Im Fokus Euro/Dollar: Das Comeback des Greenbacks?

0
Während die Probleme in der Eurozone zuletzt wieder in den Fokus der Finanzmärkte geraten sind und für eine Schwächung der europäischen Gemeinschaftswährung gesorgt haben, scheinen die Anleger den US-Dollar als einen „sicheren Hafen“ wiederentdeckt zu haben. ...

Findet Gold zu altem Glanz zurück?

0
Während die Zypern-Rettung für Verunsicherung an den Finanzmärkten sorgte, war es nicht in erster Linie Gold, das die Anleger als einen „sicheren Hafen“ nutzten, sondern vielmehr der US-Dollar. Da die Probleme in Zypern noch lange nicht ausgestanden sein dürften und die schwierige Regierungsbildung in Italien weitere Risiken für die Eurozone bereithält, die US-Wirtschaft wiederum im Gegensatz dazu mit einigen Erholungstendenzen aufwarten kann, könnte die Nachfrage nach dem als sicher geltenden Gold eventuell weiter geschmälert werden.

Volkswagen: Sand im Getriebe

0
Die Zukunft sieht vielversprechend aus, auch wenn Volkswagen derzeit mit Problemen kämpft. Anleger können sich daher Bonus-Zertifikate genauer anschauen.

Im Fokus Whole Foods Market: Auf der Bio-Welle zum Erfolg?

0
Gerade konnte man erleben wie der Pferdefleischskandal Europa erschütterte und sich die Verbraucher über falsch deklarierte Rindfleischprodukte erbosten. Dies könnte durchaus ein weiterer Grund sein, warum Verbraucher, nicht nur in Deutschland, immer häufiger ihre Lebensmittel in Bio- und Naturkostgeschäften kaufen möchten und häufig bereit sind dafür auch höhere Preise zu bezahlen. ...

Im Fokus Lanxess: Nur ein Zwischentief?

1
Im Jahr 2012 konnte der Spezialchemiehersteller Lanxess einige beachtliche Erfolge verbuchen. Neben den Rekorden bei Umsatz und Ergebnis konnte das Unternehmen im September 2012 den Aufstieg in den deutschen Leitindex DAX feiern. Nun vermasselte jedoch die anhaltende Schwäche der europäischen Automobilindustrie dem Unternehmen den Jahresauftakt 2013. Zwar rechnet das Management damit, dass Lanxess seinen Umsatz auch im Gesamtjahr 2013 steigern kann, allerdings sind die Rekordwerte auf der Ergebnisseite in weite Ferne gerückt. ...

Repsol: Zurück zu alter Stärke

0
Repsol hat die Verstaatlichung der Ölgesellschaft YPF gut verkraftet, die Aktie befindet sich wieder im Aufwärtstrend. Eine Aktienanleihe von Vontobel bietet eine Ertragschance von 10,7 Prozent.

Mayr‐Melnhof: Verpackungsprofi wird vorsichtiger

0
Mit 1,95 Mrd. Euro erreichten die Umsätze von Mayr-Melnhof 2012 fast das Rekordniveau des Vorjahres. Damit hat es sich für den Karton- und Verpackungshersteller ausgezahlt, dass er sich in einem Umfeld konjunktureller Abkühlung auf die Fertigung hochwertiger Verpackungen für Güter des täglichen Bedarfs fokussiert hat.

VW: Gewinnmotor kommt ins Stottern

0
Volkswagen hat 2012 so viel verdient wie noch kein anderer deutscher Konzern in der Geschichte. 2013 dürften Gewinn und Aktienkurs in ruhigeres Fahrwasser eintreten – gute Einstiegschance bei Inlinern.

ATX: Entscheidende Impulse fehlen noch

0
Während viele Aktienindizes nur unweit ihrer Rekordstände notieren, kann sich der ATX noch nicht nach oben lösen. Vorsichtige Anleger sehen sich jetzt nach Zertifikaten mit Kapitalschutz um.

Im Fokus US-Dollar/Yen: Greenback weiter im Aufwind?

0
Fast zwei Jahrzehnte versuchen es die japanischen Regierungen und die Bank of Japan, aus der Deflationsfalle herauszukommen. Doch bisher ist dies augenscheinlich nicht nachhaltig gelungen, auch wenn kurzfristige Erfolge verzeichnet werden konnten. Die neue japanische Regierung um Ministerpräsident Shinzo Abe ist im vergangenen Jahr nun angetreten, das Land endlich aus der Deflation zu holen.

Im Fokus Nikkei 225: Japanische Notenbank macht jetzt ernst!

0
Nachdem Japan nun schon seit vielen Jahren versucht gegen die Deflation im Land anzukommen, scheinen die Investoren erst jetzt wirklich den Glauben gefunden zu haben, dass der japanischen Regierung und der neuen Führung der Notenbank um Haruhiko Kuroda ein Schritt zu mehr Wirtschaftswachstum gelingen könnte. ...

Im Fokus DAX: Auf zu neuen Höhen?

0
Am Freitag, den 8. März 2013 konnte der DAX mit einem Indexstand von 8.015,07 Punkten erstmals seit fünf Jahren wieder über der Marke von 8.000 Zählern notieren. Allerdings wollte in der Folge beim wichtigsten deutschen Börsenbarometer dennoch keine Euphorie einsetzen. Dabei bleiben die Vorzeichen für die weltweiten Aktienmärkte, aber auch für den DAX nun schon seit einiger Zeit unverändert. Während auf der einen Seite die lockere Geldpolitik der Notenbanken die weltweiten Aktienkurse beflügelt, sind es die altbekannten Unsicherheiten wie die Euro-Krise, der US-Haushaltsstreit und die schwächelnde Konjunktur, die als Warnungen herhalten müssen und die deutschen Anleger noch vom Angriff auf das nicht mehr allzu ferne Allzeithoch von 8.151,57 Zählern abhalten könnten. Diese Höchstmarke hatte der DAX am 16. Juli 2007 aufgestellt. ...

Im Fokus adidas: Rekordumsatz und Dividendenanstieg trösten über Reebok-Schwäche hinweg

0
adidas blieb auch im Jahr 2012 auf Wachstumskurs. Die Herzogenauracher profitierten dabei laut Unternehmensangaben von den Großereignissen des vergangenen Jahres und den starken Zuwachsraten in China und den europäischen Schwellenländern sowie von dem starken Geschäft der Kernmarke adidas und der Golf-Marke TaylorMade. Allerdings sorgten die anhaltenden Schwächen bei der Fitness-Tochter Reebok laut Konzernangaben 2012 für einen Gewinnrückgang. Trotzdem will das adidas-Management weiter an der 2006 übernommenen US-Tochter festhalten. Auch auf Anlegerseite scheint man der Ansicht zu sein, dass adidas die Probleme bei Reebok in den Griff bekommen kann. Denn trotz eines Gewinnrückgangs für das Gesamtjahr 2012, konnte die adidas-Aktie am vergangenen Donnerstag mit einem Plus von mehr als 5 Prozent aus dem DAX-Handel gehen. ...

Im Fokus 3D Systems: Science-Fiction oder doch Realität?

0
Es ist wohl der Traum jedes Investors, ein Unternehmen zu identifizieren, das sich der Entwicklung einer revolutionären Zukunftstechnologie verschrieben hat und dessen Geschäftsmodell so sehr nach Zukunftsmusik klingt, dass es von der breiten Anlegerschar bisher links liegen gelassen wurde. Schließlich bräuchte man dann nur noch frühzeitig zu investieren und zu warten bis die Gewinne sprudeln. 3D Systems könnte eines dieser Unternehmen sein. ...

Im Fokus Silber: Entscheidung steht noch aus

0
Die Silber-Investoren hatten in den vergangenen Monaten wahrlich keine große Freude an ihren Investments. Denn mittlerweile ist der Silberpreis rund 20 Prozent unter die Höchststände gerutscht, die er im Jahr 2012 erreichen konnte. Während sich einige Anleger bereits Gedanken darüber machen, ob die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) die Geldschleusen wieder schließen könnte, sind es gerade die ungelösten Probleme wie die Euro-Krise, die Sparbeschlüsse im US-Haushalt oder die weiterhin hohe US-Arbeitslosigkeit, die einen allzu schnellen Schwenk in der Fed-Politik - hin zu einer restriktiveren Geldpolitik - nicht erwarten lassen sollten. ...
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram