US-Technologieriesen trotz des jüngsten Friedens im Patentstreit versuchen, sich auf vielen identischen Wachstumsfeldern breitzumachen.

Apple-Aktie: Dreistellige Notierungen in Sicht

0
Offiziell ist noch nichts. Allerdings gab es zuletzt neue Spekulationen um die langerwartete smarte Armbanduhr aus dem Hause Apple (WKN 865985). Die „iWatch“ ist jedoch nicht das einzige Stück Hardware, das rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft erscheinen und die jüngst entfachte Euphorie rund um den Apfelkonzern weiter beflügeln dürfte.

Amazon: Kampfansage mit Handbremse

0
Ab 25. Juli können US-Amerikaner in Kombination mit einem AT&T-Vertrag nun auch ein Smartphone von Amazon (WKN 906866) erwerben. Während die Aufregung im Vorfeld der Vorstellung des ersten Amazon-Smartphones groß war, ist inzwischen etwas Ernüchterung eingekehrt, da das Fire Phone technisch und vor allem amazon-untypisch preislich wenig revolutionär daherkommt. Wenn es jedoch schon nicht Amazon dabei helfen sollte Apple (WKN 865985) und Samsung (WKN 888322) zu bezwingen, dürften wenigstens die Umsätze beim Online-Händler angekurbelt werden.

Im Fokus Facebook: Noch mehr Aufsehen?

0
Zwischendurch musste man sich schon fast Sorgen machen. Doch inzwischen scheinen Facebook (WKN A1JWVX) und viele andere US-Technologiewerte ihre Schwächeperiode überwunden zu haben. Dabei gilt es vor allem für das weltweit führende Soziale Netzwerk, die hohen Erwartungen zu rechtfertigen und den Wachstumskurs der vergangenen Jahre fortzusetzen, wenn man weiterhin als Technologieriese gelten will.

Tesla Motors: Hoher Einsatz

0
Die Aktie des kalifornischen Elektrowagenbauers Tesla Motors (WKN A1CX3T) konnte am Montag im US-Handel fast 9 Prozent an Wert zulegen. Nachdem die Marktteilnehmer zuvor nicht so recht wussten, wie sie die Freigabe der Patente des Konzerns für andere Unternehmen bewerten sollten, schoss das Papier in die Höhe, als Spekulationen über eine Zusammenarbeit mit BMW (WKN 519000) und Nissan (WKN 853686) sowie Neuigkeiten zum Model X die Runde machten.

Berkshire Hathaway: Warren Buffett und zwei Millionen für ein Mittagessen

0
Der bedeutendste lebende Vertreter der Value-Strategie ist Warren Buffett. Seit mehr als einem halben Jahrhundert stellt der mittlerweile 83-jährige sein Können unter Beweis. Die herausragende Performance von 20% p.a. in diesem Zeitraum sucht ihresgleichen - damit gehört der Milliardär ohne jeden Zweifel in den Olymp der Investmentgötter.

Intel-Aktie: Auf zu alten Höhen, Windows XP sei Dank

1
Gute Nachrichten von Intel (WKN 855681). Der weltweit größte Computerchip-Hersteller kann im laufenden Quartal von einem unerwarteten Boom bei PCs profitieren. Schuld ist hierfür der Software-Riese Microsoft (WKN 870747). Nach der Einstellung des Betriebssystems Windows XP sind offenbar viele Anwender den Schritt zu neuer Hardware gegangen. Neben Privatnutzern dürften dies vor allem Geschäftskunden gewesen sein. Dieser PC-Boom wiederum hat auch Auswirkungen auf Intel, weshalb die Umsatzprognose erhöht wurde. An der Börse wird dies mit kräftigen Kursgewinnen gefeiert. Die Intel-Aktie macht sich auf zu alten Höhen.

Tesla Motors: Einfach Genial

0
Wieder einmal hat Elon Musk seinen Ruf gestärkt, wonach es ihm weniger darum geht, sein Vermögen zu steigern, sondern der Menschheit etwas Gutes zu tun. Während er also zum Beispiel daran tüftelt, die Raumfahrt zu revolutionieren, will er nun dem Elektrofahrzeug endlich zum Erfolg verhelfen. Dazu dürfen andere Unternehmen Patente von Tesla Motors (WKN A1CX3T) nutzen, ohne Gerichtsprozesse befürchten zu müssen. Mit der geplanten „Gigafactory“ für Batterien könnte es der nächste Baustein sein, der Tesla in die Riege der großen Autohersteller vorstoßen lässt und am Ende Musks Vermögen doch noch in die Höhe schraubt.

McDonalds, AB Inbev & Co: Investments für die Fußball-Weltmeisterschaft

1
Dem rasant steigenden Fußballfieber kann sich in diesen Tagen kaum einer entziehen. In wenigen Stunden wird in Brasilien das Turnier der weltbesten Mannschaften angestoßen. Endlich! – Sie sehen, ich bin ebenfalls schon infiziert. Bei solchen sportlichen Großereignissen rücken praktisch auch immer die Gastgeberländer in den Fokus von Anlegern.

Google-Aktie: Vierstellige Notierungen trotz Aktiensplit

0
Derzeit ist Apple (WKN 865985) mit seinem Aktiensplit in aller Munde, während Google (WKN A0B7FY) bereits Anfang April einen Split von 1:2 vorgenommen hatte. Auch dort wollte man mit einem optisch kleineren Kurs eine breitere Anlegerschicht ansprechen. Wenn sich die auch durch verschiedene Übernahmen ausgelöste jüngste Entwicklung der Google-Aktie jedoch fortsetzt, könnten wir bald schon wieder von vierstelligen Notierungen sprechen.

Im Fokus Apple: Entscheidung steht noch aus

0
Noch hat Apple (WKN 865985) die revolutionären Hardware-Produkte nicht vorgestellt, die für ein furioses Weihnachtsgeschäft 2014 sorgen sollen. Allerdings konnte das Unternehmen zuletzt auch anderweitig von sich Reden machen. Bleibt nur abzuwarten, ob ein iPhone 6 oder eine mögliche iWatch die gesteigerten Erwartungen erfüllen können.

Apple: So profitieren Sie als Anleger vom Aktiensplit

2
Am Pfingst-Montag fand der erste Handelstag unserer „neuen“ Apple-Champions-Aktien (WKN 865985) statt. Sie wissen: Der Stichtag für diesen Aktiensplit war bereits am Montag den 02.06.2014. Das heißt, wer an diesem Tag die Aktien des iPhone-Herstellers im eigenen Depot hatte, wurde bei dem Aktiensplit im Verhältnis 7:1 am vergangenen Freitag (06.06.2014) berücksichtigt - wir hatten darüber ja schon berichtet.

Samsung: Wenn selbst Apple schon neidisch ist…

1
Wenn ich mal ein faules Wochenende habe und nicht am Feiern bin, verbringe ich es für gewöhnlich im Schlafanzug zu Hause und zwar vor dem Fernseher. Klingt vielleicht ein bisschen zu assi, aber es ist total relaxed. Mit Netflix habe ich ja bereits Zugriff auf alles, was ich sehen möchte und das kann ich mir nun auf meiner neuesten Errungenschaft ansehen. Ein Hammer-Gerät, einem 52″ Flachbildschirm von der Marke Samsung (WKN 896360).

Apple wird noch dominanter

0
Zunächst einmal konnte Apple (WKN 865985) Investoren zufriedenstellen, indem das Unternehmen die Dividende angehoben, das Aktienrückkaufprogramm ausgeweitet und einen Aktiensplit vorgenommen hatte. Zudem wurde die Übernahme des Kopfhörerherstellers Beats positiv aufgenommen. Über die auf dem Entwicklerkongress WWDC vorgestellte Software-Offensive konnten sich wiederum App-Entwickler freuen. Bleiben also nur noch die Apple-Jünger, die nun schon seit geraumer Zeit auf eine Hardware-Revolution aus dem Hause Apple warten.

General Dynamics: Mit Businessjets zur nächsten Rekordmarke

0
Neben Glücksspiel- und Tabakaktien zählen Papiere von Rüstungskonzernen zu den am meisten diskutierten Anlageformen. Zwar kann man auch außerhalb dieser Branchen sinnvolle Aktienanlagen tätigen, allerdings verzichtet ein Privatinvestor eben auch auf eine große Anzahl interessanter Aktien. Eine davon hat diesen interessanten Chart mit einem neuen Allzeithoch zu bieten: General Dynamics.
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram