Immobilienbesitzer setzen auf solide Finanzierungen

Während sich Börsianer bereits Sorgen machen, dass die Zinsen zu schnell steigen könnten, kommen Kreditnehmern weiterhin die derzeit besonders günstigen Zinskonditionen zugute.

Wohnimmobilien: Preissteigerungen nur noch moderat

Auch im September 2018 haben die Preise für Wohnimmobilien im bundesdeutschen Durchschnitt nur leicht und relativ gleichmäßig zugelegt. Dies teilte der EUROPACE-Plattform-Betreiber mit.

PlanetHome: Übernahme von 123makler und es lebe die Online-Dienstleistungen

Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran. Natürlich auch am Immobilienmarkt. Der Immobiliendienstleister PlanetHome hat nun einen wichtigen Schritt getan. Mit sofortiger Wirkung wird das Berliner Start-Up-Unternehmen 123makler übernommen.

Aktien und Anleihen: Verpasste Gelegenheiten

Spareinlagen und Tagesgelder sind bei deutschen besonders beliebt. Auch weil sie regelmäßige Ausschüttungen bieten. Solche Ausschüttungen haben aber auch Aktien und Anleihen zu bieten. Nur sind diese aufgrund des Niedrigzinsumfelds deutlich höher. Laut aktuellem Income-Barometer von J.P. Morgan Asset Management wissen jedoch rund zwei Drittel der Deutschen nicht, dass Kapitalmarktprodukte regelmäßige Erträge – also Dividenden oder Zinsen – generieren.

Klare Kante: Wie der Markenauftritt die Marktposition beeinflusst

Die Entwicklung einer eigenen Marke ist ein langer Prozess, der nie endet. Nur wenige Unternehmen schaffen es, ihren Markenauftritt über Jahrzehnte konstant zu halten. PlanetHome hat sich dieser Herausforderung gestellt. Neben neugestaltetem Logo, Webauftritt und sonstiger Kommunikation wechseln wir die Perspektive und betrachten den dynamischen Markt aus Sicht unserer Kunden.

Das Baukindergeld und der Traum von den eigenen vier Wänden

Wenn es um die Sicherung der Altersvorsorge geht, genießt die eigene Immobilie in Deutschland einen großen Stellenwert. Trotzdem ist die Eigentumsquote im Vergleich zu anderen europäischen Ländern relativ niedrig. Häufig liegt dies einfach am fehlenden Geld. Mithilfe des Baukindergeldes will die Bundesregierung mehr Menschen den Traum von den eigenen erfüllen. Jetzt geht es endlich los.
video

„So optimieren Sie Ihr Depot mit Sachwerten“

Zinsen gibt es zurzeit so gut wie keine und die Börsen laufen seitwärts. "Investieren Sie bis zu 30 Prozent Ihres Geldes in langfristige Sachwert-Investments", sagt Anselm Gehling. Der CEO der Dr. Peters Group sieht darin stabile Rendite-Chancen. Welche Sachwerte er bevorzugt, verriet er Manuel Koch im Inside Wirtschaft-Interview an der Frankfurter Börse.

Immobilienbesitz bei jungen Menschen: Wenn Wunsch und Wirklichkeit weit auseinander klaffen

Junge Menschen zwischen 18 und 40 Jahren wünschen sich häufig, in einem eigenen Haus oder einer eigenen Wohnung zu leben. Nur leider scheitert dies in den meisten Fällen am lieben Geld. Entweder mangelt es am Eigenkapital oder das nötige Einkommen fehlt.

Sehenswert – James Rizzi-Ausstellung: The Colors of my City

Der New Yorker Pop-Art-Künstler James Rizzi war schon zu Lebzeiten einer der populärsten Künstler aller Zeiten. Seine Fans lieben ihn und seine Kunst. Zu sehen ist diese noch bis 2. September im schwäbischen Kornwestheim in der Ausstellung "James Rizzi – The Colors of my City". marktEINBLICKE war dabei. Wir sagen: Nicht nur für Rizzi-Fans ein Muss!

Immobilienfinanzierung: Bares Geld sparen

Investitionen in Immobilien sind in den vergangenen Jahren beliebt wie selten gewesen. Das lag vor allem am Image des Sachwerts Immobilie selbst, aber auch an den historisch günstigen Finanzierungsbedingungen. Da aber längst nicht alle Finanzierungen für die gesamte Investitionssumme ausgelegt sind, steht das Thema Anschlussfinanzierung bei vielen Häuslebauern auf der Agenda der nächsten Monate und Jahre. Ein Grund für uns marktEINBLICKE zu geben.

GOLD: Short-Positionen so groß wie nie zuvor!

Große Spekulanten wetten mit Rekordbeträgen auf einen weiteren Einbruch beim Goldpreis. Kommt es jetzt zu einem Short-Squeeze und einer großen Erholung?

In Berlin steigen die Mieten besonders schnell, München am teuersten

Dass die Mieten in Deutschland, insbesondere in den Metropolen, rasant ansteigen, ist uns inzwischen klar. Jetzt hat man bei immowelt.de noch einmal genauer nachgeforscht, in welchen deutschen Städten die Mieten am höchsten sind und die größten Steigerungsraten in den vergangenen Jahren erfahren haben.

Gold bleibt ein „Short“-Kandidat

Wie wir prognostiziert haben, blieb ein befürchteter Börsencrash aus. Dabei entwickelten sich die Aktienindizes uneinheitlich. Der DAX gehörte zu den schwächeren Vertretern. Gold kann derzeit ebenfalls nicht überzeugen.

Silber: Der kleine Bruder von Gold

Neben Gold gilt Silber als das zweitwichtigste währungähnliche Gut auf der Welt. Der Rollentausch der beiden Edelmetalle liegt inzwischen anderthalb Jahrhunderte zurück. Da Silber etwa 20-mal häufiger vorkommt, spielt es inzwischen in vielen Lebensbereichen eine Rolle – ganz abseits seiner Rolle als Wertspeicher.

Der Platow-Fonds: Selbst bekannte Aktienfonds können nicht mithalten

Der von pfp Advisory beratene und vom Deutsche-Bank-Verbund emittierte DB Platinum IV Platow Fonds überzeugt durch satte Renditen.