Bronze, Silber und Gold… – vergiss es: Platin und Palladium ist angesagt!

0
Die Jungs von „der Deutschen“ haben sich mal wieder was einfallen lassen. Neue Faktor-Zertifikate auf Platin (WKN 966554) und Palladium.

Öl – Auf dem Weg über die 70,00$ -Marke?

0
Um über 30% konnte sich der Ölpreis der Sorte Brent seit Anfang Januar bereits von seinem Abverkaufstief lösen. Aus charttechnischer Sicht zeichnet sich aktuell ab, dass die Käuferseite in den Startlöchern für einen weiteren steilen Anstieg steht.

Gold: Wie geht es nun weiter?

0
Gold, Euro und zweijährige Zinsen haben innerhalb der vergangenen Woche zugelegt. Anleger fragen sich, wie es nun weitergeht.

Gold: +210 $ über Nacht?

0
Die beiden Großbanken Bank of America und UBS gehen von deutlichen Kurssteigerungen aus, sollte das Schweizer Gold-Referendum Erfolg haben.

Ölpreis fällt nicht weiter

1
Seit Mitte 2014, als der Ölpreis (hier WTI = West Texas Intermediate) noch bei über 100 USD notierte, ist dieser um mehr als 50 Prozent gefallen. Hauptursachen waren die wirtschaftliche Schwäche Asiens, insbesondere Chinas, zwischenzeitlich aber auch der politische Druck auf Russland wegen des Ukraine-Konfliktes. Rohöl war im August „überverkauft“.

Palladium: Können die anderen Edelmetalle aufholen?

0
Mit Preisen von rund 1.800 US-Dollar je Feinunze ist Palladium inzwischen deutlich wertvoller als Gold. Im Vergleich zum artverwandten Platin ist das Edelmetall sogar mittlerweile rund doppelt so teuer.

Gold: Erstes Zwischenziel erreicht

0
Liebe Leser, während uns Anleger die Aktienmärkte mit ihrem ewigen Hin und Her eher stressen, wissen uns die Edelmetalle...

Im Fokus Gold: 1.700 US-Dollar und danach?

0
Der Goldpreis hat in den vergangenen Wochen ein ständiges Auf und Ab verzeichnet. Betrachtet man den Kursverlauf seit Oktober, so ist zu erkennen, dass ausgehend von rund 1.600 US-Dollar je Feinunze bis Anfang November ein Anstieg bis auf knapp 1800 US-Dollar stattgefunden hat, um dann bis circa 1.650 US-Dollar zu korrigieren und einen neuerlichen Anlauf zu unternehmen, die 1.700 US-Dollar-Schwelle zu überschreiten.

Farmland Partners – US Agrarflächen

0
Dieses Jahr bin ich dann auf eine weitere Möglichkeit gestoßen in Agrarflächen zu investieren: US REITS die in Agrarflächen statt Immobilien investieren. Ich hatte bisher zwei davon auf meiner Watchlist. Farmland Partners (WKN: A1XE4J / ISIN: US31154R1095) und American Farmland. Mitte September haben die beiden nun einen Merger verkündet.

Schoeller-Bleckmann füllt seine Auftragsbücher weiter, Ölbranche auf Erholungskurs

1
Schoeller-Bleckmann bleibt auf Erholungskurs. Nicht nur in Nordamerika. Dank höherer Ölpreise rechnet der österreichische Ölfeldausrüster damit, dass sich diese Erholung in naher Zukunft fortsetzen sollte. Zumal das Management die richtigen Maßnahmen getroffen haben will, um sich auf den Aufschwung vorzubereiten.

Geldanlage: Die Deutschen und ihr Gold – wieviel ist sinnvoll?

1
Gold hat in Deutschland seit jeher einen besonderes Status. Die Gründe liegen mit Sicherheit in der Hyperinflation des vergangenen Jahrhunderts. Gewisse Vorlieben werden eben von Generation zu Generation weiter getragen. Doch wieviel Gold ist sinnvoll?

Manipuliert Glencore den Öl-Markt?

2
Der Rohstoffhändler Glencore (WKN A1JAGV) spekuliert im großen Stil auf eine weitere Erholung beim Ölpreis. Glencore besitze mehr als ein Drittel aller Long-Positionen auf dem Forward-Markt für Nordseeöl (Sorten Brent, Forties, Oseberg und Ekofisk) mit Fälligkeit im Juni, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Gefragtes Gold

0
Ich habe mich oft gefragt, ob die deutschen Sparer das Geld von ihren Konten abziehen würden, wenn ihnen ihre Bank tatsächlich Negativzinsen belasten würde. Ich vermute, dass die meisten nach alternativen Sparformen suchen und das abgezogene Geld nicht, wie von der EZB erhofft, verbrauchen werden.

Point & Figure Gold: 1380 USD vormerken

0
Die Aktienmärkte stürmen tapfer voran. DAX, Dow Jones und S&P500 haben jüngst frische Allzeithochs markiert. Da ist das “Lieblingsmetall” der Anleger, das Gold ein wenig aus dem Fokus geraten. Der Blick auf den Chart in der Chartcraft-Einstellung mit aktuell 20 USD pro Kästchen mag den einen oder anderen überraschen.

Warum die Spekulationsfrist bei Gold eigentlich nicht zu beachten ist

3
Die Berichtssaison hat nun ja bekanntlich angefangen und die ersten Daten sehen augenscheinlich gut aus. Alcoa und Intel – viele Börsianer sind begeistert. Am...
RSS-Feed
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram