TraderdailyvideoIn dieser Woche hat sich der DAX wahrlich nicht in Topform präsentiert. Trotzdem kann es nicht schaden, sich auch einmal vor einem neuen Angriff auf Rekordstände wieder zu sammeln.

„Der DAX „verarbeitet“ weiterhin seinen steilen Anstieg der Vormonate. Dass diese „Verarbeitung“ bis dato auf hohem Niveau im Rahmen einer Seitwärtsbewegung erfolgt, ist positiv in Bezug auf den intakten primären und sekundären Aufwärtstrend zu interpretieren.“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.

TEILEN

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei