TraderdailyvideoDer DAX konnte den vorletzten Handelstag wieder einmal nur im roten Bereich beenden. Damit ist die Grundstimmung an den Märkten weiterhin negativ, auch wenn die 10.000-er Marke weiterhin kein Problem darstellt. Charttechnisch trübt sich die Lage wieder ein.

„Der gestrige Handel bestärkt die Annahme, dass die gesamte Erholungsbewegung, die seit dem Crashtief vom 24. August (9.340 Pkt.) läuft, weiter an Momentum verliert. Ein nochmaliger Anlauf auf neue Erholungshochs kann zwar im kurzfristigen Kontext nicht ausgeschlossen werden, doch verschiebt sich der Fokus allmählich wieder in Richtung Unterseite. Nach fast drei Wochen der Gegenbewegung auf die crashartigen Verluste hat sich…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments