Bildquelle: Pressefoto ABB

Panagiotis Spiliopoulos, Analyst bei Vontobel, hat am Mittwoch (23.07.14) das „Buy“-Rating für die Aktie des Schweizer Energie- und Automationstechnikkonzerns ABB (WKN 919730) nach den Zahlen des zweiten Quartals bestätigt. Das jüngst gesenkte Kursziel wurde mit 25,50 CHF ebenfalls bestätigt.

Die positive Dynamik bei Groß- und Basisaufträgen ist nach Ansicht der Analysten vielversprechend, werde aber durch den laufenden Turnaround von Power Systems ausgeglichen. Alles in allem werde die positive Auftragsdynamik in den meisten Sparten durch kurzfristige operative Schwierigkeiten ausgeglichen.

Die Anlagethesen von Vontobel haben dennoch nach wie vor Bestand:
1) widerstandsfähige Margen bei Power Products aufgrund abnehmenden Preisdrucks,
2) beschleunigtes Auftragswachstum und verbesserte Margen in den Automation-Divisionen,
3) ABBs nachweislich strikte Kostendisziplin, die die Umsatzkosten um über 1 Mrd. US-Dollar pro Jahr sinken lässt,
4) unterschätzte Nachfrage bei Automation und Dienstleistungen in den Schwellenmärkten infolge von Lohninflation und Ressourceneffizienz.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Daher wird seitens Vontobel das “Buy”-Rating bestätigt. Als Kursziel werden weiterhin 25,50 CHF genannt.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto ABB

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: