Geldanlage

Lebensart

Litfaßsäulen sind seit vielen Jahrzehnten nicht mehr aus den Innenstädten wegzudenken. Ihr Erfinder und Namensgeber, der Berliner Druckereibesitzer und Verleger Ernst Litfaß, erhielt am 5. Dezember 1854 erstmals eine Genehmigung für die Aufstellung der später nach ihm benannten Litfaßsäulen von der Stadt Berlin. Heute gibt es Litfaßsäulen mit innenliegenden Toiletten oder LED-Panells. Rund müssen sie auch nicht immer mehr sein. Dennoch hat sich die Urform “Rund und massiv, um mit unzähligen Plakatten beklebt zu werden” bis heute in vielen Städten bewahrt – auch wenn Werbung heute längst auch viele andere Kanäle bespielt.