Start Meine Privaten Finanzen

Meine Privaten Finanzen

Immobilienfinanzierungen: Beleihungsauslauf steigt weiter sukzessive

Im Mai war der deutsche Markt für Immobilienfinanzierungen von einer langen Zinsbindung und einer höheren Beleihung gekennzeichnet. Dies stellte der Finanzdienstleister Dr. Klein im Rahmen seines aktuellen Trendindikators Baufinanzierung (DTB) fest.

Teenager legen trotz geringerer Einnahmen relativ viel Geld zur Seite

Man kann nicht früh genug damit anfangen, an die Altersversorgung zu denken und Geld zu sparen. Entsprechend positiv gestaltet sich der Blick auf eine aktuelle Studie.

Mieten oder doch kaufen?

Der deutsche Immobilienmarkt boomt weiter. Die Zinsen sind niedrig, die Mieten sowie die Preise für Häuser und Wohnungen steigen. Dabei hängt es von der Region ab, ob sich das Wohnen zur Miete oder doch der Kauf von Wohneigentum und die entsprechende Finanzierung lohnt. Dies wird bei einem Blick auf den aktuellen Postbank-Wohnatlas deutlich.

Eine Krise: Nur im Geldbeutel?

Sind Vorsorge und Investitionen nur für Rendite und das Alter relevant? Auch anderen Bereichen des Lebens kann aufgrund stattgefundener Veränderungen und möglicherweise künftigen Ereignissen eine gewisse Aufmerksamkeit gewidmet werden.

Berufsunfähigkeitsversicherung: Wenn man nicht mehr arbeiten kann…

Wer ein neues Auto kauft, wird es in der Regel Vollkasko versichern. Schließlich soll der Wert des neuen Fahrzeugs für alle Fälle abgesichert werden. Doch was bei einem Auto für viele Menschen selbstverständlich ist, ist im Fall der eigenen Arbeitskraft nicht immer der Fall. Abhilfe gegen drohende Verarmung schafft nur eine private Berufsunfähigkeitsversicherung.

Wie Sie Ihr Gold sicher verkaufen

Früher galt es als krisensichere und lukrative Anlage, Geld in Gold zu investieren. Im Juni 2010 bekam der Investor für eine Feinunze Gold 1.250 Euro. Ein gutes Jahr später stieg dieser Wert auf 1.900 Euro. Dem Boom folgte der Crash.

Basis-Rente: Die Alternative zu Riester

Die Geldanlage mit Indexfonds bzw. ETFs gilt vielen Menschen als alternativlos. Dass inzwischen auch in der klassischen Altersvorsorge mit ETFs gearbeitet wird, wissen nur wenige. Das wiederum kann sich wegen der steuerlichen Vorteile einer geförderten Altersvorsorge als teure Wissenslücke erweisen. Wir geben marktEINBLICKE in die Welt der Riester-Alternativen.

Geldanlage und Diversifikation: Wer hat Ideen?

Bei der Geldanlage stellt sich oftmals die Frage: was machen wir mit angespartem Geld, wo investieren und wie streuen wir?

Anhaltend günstige Baufinanzierungen

Die Zinsen für Baufinanzierungen sind auf ein neues Allzeittief gefallen. Eine aktuelle Interhyp-Expertenumfrage zur zukünftigen Entwicklung der Bauzinsen zeigt keinen Aufwärtstrend auf Jahressicht.

Vorboten sinkender Immobilienpreise?

Die Immobilienpreise haben in den vergangenen Jahren deutliche Preissteigerungen erfahren. Besonders teuer wurde es in einigen großen Metropolen. Vor allem im Süden. Laut dem Finanzdienstleister Dr. Klein zeichnet sich nun zumindest eine Stagnation auf hohem Niveau am Immobilienmarkt der süddeutschen Metropolen ab.

Das besondere Geschenk: Edelmetalle in verschiedenen Ausführungen – von Silbermünzen bis Goldbarren

Auf der Suche nach einem schönen hochwertigen Geschenk? Dies kann durchaus Kopfzerbrechen bereiten. Wie wäre es denn mit einem Geschenk aus Gold, Silber oder Platin?
video

Börsenwissen: Was sind Zinsen?

Was sind eigentlich Zinsen? Was haben Zinsen mit Risiko zu tun? Was sind sogenannte Credit Default Swaps und was sagen diese eigentlich aus?

Warum Menschen bei der Geldanlage plötzlich zu Patrioten werden

„Home Bias“ (bzw. Equity Home Bias Puzzle) nennt sich das Phänomen, das unter vielen Anlegern weit verbreitet ist, allerdings häufig, ohne sich darüber bewusst zu sein. Was es damit auf sich hat und wie man dagegen vorgehen kann, darüber möchten wir in diesem Artikel informieren.

Kredite – ein Gut wie jedes andere?

Wenn der Otto Normalverbraucher das Wort „Kredit“ hört, denkt er in der Regel an seine Hausbank. Im Kopf das Bild eines Bittstellers vor dem Bankberater. In Einzelfällen mag das noch so stimmen, allerdings haben sich die Zeiten gewandelt und auch in der Finanzwelt werden neue Wege beschritten. Kredite werden wie Waren gehandelt und ein „Abnehmer“ wird immer gesucht.

Baukindergeld: Wichtige Änderungen

Die Bundesregierung möchte die Eigentumsquote im Immobilienbereich steigern. Immer mehr Menschen sollen sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen können. Zur Unterstützung dieses Vorhabens wurde das Baukindergeld aufgelegt. Jetzt ergaben sich einige wichtige Änderungen.
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram