Diese vier Grafiken zeigen, warum der Erfolg der Apple-Aktie weiter gehen wird

Gestern Abend erblickte das iPhone zum zehnjährigen Jubiläum des Smartphones aus dem Hause Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) das Licht der Welt – es hört auf den Namen iPhone X (sprich „Ten“). Das neue Spitzenprodukt ist nicht nur Spitze im Preis, sondern dürfte auch garantieren, dass der Erfolg von Apple weiter geht.

Tesla: Überhaupt kein Problem…

Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) hat bereits den Produktionsstart für das massenmarkttaugliche „Model 3“ im Blick. Nun wurde jedoch deutlich, dass der kalifornische Elektrowagenbauer noch nicht einmal die Produktion seiner beiden anderen Modelle im Griff hat. Wie gut, dass Anleger solche Nebensächlichkeiten nicht stören.

Teslas Model 3 Korrektur, eine Gefahr für die Bullen?

Das Model 3 wird seit kurzem ausgeliefert, zuerst an die Mitarbeiter von Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) und SpaceX und bald an die außenstehenden Vorbesteller. Was zu beobachten ist bei diesem Model, ist dass es einen Status erlangen kann wie einst das iPhone.
video

Robert Halver: „Trumponomics: USA sind im Chaos“

Finanzexperte Robert Halver (Baader Bank) rät momentan bei US-Aktien zur Vorsicht. Das Chaos der Trump-Regierung hat alle Wirtschaftsträume schnell auf den Boden der Realität zurückgebracht. Mehr Details bei Manuel Koch.

Under Armour: Immer noch unattraktiv bewertet

Es handelt sich bei Under Armour um einen Anbieter von Sportbekleidungsartikeln, der inzwischen – je nach Region – auf Platz 3 (nach Nike und Adidas) aufgestiegen ist. Und inzwischen ist hier einiges passiert.

Corning bietet Quartalszahlen mit Kater und Gorilla. Abgesang oder Kaufgelegenheit?

Der Glaspezialist Corning (WKN: 850808 / ISIN: US2193501051) hat Zahlen zum zweiten Quartal vorgelegt und die Erwartungen übertroffen. Es folgte ein Kursabsturz um mehr als 6 Prozent. Denn die Befürchtungen wurden bestätigt. Und die Hoffnungen erfüllt.

Twitter: Umsatz sinkt und Verluste steigen

Schlechte Nachrichten für Anleger bei Twitter (WKN: A1W6XZ / ISIN: US90184L1026). Die Zahl der monatlich aktiven User (MAUs) ist im Quartalsvergleich mit 328 Millionen gleich geblieben. Der Umsatz sinkt und die Verluste steigen (wieder). Es scheint so, als gehe gar nichts mehr...

Tesla kommt unter die Räder

Beim Tesla-Hoffnungsträger „Model 3“ soll in diesen Tagen das erste zertifizierte Fahrzeug fertig gestellt sein. Mit der Auslieferung soll ab dem 28. Juli begonnen werden. Mit dem Model 3 möchte sich Tesla vom Luxus-Segment der Elektro-Autos lösen und auch breitere Kundenschichten ansprechen. Ob das gelingen wird, wird sich zeigen.

Barrick Gold, Boeing, Coca-Cola, Facebook, Gilead Sciences, Goldcorp: Diese Zahlen könnten Sie erwarten

Die Berichtssaison läuft an der Wall Street auf Hochtouren. Vor Börsenstart in New York werden u.a. die Zahlen von Boeing (WKN: 850471 / ISIN: US0970231058), von Coca-Cola (WKN: 850663 / ISIN: US1912161007) und des Haushaltsgeräteherstellers Whirlpool (WKN: 856331 / ISIN: US9633201069) erwartet. Bei den abendlichen Zahlen dürften vor allem die Zahlen von Facebook (WKN: A1JWVX / ISIN: US30303M1027) im Fokus stehen.

Byd, Tesla oder VW: Wer macht das Rennen beim Elektroauto?

Schaut man sich beim Thema Elektroauto nicht nur die deutsche Sichtweise an, sondern versucht man es weltweit anzugehen, fällt eines auf: die Dominanz Chinas auf. Stellt sich die Frage, ob am Ende wirklich der kalifornische Pionier Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014), oder ein deutsches Urgestein wie VW (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) die Nase vorn haben werden.

Apple und das iPhone X: Mehr Fragen als Antworten?

Das Jubiläums-Modell iPhone X kommt. Zwar nicht ganz so früh, wie man es in der Vergangenheit von neuen Smartphones aus dem Hause Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) gewohnt war, aber immer noch rechtzeitig für das wichtige Weihnachtsgeschäft. Damit sollten die zuletzt rückläufigen iPhone-Verkäufe wieder angekurbelt werden. Trotzdem bleiben noch einige Fragen offen.

Tesla: Alles andere ist nebensächlich

Im ersten Halbjahr 2017 hatte Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) die eigenen Produktionsziele verfehlt. Ein Grund, warum die Aktie des kalifornischen Elektrowagenbauers zwischenzeitlich regelrecht abstürzte. Im Gegensatz dazu kam der jüngste Quartalsbericht am Markt gut an.

Barrick Gold: Dividende ist kein Problem

Bei Barrick Gold (WKN: 870450 / ISIN: CA0679011084) soll die Quartalsdividende bei 3 US-Cents je Aktie liegen. Das „Board of Directors“ teilte dazu mit, dass der Stichtag für die Zurechnung der Dividende das Ende des Handelstages 31. August 2017 sei.

Barrick Gold: Wie ist der Stand der Dinge bei Acacia?

Barrick Gold-Aktionäre (WKN: 870450 / ISIN: CA0679011084) sollten sich diesen Termin vormerken: Am Donnerstag, 27. Juli 2017, stehen die Zahlen zum zweiten Quartal 2017 an. Ich halte es für mehr oder weniger Glückssache, sich im Hinblick auf die Prognose „Gewinn pro Aktie“ auf einen oder zwei Cents pro Aktie mehr oder weniger festzulegen. Alleine schon deswegen, weil es da natürlich Spielräume bei der Bilanzierung gibt.

American Express, Morgan Stanley, Qualcomm, T-Mobile US: Diese Zahlen könnten Sie erwarten

Zur Wochenmitte erwarten uns einige interessante Quartalsberichte aus den USA. Vorbörslich wird unter anderem die Großbank Morgan Stanley (WKN: 885836 / ISIN: US6174464486) ihre Zahlen vorlegen, während sich der Kreditkartenkonzern American Express (WKN: 850226 / ISIN: US0258161092), die Telekom-Tochter T-Mobile US (WKN: A1T7LU / ISIN: US8725901040) und der Chip-Hersteller Qualcomm (WKN: 883121 / ISIN: US7475251036) ihre Zahlenvorlagen für den Abend aufgehoben haben.