Der Katalonien-Konflikt, der Euro und die Börse

Die Volksabstimmung in Katalonien und die Bilder der Gewalt haben das Thema "Sezession", also die Abspaltung der autonomen Region Katalonien von Spanien, weltweit ins Bewußtsein gebracht. Die Sorgen sind auch an der Börse in Madrid ersichtlich. Aber wie geht es weiter?

Aufsichtsrat: Freundlicher Abnick-Verein oder professionell aufgestelltes Kontrollgremium?

Über den Job von Aufsichtsräten haben viele Anleger höchst unterschiedliche Vorstellungen. Die Aufgaben sind dabei laut Aktiengesetz eigentlich klar geregelt: "Der Aufsichtsrat hat die Geschäftsführung zu überwachen." Soweit so unbestimmt, denn was jeder Aufsichtsrat daraus macht, ist ihm überlassen. Ein Blick in DAX und Co.

Nintendo: Aus der Traum?

Die Aktie des japanischen Videospieleherstellers Nintendo (WKN: 864009 / ISIN: JP3756600007) gehörte zuletzt zu den heißesten Werten an den weltweiten Börsen. Allerdings hat die Pokémania nun einen herben Dämpfer erhalten.

Apple und die Weihnachts-Bescherung für die Aktionäre

Die ganze Welt befindet sich im Weihnachtsgeschäft. Mitten drin: Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) mit seinem neuen Spitzenprodukt iPhone X. Als teuerstes Smartphone-Produkt der Firmengeschichte sind auch seitens der Anleger ganz besondere Hoffnung verbunden. Bisher hat jedenfalls Apple nicht enttäuscht - aber bleibt das so?

Geldanlage: Große Namen wie Disney sind nicht alles

Anleger setzen bei der Auswahl ihrer Investments oft auf bekannte und große Namen. Vergessen wird dabei oft, dass Namen nicht alles sind, sondern auch mit dem Erfolg einer Anlage etwas zu tun haben sollten...

So kann der Vermögensaufbau gelingen

Es ist schon irgendwie komisch: Während die einen bereits komplett im Bitcoin-Fieber sind und sich keine andere Währung mehr vorstellen können, hängen andere dem guten alten Bargeld - Euro wohl gemerkt - nach. Dabei sollten sich die Deutschen viel mehr Gedanken um ihren Vermögensaufbau machen.

Apple & Co: Fitness ist in – mit Fitnesstrackern immer am Puls der Zeit

Der Fortschritt verändert auch den Sport und die Fitness. Dank moderner kleiner Helferlein wissen wir immer, wie viel Kilometer wir gelaufen sind, wie viel Kalorien wir verbraucht haben und welchen Puls wir dabei hatten. Waren es am Anfang vor allem die Fitnessarmbänder, die Sportler aller Art gerne nutzten, laufen ihnen inzwischen Smartwatches den Rang ab.

BMW, Daimler, Tesla & Co: Bringt der Dieselskandal den Durchbruch für die Elektroautos?

Die Deutschen haben ein Problem mit ihrem Lieblingsobjekt, dem Auto. Der Dieselskandal sorgt seit Wochen für Unruhe bei Autobauern, Händlern, Verbrauchern und nicht zuletzt bei der Politik. Der genaue Umfang des Skandals ist noch längst nicht zu übersehen, nachdem selbst vermeintliche Saubermänner wie Ford nun in der Kritik stehen. Gleichzeitig stellen sich viele Anleger die Frage: Kommt nun der Durchbruch für die Elektroautos? Und welche Aktie ist dabei die Beste?

Eurovision Song Contest: Gelingt Deutschland das Triple? #ESC2017

Am Samstag ist es wieder soweit: Die größte TV-Show der Welt, der Eurovision Song Contest kurz ESC, begeistert Land auf Land ab Menschen. Dank der Teilnahme von Australien ist der ESC inzwischen ein globaler Event geworden. Bleibt die Frage: Gelingt Deutschland das Triple?

DAX feiert die Rückkehr der Bullen

Während in den USA ein Rekordhoch das nächste jagt, kämpft sich der deutsche Aktienmarkt Stück für Stück voran. Ein Jahreshoch folgt auf das nächste. So richtig wollen wir noch nicht an die Rückkehr der Bullen glauben, aber es gibt positive Anzeichen.

Volkswagen und die unendliche Dieselgate-Geschichte

Als Anleger von Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) kann man die „Dieselgate“-Geschichte allmählich versuchen abzuhaken – immerhin nähert sich die Aktie Stück für Stück dem Kursniveau vom Beginn der Krise an. Auch juristisch scheinen die größten Brocken inzwischen für den Autobauer verdaut zu sein. Für das Management könnte es indes erst noch losgehen.

Puma ist wieder da – und wie!

Puma kehrt nach fünfjähriger Abwesenheit wieder in den MDAX zurück. Davon hat sich aber bereits vieles beim Sportartikelhersteller getan, so dass die Aktie auch aus anderen Gründen einen Blick Wert ist.

Wer mehr Börsengänge möchte, muss die Aktienkultur voranbringen

Die großen Indizes notieren knapp unter ihren Rekordhochs. Kein Wunder, dass Börsengänge da für deutsche Verhältnisse en Vogue sind. Die Siemens-Abspaltung Healthineers oder die Deutsche-Bank-Tochter DWS sind zwei eindrucksvolle Beispiele. Für eine lebhafte Aktienkultur müssen jedoch auch kleine und mittlere Unternehmen den Gang aufs Parkett wagen. Ein neue Studie zeigt die Knackpunkte auf.

Schwellenländer-Investments: Türkei als mahnendes Beispiel für die Risiken

Die Türkei war nicht nur lange Zeit einer der spannendsten Handelspartner an der Peripherie der Europäischen Union, sondern auch für Börsianer ein interessantes Betätigungsfeld. Doch spätestens seit dem gescheiterten Putschversuch im Juli 2016 sieht es anders aus.

Apple: Heimlich still und leise in Richtung Allzeithoch

Es gibt derzeit nicht viel zu Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) zu berichten. Aber das ist vielleicht aktuell auch das Geheimnis der Aktie. Das neue iPhone 7 läuft wie geschnitten Brot und bis zu den nächsten Quartalszahlen sind es keine zwei Wochen mehr. Ein Grund mehr, warum die Aktie heimlich still und leise in Richtung Allzeithoch schleicht.