Immobilien gelten langfristig als die stabilsten Geldanlagen

Handelskonflikt, BREXIT-Querelen und internationale Spannungen: Die Stimmung bei deutschen Anlegern trübt sich ein. Nur noch 26 Prozent von ihnen schätzen die Lage an den Finanzmärkten als stabil oder sehr stabil ein. Dies ist ein Ergebnis des aktuellen Anlagebarometers der Deutsche Börse Commodities.

Weltspartag aktueller denn je

Die EZB hat gerade ihre Geldpolitik weiter gelockert und die Zinsen für Einlagen der Banken bei der Notenbank weiter in den negativen Bereich getrieben. Die bedeutet, dass Sparer weiter mit niedrigen Zinsen zu kämpfen haben werden. Trotzdem halten Deutsche den Weltspartag für wichtig.

Diese Zahlen sollten die deutschen Sparer aufrütteln

Deutsche Sparer dürften nicht gerade erfreut sein, wenn sie einem Blick auf die mickrigen Renditen, die beliebte zinsgebundene Anlagen hierzulande bringen, werfen. Noch weniger erfreut dürften sie sein, wenn sie die Inflation einkalkulieren. Der neueste comdirect Realzins-Radar hat dies nun getan.

Immobilienmarkt: Solide Finanzierungen

Im September blieb die Standardrate für Immobilienfinanzierungen auf ihrem Rekordtief, während die Darlehenshöhe zum zweiten Mal in Folge fiel. Dies stellte der Finanzdienstleister Dr. Klein im Rahmen seines aktuellen Trendindikators Baufinanzierung (DTB) fest.

Durchschnittliche Baufinanzierung bleibt günstig

Im August fiel die Standardrate für Immobilienfinanzierungen auf ein erneutes Rekordtief, während die Darlehenshöhe auf hohem Niveau verbleibt. Dies stellte der Finanzdienstleister Dr. Klein im Rahmen seines aktuellen Trendindikators Baufinanzierung (DTB) fest.

Baukindergeld: Ein echter Renner oder der volle Flop?

Nach einem Jahr Baukindergeld galt es für die staatliche Förderbank KfW zurückzublicken und den Erfolg dieser Maßnahme zu bewerten. Dabei gilt es vor allem das Hauptziel im Blick zu behalten: Die Eigentumsquote im Immobilienbereich soll steigen. Vor allem junge Familien mit niedrigen Einkommen sollen sich den Traum von den eigenen vier Wänden häufiger erfüllen können. Wenig überraschend, dass die KfW ein positives Fazit zog.

Wohneigentum rückt für Familien in immer weitere Ferne

Der Staat tut viel, um den Menschen hierzulande zu helfen, sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen. Vor allem Familien mit Kindern werden gefördert. Trotzdem bleibt dieser Traum in vielen Fällen unerreichbar. Eine Analyse von immowelt.de kommt nun zu dem Ergebnis, dass sich Wohneigentum oft nur Akademiker-Familien leisten können.

Immobiliensuchende müssen weiterhin steigende Preise akzeptieren

Im Juli kletterte die Darlehenshöhe bei Immobilienfinanzierungen erneut auf ein Rekordhoch. Die Standardrate fiel weiter, während der Beleihungsauslauf einen leichten Anstieg erlebte. Dies stellte der Finanzdienstleister Dr. Klein im Rahmen seines aktuellen Trendindikators Baufinanzierung (DTB) fest.

Eigentor Mietpreisdeckelung

Vergleicht man, wieviel die Bürger in Westeuropa für Wohnungsmiete in Prozent ihres Haushaltseinkommens ausgeben müssen, gehört Deutschland, man mag es kaum glauben, nicht zu den teuren Ländern. Dennoch ist es verständlich, wenn hohe Steigerungsraten bei der Miete gerade in größeren Städten zu einer Diskussion über die Höhe der Miete führen.

Bauzinsen: Keine nachhaltige Trendwende zu erwarten

Die Bauzinsen liegen auf einem neuen Rekordtief. Und Zinsexperten prognostizieren auch auf Jahressicht keine nachhaltige Trendwende, das zeigt eine Umfrage von Interhyp.

Immobilienfinanzierungen: Beleihungsauslauf steigt weiter sukzessive

Im Mai war der deutsche Markt für Immobilienfinanzierungen von einer langen Zinsbindung und einer höheren Beleihung gekennzeichnet. Dies stellte der Finanzdienstleister Dr. Klein im Rahmen seines aktuellen Trendindikators Baufinanzierung (DTB) fest.

Mieten oder doch kaufen?

Der deutsche Immobilienmarkt boomt weiter. Die Zinsen sind niedrig, die Mieten sowie die Preise für Häuser und Wohnungen steigen. Dabei hängt es von der Region ab, ob sich das Wohnen zur Miete oder doch der Kauf von Wohneigentum und die entsprechende Finanzierung lohnt. Dies wird bei einem Blick auf den aktuellen Postbank-Wohnatlas deutlich.

Alternative Investments: Whisky

Diese Investments bekommen Sie nur selten angeboten. Manche sollten Sie auch lieber mit einem Schmunzeln verbinden… Dieses Mal: Whisky.

Alternative Investments: Bonsai-Bäume

Diese Investments bekommen Sie nur selten angeboten. Manche sollten Sie auch lieber mit einem Schmunzeln verbinden… Dieses Mal: Bonsai-Bäume.

Deutsche Wohnen, Vonovia & Co: Wenn Politik Kurse macht

Die politische Diskussion über den Wohnungsmarkt in Berlin nimmt immer absurdere Züge an. Nachdem eine Bürgerinitiative seit geraumer Zeit für die Enteignung der größten Immobilienunternehmen der Hauptstadt kämpft, will der Berliner Senat nun einen „Mietendeckel“ einführen. Damit sollen die Mieten für frei finanzierte Wohnungen ab dem kommenden Jahr für fünf Jahre eingefroren werden.
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram