Bildquelle: Pressefoto Dialog Semiconductor

Die Kritiker haben es immer gesagt: Irgendwann wird die Abhängigkeit von Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) dem schwäbisch-britischen Halbleiterkonzern Dialog Semiconductor (WKN: 927200 / ISIN: GB0059822006) gehörig auf die Füße fallen. Jetzt ist es offenbar so weit.

Seit einigen Tagen befindet sich die im TecDAX (WKN: 720327 / ISIN: DE0007203275) gelistete Dialog-Semiconductor-Aktie im freien Fall. Auslöser war ein Bericht der japanischen Wirtschaftszeitung „Nikkei“, wonach der Konzern mit dem Apfel im Logo, immerhin Dialog-Großkunde, einige der bisher bei Dialog Semiconductor bestellten Chips in Eigenregie herstellen könnte. Zu Beginn dieser Woche räumte Dialog selbst ein, dass Apple tatsächlich in der Lage wäre, die Herstellung der entsprechenden Chips zu stemmen. Weitere Kursverluste folgten. Und nun melden sich weitere Analysten zu Wort.

Die Analysten bei RBC Capital haben die Gelegenheit genutzt und das Rating für die Dialog-Semiconductor-Aktie von „Outperform“ auf „Sector Perform“ geändert, während das Kursziel für den TecDAX-Wert mal eben von 50,00 auf 25,00 Euro halbiert wurde. Grund für die pessimistischeren Töne ist die jüngste Dialog-Erklärung, wonach Apple die bisher von Dialog bezogenen Chips im Bereich Strommanagement von iPhones und iPads selbst herstellen könnte.

Dialog-Semiconductor-Chart: boerse-frankfurt.de

FAZIT. Aufgrund der jüngsten Kursverluste steht im Fall der Dialog-Semiconductor-Aktie auf Jahressicht 2017 nun ein satter Kursverlust von mehr als 40 Prozent zu Buche. Lediglich die Nordex-Aktie (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) hat im TecDAX für 2017 größere Verluste vorzuweisen. Anleger sollten nun abwarten, bis Klarheit herrscht, wie viele Aufträge Dialog Semiconductor tatsächlich vom bisherigen Großkunden Apple verliert und bis die Aktie einen Boden ausgebildet hat.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Dialog Semiconductor

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Die Börsenblogger um 12: DAX – Jahresendrallye vorbei bevor sie begonnen hat? Evotec und Dialog Semiconductor im Fokus | Die Börsenblogger Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Dialog Semiconductor (WKN: 927200 / ISIN: GB0059822006) kann sich nach der jüngsten Talfahrt endlich etwas erholen, während die Evotec-Aktie (WKN: 566480 / ISIN: DE0005664809) von einem […]