Bildquelle: markteinblicke.de

Mit einem fulminanten Kurssprung (inklusive 88-Punkte-Gap) meldeten sich die DAX-Bullen gestern auf dem Parkett zurück. Angetrieben von einer weiterhin haussierenden Wall Street – an der dem Dow Jones (WKN: 969420 / ISIN: US2605661048) zum ersten Mal in seiner Geschichte der Sprung über die 25.000er-Schwelle gelang – schraubten sich auch die deutschen Blue Chips in die Höhe. Dabei fielen gleich zwei wichtige Hürden (13.000 und 13.095/13.100), die dritte erwies sich jedoch (wieder einmal) als zu groß. Denn:

Bei 13.208 Punkten markierte der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) sein gestriges Tageshoch, damit scheiterten die Kurse erneut an der Volumenkante bei 13.200/3.220 Punkten. Hält die Aufwärtsdynamik allerdings heute an, dürfte der Sprung über den hartnäckigen Bremsbereich reine Formsache sein. Sobald der Break gelingt, steht im Anschluss sofort zusätzliches Kurspotenzial bis an die Volumenspitze bei 13.400/13.415 zur Verfügung, und von dort könnte dann der nächste Angriff auf das Allzeithoch bei 13.526 Zählern starten.

Auf der Unterseite behalten derweil die alten Chartmarken ihre Gültigkeit – sollte der Index eine Verschnaufpause einlegen, bietet sich der Bereich um 13.100/13.095 als erster Halt an. Fallen die Kurse hier nach unten durch, rückt die 13.000er-Schlüsselstelle wieder in den Fokus, wobei erst bei einem neuerlichen Abtauchen unter diese Marke mit einer Ausweitung des Rücksetzers gerechnet werden müsste. Wichtig zu wissen: zwischen 13.066 und 12.978 Punkten lauert zudem die Kurslücke, die gestern in den Chart gerissen wurde!

Trading-Idee

steigend (Call)

fallend (Put)

WKN

DM1PGQ

DM2Y5Z

Basispreis

11.889,97

14.267,66

Knock-out-Schwelle

11.889,97

14.267,66

Letzter Handelstag

endlos

endlos

Hebel

10,04

11,87

Kurs1)

13,11

11,08

1)Uhrzeit: 05.01.2018 08:18:44

Quelle: Deutsche Bank AG / X-markets

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: markteinblicke.de

TEILEN

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
[Börsenblogger] DAX-Analyse am Morgen: Die Bullen sind zurück! Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei