Start Zertifikate & Derivate

Zertifikate & Derivate

Qiagen-Aktie: Neuer Ausbruchsversuch

0
Nachdem Qiagen Anfang Oktober ein 3-Jahres-Tief bei rund 23 Euro verzeichnete, startete die Aktie des Gendiagnostik- und Biotechkonzerns eine steile Aufholbewegung.

Daimler kann dank Mercedes-Benz Ruhe bewahren

3
Vor der Bekanntgabe der Neunmonatszahlen konnte die Daimler-Aktie ihre Erholung fortsetzen. Allerdings heißt dies nicht, dass in der Autobranche nun plötzlich alles in Butter ist.

Nordex-Aktie: Kurzfristiges Potenzial

1
Nordex (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) konnte zu Beginn des Jahres 2019 mit einer verbesserten Auftragslage aufwarten, was dem SDAX- und TecDAX-Titel ordentlich Auftrieb verlieh. Auch aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die Aktie des Hamburger Windturbinenherstellers derzeit kaufenswert.

Wie Tencent Alibaba endgültig hinter sich lassen möchte

2
Chinas Internetunternehmen sind auf dem Vormarsch. Dabei liefern sich insbesondere Tencent und Alibaba ein interessantes Duell.

DAX-Bullen wollen sich nicht so schnell geschlagen geben

0
Plötzlich war irgendwie der Wurm drin. Der DAX musste seine Rekordjagd unterbrechen. EZB-Chef Mario Draghi soll schuld gewesen sein. So schnell dürften sich die Bullen jedoch nicht geschlagen geben.

„Wir brauchen mehr Risikokapital von privater Seite in Österreich“

0
Patrick Prügger hat viele Themen auf seinem Zettel: Handelskrieg, die Staatsverschuldung Österreichs und auch das Venture Capital für neue Unternehmen. "Wir brauchen mehr Risikokapital von privater Seite in Österreich", sagt der CFO der B&C Industrieholding bei Inside Wirtschaft im Interview.

Ceconomy: Russland-Problem gelöst

0
Dank des Einstiegs des Mobilfunkkonzerns Freenet könnte der Elektronikhändler Ceconomy die Wende schaffen. Der Zeitpunkt zum Einstieg in eine neue Aktienanleihe von UniCredit ist günstig.

Im Fokus Nokia: Die neue Turnaround-Story?

1
Nokia konnte zuletzt wieder an der Börse für positive Stimmung sorgen. Doch etwas anders als man es früher erlebt hatte. Vor zehn Jahren kam an den Finnen nämlich keiner vorbei. Egal, was die Finnen auf den Markt brachten – es wurde zum Erfolg. Und in 2011? Da feiert die Börse Quartalszahlen, weil diese nicht so schlecht ausgefallen sind, wie im Vorfeld erwartet.

Voestalpine: „Deutliche Belebung“

0
Die weltweit tätige Voestalpine-Gruppe (WKN 897200) ist ein stahlbasierter Technologie- und Industriegüterkonzern. Der gesamte fünfköpfige Voestalpine-Vorstand fand sich in Wien ein, um den Journalisten auf der Bilanzpressekonferenz Rede und Antwort zu stehen. Wolfgang Eder, Chef des Führungsgremiums, zeigte sich optimistisch.

Die Aixtron-Aktie hat ihr Potenzial noch längst nicht ausgeschöpft

1
Der auf die Halbleiterindustrie spezialisierte Anlagenbauer Aixtron (WKN: A0WMPJ / ISIN: DE000A0WMPJ6) konnte im Geschäftsjahr 2017 in die Gewinnzone zurückkehren. Die verbesserte Auftragslage sorgt auch in 2018 für Optimismus. Außerdem ist das TecDAX-Papier aus Sicht der Point & Figure Charttechnik kaufenswert.

Lufthansa-Aktie: Ballast abgeworfen!

3
Die jüngsten Pilotenstreiks hatten den Kurs der Lufthansa-Aktie (WKN 823212) lange Zeit belastet. Jetzt scheint der Kranich-Airline der Befreiungsschlag gelungen zu sein.

Wer profitiert vom niedrigen Ölpreis? Auf- und Absteiger im Aktienmarkt

1
Weltweite Konjunktursorgen und ein anhaltendes Überangebot haben die Ölpreise zu Jahresbeginn 2016 weiter in die Tiefe gestürzt. Während die Energiebranche zu den Verlierern niedriger Ölpreise zählt, freut man sich vor allem bei den Luftfahrtunternehmen wie der Lufthansa (WKN 823212) über geringere Treibstoffkosten.

Im Fokus MorphoSys: Chancen und Risiken abwägen

0
Seit einiger Zeit lassen Biotechnologieunternehmen, darunter insbesondere US-Branchenriesen wie Gilead Sciences oder Amgen, Anlegerherzen höher schlagen. Mit MorphoSys (WKN 663200) und einigen anderen versuchen auch deutsche Unternehmen von den Wachstumschancen in der Branche zu profitieren.

Geberit: Starker Schweizer Franken zehrt organisches Wachstum auf

0
Der Schweizer Aktienmarkt präsentierte sich 2019 in einer starken Verfassung. Dazu trug auch Geberit bei. Und dies trotz einer starken heimischen Währung. Geht die Kursrallye in 2020 weiter?

Mangelnde Vorstellungskraft bei Clariant?

0
Die Aktie des Schweizer Spezialchemiekonzerns Clariant (WKN: 895929 / ISIN: CH0012142631) kam zuletzt ordentlich unter Druck, nachdem sich die aktivistische Investorengruppe White Tale zurückgezogen und ihren Anteil von 25 Prozent an das saudi-arabische Chemieunternehmen Sabic verkauft hatte. Auch auf Analystenseite sind die Kursfantasien dadurch weniger geworden.
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram