Bankaktien: Wenn selbst Wells Fargo schon einen Skandal hat…

Als regelmäßige Leser unserer Markteinblicke kennen Sie unsere Skepsis gegenüber manchen Bankaktien. Mit dem neuen Skandal von Warren-Buffett-Liebling Wells Fargo trifft es nun also auch den letzten Mohikaner. Ein Grund näher wieder einmal auf die Banken generell zu blicken.

Warum Stuttgarter so viel verdienen und Berufseinsteiger in Hessen am höchsten bezahlt werden

Wer verdient wo wieviel? Diese Frage beschäftigt immer wieder die Menschen. Zwar gilt das Gespräch über das Gehalt im Freundes- und Bekanntenkreis hierzulande als verpöhnt. Gehaltsvergleiche will man aber dennoch anstellen. Grund genug einmal genauer hinzusehen. Die Unterschiede sind zum Teil gewaltig.

Apple verzaubert die Märkte

Bei Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) hat man manchmal die Sorge, dass die teilweise übertriebenen Erwartungen trotz starker Geschäftsergebnisse nicht immer erfüllt werden können. Für das September-Quartal waren all die Sorgen unbegründet. Und dies, obwohl das iPhone X erst heute in den Verkauf geht.

Warum viele deutsche Banken nachsitzen müssen

Die deutsche Bankenlandschaft ist bekanntlich bunt. Nirgends sonst gibt es eine so große Vielfalt wie in Deutschland. Doch hier liegt auch ein Problem begründet, warum die Branche derzeit nicht gut dasteht. Damit sind jetzt nicht nur die beiden DAX-Konzerne Deutsche Bank und Commerzbank gemeint.

US-Märkte haussieren: Auch George Soros kann mal falsch liegen

Am Dienstag machten die neuesten Pflichtveröffentlichungen aus den USA die Runde. Dabei sorgte das Anlageverhalten von George Soros, dem Mann, der das Pfund zu Fall brachte, ganz besonders für Furore. Er soll in großem Stil auf den Fall der US-Märkte gewettet haben. Doch die Bilanz zum 30. Juni zeigt auch: Die letzten sechs Wochen liefen gegen Soros – auch ein Guru kann mal falsch liegen.

Der Brexit kommt: Diese Aktien sollten Sie beachten

Die britische Regierung unter Premierministerin Theresa May nimmt die vom britischen Volk beschlossene Brexit-Entscheidung sehr ernst. In ihrer Erklärung am Dienstag stellte May klar, dass sie einen vollständigen Abschied vom EU-Binnenmarkt möchte. Damit weiß nun auch die Wirtschaft, was auf sie zukommt. Auch Anleger haben einiges zu beachten.

Vermögensaufbau mit Aktien: In der Ruhe liegt die Kraft

An der Börse ist häufig von Timing die Rede. Gleichzeitig ist es aber erwiesen, dass Anleger sowohl den idealen Einstiegs- als auch den idealen Ausstiegskurs höchst selten erwischen. Umso entscheidender ist also die (Halte-)Zeit dazwischen. Anders gesagt: Je länger man ein Aktienportfolio hält, umso niedriger ist das Risiko damit renditemäßig auf der Nase zu landen.

Delphi Automotive: Ein unbekannter Anleger-Champion für Autonomes Fahren gibt Gas

Viele deutsche Anleger denken beim Thema Autonomes Fahren an die immer gleichen Unternehmen. Egal ob die großen US-Player oder die heimischen Autobauer. Dagegen fährt der US-Riese Delphi Automotive (WKN: A1JPLB / ISIN: JE00B783TY65) meist unterhalb des (Anleger-)Radars. Ein Fehler wie eine aktuelle Übernahme wieder einmal zeigt.

Was Privatanleger vom norwegischen Staatsfonds lernen können

Der norwegische Staatsfonds gilt vielen Langfristanlegern als großes Vorbild. Nun entscheidet sich die Regierung für eine Erhöhung der Aktienquote. Privatanleger können davon einiges lernen.

Spannung vor den Apple-Zahlen – Neue Kursrekorde locken!

Es sind noch acht Tage, bis Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) am 2. Mai nach Börsenschluss die neueste Quartalszahlen veröffentlicht. Die Spannung ist groß, denn neue Kursrekorde locken.

Apple, Samsung und Co: Lust und Frust mit dem Smartphone

Das Smartphone ist aus dem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Dennoch sorgt es nicht nur für Freude. Für viele Menschen ist der Alltag ohne die Produkte von Apple oder Samsung garnicht mehr denkbar. Fast sind sie ein Stück Lebensart. Aber wir Deutschen sind bei weitem nicht die schlimmsten...

Deutsche Wohnimmobilien vor Preiswende – Wird Büroverknappung das neue Problem?

Die Niedrigzinsphase hat in den vergangenen Jahren zu kräftigen Preisschüben auf dem (deutschen) Immobilienmarkt geführt. Während sich bei den Wohnimmobilien aber bereits ein Ende der Preissteigerungen abzeichnet, warnt die Immobilienwirtschaft vor einem neuen Problem: der Büroverknappung.

Wells Fargo: Der Skandal und die rastlose Aktie

Der Skandal bei Warren-Buffett-Liebling Wells Fargo (WKN: 857949 / ISIN: US9497461015) geht weiter. Es kam nun zu weiteren personellen Konsequenzen. Doch der Aktie scheint dies nicht zu schaden, ganz im Gegenteil.

Deutsche Telekom & Co.: So gut ist Deutschland beim Mobilfunk

Die Ausstattung Deutschlands im Breitbandbereich ist alles andere als Weltspitze. Am Montag und Dienstag versucht die Bundesregierung u.a. dieses Thema auf dem Digitalgipfel anzugehen. Einen Bereich kann sie dabei ausklammern.

AmazonFresh und der erhoffte Durchbruch beim Online-Lebensmitteleinkauf

Berlin wird ja gerne in vielen Bereichen eine gewisse Vorreiterrolle und Avantgarde zugebilligt. Doch ob das nun auch beim Online-Lebensmitteleinkauf der Fall sein wird? Wir sind skeptisch, beobachten aber umso gespannter den Start von AmazonFresh. AmazonFresh? Ja, das ist etwas neues...
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram