Rosenbauer ist so weit

0
Die Rohölpreiserholung lässt Rosenbauer hoffen, dass auch die Kunden aus dem Nahen Osten und Nordafrika bei Feuerwehrtechnik aus Österreich wieder stärker zugreifen. Dies ist jedoch nicht der einzige Grund für mehr Optimismus.

Österreichische Post: Üppige Dividendenrenditen winken

0
Am Ende konnte die Österreichische Post (WKN A0JML5) in 2014 einen neuen Rekordgewinn einfahren. Ein positiver Sondereffekt spielte dabei auch eine Rolle, trotzdem zeigte der führende österreichische Logistik- und Postdienstleister, wie sehr ihm der anhaltende durch den Online-Handel befeuerte Paketboom zugutekommt. Kein Wunder also, dass auch die Aktie des teilstaatlichen Unternehmens jüngst auf ein neues Rekordhoch klettern konnte und selbst bei den neuen Höhen noch Luft nach oben hat.

Wiener Melange: ATX zeigt sich weiterhin schwach

1
Während der heimische DAX relative Stärke zeigt, präsentiert sich der ATX weiterhin eher schwach. In der vergangenen Woche markierte der österreichische Leitindex bei 2.279 Punkten...

Wiener Melange: ATX dreht nach oben

0
Noch turbulenter als beim heimischen DAX ging es in dieser Woche beim ATX zu. Dieser büßte gegenüber seinem Hoch vom Montag bis zum zwischenzeitlichen...

Uniqa: Kapitalerhöhung noch in diesem Jahr

0
Die Aktie des österreichischen Versicherers Uniqa (WKN 928900) muss am Montag im Wiener Handel deutliche Verluste hinnehmen. Zuvor hatte das Unternehmen angekündigt, eine Kapitalerhöhung noch in diesem Jahr durchführen zu wollen. Immerhin soll die Konzernumstrukturierung vorangetrieben und die ehrgeizigen Ziele erreicht werden können.

Lenzing bleibt auf Rekordjagd

1
Zunächst hatte der österreichische Faserhersteller Lenzing (WKN: 852927 / ISIN: AT0000644505) das beste erste Quartal der Unternehmensgeschichte auf das Parkett gezaubert. Jetzt folgte das beste erste Halbjahr der Unternehmensgeschichte. Kein Wunder, dass der Anlegerjubel am Mittwoch riesig war.

Schoeller-Bleckmann (SBO) nimmt Fahrt auf

0
Der Jahresstart 2014 ist beim österreichischen Ölfeldausrüster Schoeller-Bleckmann (SBO) (WKN 907391) nicht gerade berauschend ausgefallen. Allerdings wecken die deutlich verbesserte Auftragslage und der wachsende Energiehunger auf der Welt Kursfantasien beim ATX-Wert.

Wienerberger: Turnaround geschafft

0
Der Ziegelhersteller Wienerberger (WKN 852894) hat zurück in die Gewinnzone gefunden. In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres drehte das Nettoergebnis im Vergleich zum Vorjahr von minus 29,2 Mio. Euro auf plus 31,8 Mio. Euro. Positiv wirkten sich die realisierten Kosteneinsparungen, Programme zur Effizienzsteigerung und der Ergebnisbeitrag der zugekauften Tondach Gruppe aus.

VW-Skandal: Börsengewitter geht rasch wieder vorbei!

0
Glaubt irgendjemand ernsthaft, dass Autokäufer jetzt öfter zu Mazda, Kia oder Ssang Yong greifen werden als zu VW, Mercedes und BMW? Oder, allgemeiner: Dass etwa China-Ramsch jetzt imagemäßig die Deutschen schlagen wird? Wie so oft, wird auch hier das Medienecho stärker sein als dessen Auslöser. Dieses Börsengewitter geht rasch wieder vorbei.

FACC: Kurssprung ist erst der Anfang

0
Die Aktie des österreichischen Luftfahrtzulieferers FACC (WKN: A1147K / ISIN: AT00000FACC2) kann am Mittwoch ein Kursfeuerwerk zünden. Doch angesichts der starken Zahlen dürfte dies nur der Anfang einer langen Erholung gewesen sein.

Flughafen Wien: Bereit zum Abheben

0
Die Luftfahrtbranche befindet sich in Aufruhr. Deutschlands Nummer zwei am Himmel, Air Berlin (WKN: AB1000 / ISIN: GB00B128C026), hat gerade einen Insolvenzantrag gestellt. Den Flughafen Wien (WKN: A2AMK9 / ISIN: AT00000VIE62) scheint das jedoch wenig zu stören. Der österreichische Flughafenbetreiber fährt weiter Erfolge ein und traut sich für 2017 nun ein noch größeres Passagierplus zu.

Voestalpine: Stolzer Rückblick, guter Ausblick

0
Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2014/15 blickt das Management von Voestalpine (WKN 897200) mit Zuversicht nach vorne. Da kommen die neuen Aktienanleihen der Erste Group Bank gerade recht.

Vienna Insurance Group: Die Jahresziele sind intakt

0
Nicht nur Sparer leiden unter den Niedrig-Zinsen, sondern auch die Versicherer. Für sie wird es immer schwieriger, die den Kunden zugesagten Garantien zu finanzieren. Auch die Vienna Insurance Group (VIG) bekommt das zu spüren.

Flughafen Wien: Mehr Mut

1
Aufgrund der geografischen Lage hängt der Geschäftserfolg österreichischer Unternehmen häufig auch von dem wirtschaftlichen Umfeld in Osteuropa ab. Im Fall des Flughafen Wien (WKN 884216) litt das Geschäft zuletzt unter der Ukraine-Krise und den Russland-Sanktionen. Jetzt scheint sich die Lage in Sachen Passagierzahlen zu besseren, was einige Analysten fast schon euphorisch werden lässt.

Raiffeisen Bank International (RBI): Rebound in Sicht

0
Die Raiffeisen Bank International (RBI) (WKN A0D9SU) betrachtet Österreich, wo sie als eine führende Kommerz- und Investmentbank tätig ist, und Zentral- und Osteuropa (CEE) als ihren Heimmarkt. Daher ist sie mit Abstand das ATX-Unternehmen mit dem größten Russland-Exposure. Im vergangenen Jahr hat das Geldinstitut das Ergebnis vor Steuern in dem Land um drei Prozent auf 615 Mio. Euro gesteigert. Das entspricht fast drei Viertel des gesamten Vorsteuergewinns. Entsprechend steht der Titel seit Ausbruch der Ukraine-Krise gehörig unter Druck.
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram