Wenn die Vermögensverwalter sagen, es ist alles in Ordnung…

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Und dank Donald Trump bleiben die täglichen Kopfschüttel-News nicht aus. Es wird keineswegs langweilig. An den Börsen gibt es derweil nur schwache Umsätze und jede Menge neue Meinungen sowie Umfragen. Unter anderem diese...

Immobilienboom: Dieses Detail wird oft übersehen

Der Immobilienboom in Deutschland ist unübersehbar. Egal ob man die entsprechenden Rubriken der Tageszeitungen durchschaut, die Baumaßnahmen in den Städten sieht oder im Freundes- und Bekanntenkreis sich umhört: Deutschland baut und investiert in Betongold. Doch der Boom verdeckt ein Detail, das oft übersehen wird.

Warum die Türkei für Anleger kein neues Argentinien ist

Wie sinnvoll sind derzeit Investments in der Türkei? Angesichts der Unsicherheiten der letzten Monate stellen sich (und uns) viele Anleger die Frage, ob nicht allmählich der Zeitpunkt für einen Einstieg in türkische Aktien oder Staatsanleihen gekommen ist – als antizyklisches Investment sozusagen.

Die etwas andere Zahl: Deutsche stecken 1.032 Euro pro Sekunde ins Sparschwein

Wo parken Sie eigentlich Ihr Geld? Die neuesten Daten zum deutschen Geldvermögen sind verblüffend und erschreckend zugleich. Wir Deutsche haben es anscheinend mit dem Zusammenhang von Kopfkissen, Inflation und Aktiendepot immer noch nicht kapiert.

Die Tücken mit dem grünen Investment direkt vor Ort – bei den Streuobstwiesen

Wer etwas stöbert in der Medienlandschaft kommt nicht umhin, hier und da von „verstörenden“ Dingen zu lesen. Der Crash kommt oder ist schon da, Blasen am Immobilienmarkt, Zombie-Firmen wegen der Nullzinspolitik, Wirtschaftslage in China, Abschaffung des Bargeldes, Vertrauensverlust in den Euro und anderes. Es stellt sich die Frage, ob tatsächlich Notwendigkeit besteht Maßnahmen für den persönlichen Vermögensschutz zu ergreifen zur Rettung des eigenen Hab und Gut.

Investments in Tesla-Aktien: Alles auf rot?

Das Thema Elektromobilität ist en Vogue. Das gilt vor allem für die Börse. Im Alltag spielen Elektroautos noch längst nicht eine entsprechende Rolle, wie auch der ausbleibende Erfolg des Umweltbonus zeigt. Aber Investments in Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) sind längst kein Selbstläufer.

Mit Aktien gegen den sinkenden Garantiezins kämpfen

Versicherungskunden haben es schon vernommen: Der Garantiezins sinkt im kommenden Jahr mal wieder. Die Auswirkungen wurden in den letzten Jahren oft klein geredet. Doch allmählich fällt es schwer die Folgen auszublenden, denn immer mehr Versicherte werden im Geldbeutel getroffen. Ein Grund, Abhilfe zu schaffen – mit Aktien.

Das müssen Privatanleger für die nächsten Börsenmonate wissen

Der Börsenmonat September ist rein statistisch gesehen ein furchtbarer Börsenmonat. Laut der Historie – mit Hilfe der Daten seit quasi DAX-Start – erwarten wir den schlechtesten Handelsmonat im Jahr überhaupt. Und zwar so richtig rot.

Oldtimer bleiben eine beliebte Sachwertanlage – aber mit Wertschwankungen!

Oldtimer gelten seit ein paar Jahren als „Sachwert auf vier Rädern“ oder „Sachwert in der Garage mit Fahrspaß„. Die langfristige Wertentwicklung kann sich dabei auch in der Tat sehen lassen, wie der neue Oldtimerindex (OTX) der Südwestbank zeigt – kurzfristig muss ein Anleger aber mit Wertschwankungen rechnen.

Die Vernunft trotzt dem Weltspartag – das Sparbuch ist keine Lösung!

Es ist mal wieder so weit: Es ist Weltspartag. In Zeiten von Nullzinsen ist dieser Tag eigentlich ein Anachronismus. Dennoch erinnert er jung und alt daran, dass Geld gespart werden kann und sich dort vermehrt. Wenn die Deutschen nun ihrer Geld steht auf Sparbücher nun in Aktien investieren, wäre der Tag in der Tat noch zeitgemäß.

US-Märkte haussieren: Auch George Soros kann mal falsch liegen

Am Dienstag machten die neuesten Pflichtveröffentlichungen aus den USA die Runde. Dabei sorgte das Anlageverhalten von George Soros, dem Mann, der das Pfund zu Fall brachte, ganz besonders für Furore. Er soll in großem Stil auf den Fall der US-Märkte gewettet haben. Doch die Bilanz zum 30. Juni zeigt auch: Die letzten sechs Wochen liefen gegen Soros – auch ein Guru kann mal falsch liegen.

priceline.com, Expedia und Co.: Warum die Deutschen weiter ins Reisebüro gehen

Das Internet hat nicht nur das Shoppen in vielen Bereichen verändert, sondern auch das Buchen von Reisen. Die großen Anbieter aus den USA wie Priceline.com (WKN: 766054 / ISIN: US7415034039) oder Expedia (WKN: A1JRLJ / ISIN: US30212P3038) konkurrieren mit zahlreichen kleineren Webangeboten. Die Verbraucher schätzen die Vielfalt und gehen dennoch immer noch in Reisebüros. Die Gründe überraschen.

It´s Summertime: Von Rekordtiefs und All-Time-Highs

Von einem der bekannten Sommerlöcher können wir dieses Jahr an den weltweiten Börsen nun wahrlich nicht sprechen. Es gibt Themen en Masse. Lesen Sie, warum Sie aber trotzdem ganz cool und gelassen in Ihren Urlaub gehen können und warum sich die Börsen-Welt weiterdrehen wird.
RSS
Facebook
YouTube
Instagram