Ford und Fortbewegungsmittel mit Fortbestand – auch an der Börse

Der Gründer der beliebten Automarke Ford, Henry Ford, wurde vor nahezu 155 Jahren geboren, genauer am 30.07.1863. Nach Betrachtung seines Lebenslaufs könnte man durchaus zu der Schlussfolgerung kommen, dass hier ein amerikanischer Traum wahr geworden ist, so ähnlich wie der bekannte Spruch „vom Tellerwäscher zum Millionär“.

Aufpassen! Wenn vom Euro nur 45,7 Cent bleiben…

Der Steuerzahlergedenktag 2018 war am Mittwoch, den 18. Juli. Nach Berechnungen des Bundes der Steuerzahler arbeiten die Bürger und Betriebe seit 04:40 Uhr wieder für ihr eigenes Portemonnaie.

Spotify & Co: Podcasts werden immer beliebter

Podcasts sind beliebte Medienformate. Auch in Deutschland erfreuen sie sich einer wachsenden Fanschar. Aus Anlegersicht ist vor allem der Streaming-Dienst Spotify (WKN: A2JEGN / ISIN: LU1778762911) interessant.

Aumann-Aktie immer noch ambitioniert bepreist

Die Aktie des Autozulieferers Aumann (WKN: A2DAM0 / ISIN: DE000A2DAM03) glänzt nicht gerade durch eine Traumbewertung, was mit dem Reizwort Elektromobilität zu tun haben könnte.

Pharmakonzern Bayer verliert nach Monsanto-Urteil EUR 10 Mrd. an Börsenwert

Das Schadensersatzurteil gegen Monsanto hat dem neuen Eigentümer Bayer einen massiven Einbruch an der Börse beschert. Investoren sind verunsichert, wie teuer der Streit um Glyphosat werden könnte.

voestalpine: Jetzt folgt der Hauptgang!

Die voestalpine konnte im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres einen Umsatzrekord einfahren. Auch sonst hatte der österreichische Stahl- und Technologiekonzern zuletzt positive Nachrichten parat.

Facebook & ATX: Clever mit Rabatt einsteigen

Discount‐Zertifikate spielen in Seitwärtsmärkten ihre volle Stärke aus, sind aber auch abgesehen davon echte Renditebringer. Wir stellen Ihnen zwei attraktive „Rabatt‐Künstler“ vor.

Schindler gehört die Zukunft

Der Schweizer Hersteller von Fahrstühlen und Rolltreppen Schindler profitiert wie die Branchenkonkurrenz von der Entwicklung großer Metropolen. Im ersten Halbjahr 2018 kamen noch einige Impulsgeber hinzu.

Warum Aktionäre des Industriekonzerns ABB erstmal durchatmen können

Als der Zürcher Technologiekonzern ABB (WKN: 919730 / ISIN: CH0012221716) am 19. Juli seine Quartalszahlen präsentierte, konnte die Aktie zwischenzeitlich signifikant zulegen. Damit war ABB Tagesgewinner im Schweizer Börsenindex SMI und für die Papiere war es das größte Plus seit 5 Jahren.

Welch eine Hitze: genau richtig oder too much?

Schönes Wetter mögen wir sicher alle sehr gerne, das hebt die Stimmung und steigert unser Wohlbefinden. Aber regnen sollte es doch auch hin und wieder, denn die Natur braucht´s.

Türkei-Krise erfasst DAX: Was war los und wo kann es in...

Hat uns die Türkei-Krise schon angesteckt oder ist der DAX noch in einer guten Verfassung? Folgender Blick auf die Charts soll dies mit Erläuterungen näher beleuchten.

Tencent: Das ging daneben

Tencent hat überraschend schwache Ergebnisse für das zweite Quartal 2018 abgeliefert. Insgesamt ein Bereich enttäuschte dabei besonders.

Baidu: Das große Erwachen!

Bis vor wenigen Tagen schien die Welt für Baidu noch in Ordnung zu sein. Das chinesische Internetunternehmen profitierte vom starken Wachstum des chinesischen Marktes und musste sich keine Gedanken um die übermächtig scheinende Google-Konkurrenz machen. Doch dies hat sich nun geändert.

Für Amazon geht das Rennen jetzt erst richtig los

Noch immer ist Apple das wertvollste Unternehmen der Welt. Außerdem hat der iPhone-Konzern Amazon bei einem wichtigen Wettrennen geschlagen. Allerdings wird man das Gefühl nicht los, dass Amazon jetzt erst so richtig loslegt und deutlich mehr Luft nach oben haben könnte als Apple & Co.
video

12 Mio. Prozent mit Amazon – wie geht das?

Welcher Anleger träumt nicht davon: kleines Geld investieren, große Renditen dafür herausbekommen. Unsere beiden X-perten wissen, wem dies gelungen ist: Amazon (WKN: 906866 / ISIN: US0231351067).

Der DAX-Wetteralgo bleibt in dieser Woche uneinheitlich

Das Börsenwetter signalisiert für die aktuelle Kalenderwoche einen verhaltenden Verlauf. Die Signalstärke selbst hat wieder auf ein normales Maß zurückgefunden. Damit bleibt es uneinheitlich am Aktienmarkt.

DAX-Börsenwetter für die aktuelle Handelswoche

Der Wetteralgo der Vorwoche zeigte sich von seiner besten Seite. Der DAX lief genau nach Prognose, doch wie schaut es in dieser Handelswoche aus?

Große Ernüchterung im DAX, Bayer gibt nicht auf

Nach der leichten Erholung vom Donnerstag folgte am heutigen Freitag die Ernüchterung im DAX. Abermals hieß es: rote Vorzeichen im deutschen Leitindex.
video

„Keine Entspannung beim Dax – Trend zeigt nach unten – wichtige...

Der Dax hat diese Woche einige hundert Punkte verloren. Themen wie der Handelskonflikt, die Türkei oder Unternehmensmeldungen drückten auf die Stimmung. Arthur Brunner (ICF Bank) sieht auch für die kommende Woche keine Verbesserung und sagt bei Inside Wirtschaft: "Ich erwarte keine Entspannung, der Trend beim Dax zeigt nach unten." Mehr im Interview mit Manuel Koch.

DAX-Analyse am Morgen: Starker Dow, zaghafter DAX

Während sich die US-Aktienmärkte in einer sehr guten Verfassung präsentieren, kann der DAX nicht ganz mithalten. Probleme bereitet Anlegern unter anderem das Indexschwergewicht Bayer. Allerdings könnte das Überqueren einiger wichtiger Chartmarken für den erhofften Befreiungsschlag sorgen.

DAX-Analyse am Morgen: Wichtige Unterstützungen auf der Probe

Die türkische Lira hat sich stabilisiert. Allerdings konnte der DAX davon nicht profitieren. Das Bild hat sich noch einmal eingetrübt.

Iran: Drittgrößte Reserven der Welt, aber die USA blockieren den Export

Schon Monate bevor US-Sanktionen in Kraft getreten sind ging es mit der iranischen Wirtschaft bergab. Trotzdem kommt der Moment der Wahrheit erst jetzt.

Hat Gold als Sicherer Hafen ausgedient?

Anlageberater, Börsenexperten und viele andere Marktteilnehmer empfehlen fast immer eine Goldbeimischung für das Depot. Als Absicherung für schlechte Zeiten. Allerdings hat Gold in den vergangenen Jahren keine allzu glückliche Figur abgegeben. Ein weiterer Grund, der Frage nachzugehen, ob man heutzutage als Anleger überhaupt noch Gold raucht. Schauen Sie sich dazu am besten diese Interessante Analyse an...

Iran: Drittgrößte Reserven der Welt, aber die USA blockieren den Export

Schon Monate bevor US-Sanktionen in Kraft getreten sind ging es mit der iranischen Wirtschaft bergab. Trotzdem kommt der Moment der Wahrheit erst jetzt.

Türkei-Krise erfasst DAX: Was war los und wo kann es in...

Hat uns die Türkei-Krise schon angesteckt oder ist der DAX noch in einer guten Verfassung? Folgender Blick auf die Charts soll dies mit Erläuterungen näher beleuchten.

Für Amazon geht das Rennen jetzt erst richtig los

Noch immer ist Apple das wertvollste Unternehmen der Welt. Außerdem hat der iPhone-Konzern Amazon bei einem wichtigen Wettrennen geschlagen. Allerdings wird man das Gefühl nicht los, dass Amazon jetzt erst so richtig loslegt und deutlich mehr Luft nach oben haben könnte als Apple & Co.

Tencent: Das ging daneben

Tencent hat überraschend schwache Ergebnisse für das zweite Quartal 2018 abgeliefert. Insgesamt ein Bereich enttäuschte dabei besonders.

Der Platow-Fonds: Selbst bekannte Aktienfonds können nicht mithalten

Der von pfp Advisory beratene und vom Deutsche-Bank-Verbund emittierte DB Platinum IV Platow Fonds überzeugt durch satte Renditen.

