Voltabox, HelloFresh, Delivery Hero: Warum Privatanleger sich nicht vom IPO-Fieber anstecken lassen sollten

Der Finanzplatz Deutschland kann dieser Tage wieder einiges feiern. Neben der 13.000-Punkte-Marke im DAX sorgt wieder einmal ein erfolgreich Börsengang für gute Laune. Dennoch sollten sich Privatanleger nicht vom IPO-Fieber anstecken lassen. Die Börse ist voller toller Unternehmen, da muss niemand das Risiko eines Börsengangs eingehen.

Investments in Tesla-Aktien: Alles auf rot?

Das Thema Elektromobilität ist en Vogue. Das gilt vor allem für die Börse. Im Alltag spielen Elektroautos noch längst nicht eine entsprechende Rolle, wie auch der ausbleibende Erfolg des Umweltbonus zeigt. Aber Investments in Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) sind längst kein Selbstläufer.

priceline.com, Expedia und Co.: Warum die Deutschen weiter ins Reisebüro gehen

Das Internet hat nicht nur das Shoppen in vielen Bereichen verändert, sondern auch das Buchen von Reisen. Die großen Anbieter aus den USA wie Priceline.com (WKN: 766054 / ISIN: US7415034039) oder Expedia (WKN: A1JRLJ / ISIN: US30212P3038) konkurrieren mit zahlreichen kleineren Webangeboten. Die Verbraucher schätzen die Vielfalt und gehen dennoch immer noch in Reisebüros. Die Gründe überraschen.

Vienna Calling: Über CEOs, Messe-Stände und was von der Gewinn-Messe 2017 bleibt

Der Finanzplatz Österreich und die Börse in Wien leben. Auch wenn Österreich unter Europas Aktienmärkten weiterhin ein Nischendasein fristet, die Performance kann sich sehen lassen. Das liegt auch an der besonderen Aktienkultur im Land.

WannaCry und die Anfälligkeit von Börsen

Seit Freitag sorgt der Erpressungstrojaner "WannaCry" weltweit für Unruhe. Er soll seither mehr als 220.000 Computer in 150 Ländern befallen haben. Tendenz steigend. Bleibt die Frage, wann "WannaCry" oder etwas vergleichbares auch an den Börsen(plätzen) auftaucht.
RSS
Facebook
YouTube
Instagram