[ad#Google Adsense XL-links]

Ein guter Wochenauftakt. Trotz dieser Horror-Zahlen von Philips.  Der DAX gewinnt im frühen Handel über 1,7% hinzu und steht damit über 6060.

Die Citi ist hierbei optimistisch und sagt “so leicht geben sich die Käufer nicht geschlagen”.  x-market hingegen gibt heute keine klare Aussage bekannt, schreibt aber: Kann der Dax über 6.035 Punkte ausbrechen, ergibt sich weiteres Potenzial bis 6.110 Punkte. Diese Zone ist als markanter Widerstandsbereich zu werten.

Die Commerzbank titelt heute: DAX – Verschnaufpause am Widerstand. HSBC sieht es ähnlich. BNP sagt derweil seitwärts. Und auch die Analyse der RBS ist interessant.

Wichtige Termine heute:

!!! Citigroup Q3-Zahlen, 14:00 Uhr
!!! IBM Q3-Zahlen
Kühne+Nagel Q3-Zahlen
Hennes & Mauritz Umsatz 09/11
Halliburton Q3-Zahlen
Wells Fargo Q3-Zahlen, 
USA Empire State Index 10/11, 14.30 Uhr
USA Industrieproduktion & Kapazitätsauslastung 09/11, 15.15 Uhr

TEILEN

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Blog - start-trading.de Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

Shorte doch, wenn du kannst…

Der Anstieg der Börsen ist fulminant. Inmitten aller Krisenmeldungen steigen die Indizes Tag für Tag. Und je weniger die Anleger dem Braten trauen, umso steiler steigen die Kurse. Es ist fast so, als ob DAX & Co die Investoren an der Nase herumführ…