Mischfonds das sechste Jahr in Folge Nummer eins

Investmentfonds flossen im ersten Halbjahr netto 50,7 Mrd. Euro neue Mittel zu. Offene Publikumsfonds sammelten 10,5 Mrd. Euro ein. Die Fondsbranche verwaltete Ende Juni 2018 ein Vermögen von über 3 Bio. Euro.

Der Platow-Fonds: Selbst bekannte Aktienfonds können nicht mithalten

Der von pfp Advisory beratene und vom Deutsche-Bank-Verbund emittierte DB Platinum IV Platow Fonds überzeugt durch satte Renditen.

Das Wissen der Insider

Jedem Anleger ist klar, dass Management und Aufsichtsrat eines Unternehmens am besten über dessen Zukunft Bescheid wissen. Warum nicht dieses Wissen in ein Index-Zertifikat münden lassen? Ein spannendes Thema, dass die Deutsche Bank schon früh aufgegriffen hat.

Der Platow-Fonds: Selbst bekannte Aktienfonds können nicht mithalten

Der von pfp Advisory beratene und vom Deutsche-Bank-Verbund emittierte DB Platinum IV Platow Fonds überzeugt durch satte Renditen.

Das Wissen der Insider

Jedem Anleger ist klar, dass Management und Aufsichtsrat eines Unternehmens am besten über dessen Zukunft Bescheid wissen. Warum nicht dieses Wissen in ein Index-Zertifikat münden lassen? Ein spannendes Thema, dass die Deutsche Bank schon früh aufgegriffen hat.

Sylt: Eine echte Liebe im Norden

Knapp 38 Kilometer lang, fast 13 Kilometer breit und 20.000 Einwohner. Deutschlands größte Nordsee-Insel ist für viele Menschen eine echte Liebe. Das fing vielleicht schon mit dem ersten Landschulheim-Aufenthalt in der Kindheit an. Eine Insel, die sehr vielseitig ist und schöne Plätze hat. Nicht nur im Sommer, sondern schon jetzt im Frühjahr. Lebensart pur.

Grillen: Her mit der Kohle (?)

Es ist Sommer und einer kommt jetzt aus der Garage, dem Keller und dem Schuppen wieder zum Vorschein. Der Grill. Kohle, Gas, Smoker oder das E-Gerät für den Balkon? Direktes oder indirektes Grillen? Wir geben einen kompakten Überblick.

Neue Schwellenland-Krise ante portas?

Die ersten Schrecken der türkischen Währungskrise scheinen verarbeitet zu sein. Dennoch, für Entwarnung gibt es keinen Grund, da die zugrundeliegenden Strukturprobleme der Türkei politisch nicht behoben werden. Ansteckungseffekte in anderen Emerging Markets sind bereits zu beobachten, die ohnehin von steigenden US-Zinsen, einem insofern aufwertenden US-Dollar und Kapitalabzug sowie Handelskonflikten belastet sind.

Inwieweit ist die Währungskrise der Türkei eine Gefahr für die Finanzwelt?

Die Währung ist der Aktienkurs eines Landes. Angesichts des aktuellen dramatischen Verfalls der türkischen Lira haben wir es also mit einem „Mega-Aktiencrash“ zu tun. Dabei war das Land früher ein wahrer Outperformer, ein Aktienstar.

Tesla: Sonder-Ausgabe

Hitzefrei!

Mitmachen und gewinnen: Wahl zum Online-Broker & Robo-Advisor 2018

Robo-Advisor werden derzeit an den Finanzmärkten heiß diskutiert. Kein Wunder. Wäre es nicht fantastisch, wenn man seine gesamte Geldanlage dem Roboter überlassen könnte und dieser automatisch die bestmögliche Rendite für einen herausholen würde.

Depotabsicherung: Im Urlaub auf Nummer Sicher

Während die einen die freie Zeit, in welcher Form auch immer, genießen, gönnen sich die Finanzmärkte derweil keine Pause. Daher ist es ratsam, sein Depot entsprechend vor den Ferien zu checken und entsprechende Vorkehrungen zu treffen, um nach dem Urlaub keine böse Überraschung zu erleben.

Werbung

Werbung
Geführenfrei kaufen - rund 1.000 ETFs

Brokerwahl 2018
Online-Broker des Jahres

Newsletter

Newsletter-Banner

Das ist los bei Twitter

Werbung



…. HTML …