TraderdailyvideoDer DAX litt zuletzt wieder unter neu aufgekommenen Sorgen um Griechenland. Dennoch kamen zugleich aus den USA gute Zahlen aus dem Bankensektor, so dass die Nachrichtenlage einigermaßen ausgeglichen ist. Zumal weitere Zahlen heute folgen. Charttechnisch ist die Lage wiederum unverändert positiv:

„Oberhalb des Ausbruchsniveaus um 12.220 Punkte bleibt das charttechnische Gesamtbild weiterhin konstruktiv, da hierdurch eine fast idealtypische „pull back“-Bewegung an das Ausbruchsniveau dokumentiert wird. Auf Basis der Vollendung der „Konsolidierungsflagge“ am 30. März lässt sich zumindest formationstechnisch ein weiteres Anschlusspotenzial bis 12.590 Punkte ableiten…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: